Apps am PC mit Android-Emulator ausführen – So funktioniert’s

Falls Du unbedingt eine bestimmte App verwenden willst, Dein Handy aber gerade nicht in greifbarer Nähe ist, gibt es einen einfachen Umweg, über den sich Android-Apps am PC ausführen lassen. Hierfür benötigst Du einen Android-Emulator.

Da ein Android-Emulator in der Regel auch auf den Google Play Store für die Installation der Apps zugreift, benötigst Du zudem ein gültiges Google-Konto. Wir zeigen Dir, wie Du Deine Lieblings-Apps vom Android-Handy auf einem Computer installierst.

Emulator bringt Android-Apps auf Windows-PCs

Ein Programm, mit dem Du Deine Android-App-Sammlung auf den Rechner bringt, ist MEmu Play. Der Download von MEmu Play ist kostenlos. Nach der Installation steht Dir der Google Play Store zur Verfügung. Alternativ unterstützt der Emulator jedoch auch die Installation von APK-Dateien. App-Benachrichtigungen erhältst Du direkt über das Mitteilungs-System von Windows. Spiele steuerst Du mit Maus oder Tastatur. Zudem lassen sich Tastenkombinationen anlegen, um bestimmte Touchscreen-Eingaben zu simulieren. Falls eine App den GPS-Standort benötigt, lässt sich dieser ebenfalls simulieren. Spiele-Sitzungen lassen sich im MP4-Format aufnehmen. Eine Screenshot-Funktion ist auch enthalten.

Neben MEmu Play gibt es einige andere alternative Android-Emulatoren für Windows. Weit verbreitet und beliebt sind unter anderem:

Ein Android-Emulator ist die beste Möglichkeit, um App-exklusive Spiele auch auf dem großen Bildschirm anzutesten, ohne den Smartphone-Akku zu belasten. Daneben bekommen iPhone-Benutzer so die Möglichkeit, einige Anwendungen zu starten, die es nicht für iOS gibt.


Ruckelfreies Spielen auf großem Bildschirm: Die besten Gaming-Handys

Das solltest Du beachten

Bei der Verwendung eines Emulators solltest Du jedoch beachten, dass die Apps für Android und nicht für Windows optimiert wurden. So ist zum Beispiel die Steuerung hakeliger und unbequemer als auf dem Touchscreen-Display. Zudem gelingt es Emulatoren nicht immer, Apps einwandfrei auf den PC zu übertragen. Bugs und Abstürze sind daher keine Seltenheit. Daneben unterscheiden sich das Smartphone und der PC natürlich in der Hardware. So kann es auch hier zu Kompatibilitätsproblemen beim Abspielen einer App auf dem Computer kommen.

Tipp: Wir zeigen Dir 3 gute Offline-Games für Dein Handy, um Zugfahrten und andere Momente ohne Netz zu verkürzen.

arrow_upward share