iPhone 12: MagSafe – Was ist das und mit welchen iPhones funktioniert‘s?

Neben dem iPhone 12 hat Apple ein neues Feature mit dem Namen MagSafe vorgestellt und dazu passendes Zubehör präsentiert. Darunter befindet sich auch ein spezielles Ladegerät. Wir erklären dir hier, was es mit MagSafe auf sich hat und mit welchen iPhones Du das Ladegerät benutzen kannst.

Mit der neuen iPhone-Generation belebt Apple einen bereits bekannten Begriff wieder: MagSafe. Ursprünglich war damit ein magnetischer Ladestecker für MacBooks gemeint, der 2006 vorgestellt wurde und durch die magnetische Verbindung Bruchschäden bei einem „Kabel-Stolperer“ verhinderte. Seit 2016 war er allerdings nicht mehr an neuen Geräten von Apple zu finden. Nun hat das Unternehmen den Anschluss für alle iPhone-12-Geräte wiederbelebt.

iPhone 12: MagSafe – Was ist das? Wie funktioniert es?

Unter dem Zusatz MagSafe verkauft Apple ein kabelloses Ladegerät und unterschiedliches Zubehör wie Smartphone-Hüllen oder kleine Kreditkartenhalter, die magnetisch am iPhone haften. Auf der Rückseite des iPhone 12 befinden sich an der Innenwand ringförmig angeordnete Magneten, welche das Zubehör sicher auf der idealen Position halten.

Das MagSafe-Ladegerät ermöglicht besonders bequemes Laden, ohne einen Lightning-Stecker in den unteren Port stecken zu müssen. Der kleine Puck nutzt dabei den Qi-Wireless-Charging-Standard per Induktion. Damit Du ein iPhone 12 über das separat erhältliche Ladegerät mit voller Geschwindigkeit auffüllen kannst, empfiehlt Apple das ebenfalls separat verkaufte 20-Watt-Netzteil. In dieser Kombination lädt Dein iPhone dann mit bis zu 15 Watt.

Bei uns im DEINHANDY-Shop findest Du Dein iPhone 12 mit oder ohne Vertrag.

MagSafe für iPhone 11, XS, X & 8: Ladegerät mit älteren Smartphones verwenden

iPhone 12: MagSafe-Hülle

Apple hat das MagSafe-Ladegerät zwar speziell als Zubehör für die aktuelle iPhone-12-Generation entwickelt, besitzt Du ein älteres iPhone, kannst Du es aber trotzdem zum kabellosen Laden verwenden. Im Grunde handelt es sich um eine kleine Induktions-Ladematte mit Magneten. Da alle Smartphones von Apple ab dem iPhone 8 kabellos mit Strom versorgt werden können, funktioniert das auch mit dem neuen Zubehör. Das „Andocken“ und automatische Justieren auf der Rückseite klappt jedoch nur bei den neuen iPhones, da in älteren Modellen die Magnete fehlen. Und auch die Geschwindigkeit ist im Vergleich mit den aktuellen Geräten auf nur 7,5 Watt begrenzt. Sogar Qi-kompatible Android-Smartphones können das kleine Pad theoretisch benutzen. Es ist jedoch noch nicht getestet worden, inwiefern sich der Magnetring auf andere Geräte auswirkt.

Weitere Details zu den neuen iPhones:

arrow_upward share