iOS 14: Bild-in-Bild für YouTube und Co. nutzen – So funktioniert’s

Endlich hat Apple mit iOS 14 die neueste Version des mobilen Betriebssystems für iPhones veröffentlicht. Eines der heiß ersehnten Features ist die Bild-in-Bild-Funktion. Wir zeigen Dir, wie die Fensterwiedergabe von Videos beim iPhone funktioniert.

Hierdurch lässt sich ein Video in einem kleinen Fenster abspielen, während Du andere Funktionen an Deinem iPhone bedienst. So schaust Du zum Beispiel YouTube-Videos, während Du per WhatsApp mit Freunden schreibst oder im Internet surfst. iPad-Nutzer genießen den Modus bereits seit längerem, nun wurde er auch für das iPhone eingeführt. Voraussetzung ist, dass die entsprechende App die Wiedergabe im Fenster unterstützt.

So schaust Du iPhone-Videos im Bild-in-Bild-Modus

Ist die Funktion in der jeweiligen App integriert, findest Du ein entsprechendes Icon im Wiedergabefenster. Starte also die Wiedergabe und drücke dann auf das Symbol mit dem großen Viereck und dem Pfeil, das auf ein kleineres Viereck verweist. Alternativ wischst Du von unten nach oben über den Bildschirm oder tippst mit zwei Fingern doppelt auf den Video-Bildschirm. Der Video-Inhalt läuft nun in einem kleinen Fenster weiter, so dass sich weitere Apps parallel starten lassen.


Du siehst auf Deinem Handy zu wenig? Das sind die besten Smartphones mit großem Bildschirm.


Um den Bild-in-Bild-Modus zu verlassen, tippe erneut auf das angezeigte Symbol oder drücke doppelt mit zwei Fingern auf den Bildschirm. Mit dem X-Button beendest Du die Wiedergabe. Im Fenstermodus lassen sich verschiedene Wiedergabeelemente, darunter der Start- und Pause-Button sowie das 15-sekündige Vor- und Zurückspulen bedienen. Der Bild-in-Bild-Modus funktioniert auch bei Video-Telefonaten mit FaceTime.

iOS 14: Bild-in-Bild für YouTube

YouTube gehört derzeit nicht zu den Apps, die den Bild-in-Bild-Modus auf dem iPhone unterstützen. Mit einem kleinen Umweg lassen sich YouTube-Videos trotzdem im Fenster starten. Unkompliziert klappt das, wenn Du ein Video nicht über die YouTube-App, sondern im Safari-Browser startest. Öffnest Du ein neues Tab, surfst Du im Netz, während das Video parallel weiterläuft. Beachte jedoch, dass die Funktion nicht von allen Video-Formaten unterstützt wird.

Alternativ verwendest Du die Kurzbefehl-Option, um YouTube-Videos per Bild-in-Bild-Option anzuschauen:

  1. Du benötigst den Kurzbefehl YouTube Pip Shortcut v3.
  2. Falls sich der Kurzbefehl nicht einrichten lässt, steuere die Einstellungen an und erlaube dort im Bereich Kurzbefehle die Installation „nicht vertrauenswürdiger Kurzbefehle“. Ist das Feld ausgegraut, musst Du zunächst einen beliebigen anderen Kurzbefehl mit Deinem iPhone ausführen.
  3. Installiere zudem die App Scriptable.
  4. Rufe anschließend die YouTube-App auf.
  5. Starte das gewünschte Video.
  6. Wähle die Teilen-Funktion.
  7. Scrolle hier ganz nach unten, um den YouTube-Pip-Shortcut zu finden.
  8. Einmal gedrückt, öffnet sich das Video im Fenster. Schließe Scriptable nicht, ansonsten wird die Wiedergabe beendet. Drücke stattdessen einfach auf den Home-Button, damit das YouTube-Video läuft, während Du gleichzeitig andere Apps am iPhone bedienst.

Wir zeigen Dir auch die besten Apps, mit denen sich ein Bild in ein anderes Bild einfügen lässt.

arrow_upward share