Apple Watch mit Android verbinden – Funktioniert das?

Mit der Apple Watch hat Apple eine leistungsstarke Smartwatch mit vielen Funktionen im Angebot. Gefällt Dir zwar die Uhr, willst Dir aber kein iPhone zulegen, stellt sich die Frage, ob sich eine Apple Watch mit einem Android-Handy verbinden lässt.

Die Apple Watch wird per Bluetooth mit einem iPhone gekoppelt. Da sollte es doch ein leichtes sein, die Apple Watch auch mit einem Samsung-Galaxy-Gerät oder anderem Android-Handy zu verbinden.

Keine Apple Watch mit Android-Smartphones

Nicht mit Apple – wie an vielen anderen Stellen, ist das Ökosystem von Apple auch im Fall der Apple Watch in sich geschlossen. Die Uhr lässt sich also nicht mit Android verbinden. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe:

  • Für die Verbindung mit einem Smartphone benötigt die Apple Watch die entsprechende App. Diese ist für Android nicht verfügbar.
  • Der Bluetooth-Chip der Uhr ist lediglich für eine Kopplung mit iOS-Geräten, nicht aber mit Android-Smartphones ausgelegt.

Apple Watch mit Android nur mit eingeschränktem Funktionsumfang

Lediglich mit einer LTE-Version der Apple Watch gibt es einen Umweg, die Uhr mit einem Android-Smartphone zu verbinden. Die eSIM-Varianten greifen eigenständig auf das mobile Internet zu, um verschiedene Funktionen durchzuführen. Dieser Zugriff ist jedoch nur für Notfälle vorgesehen, falls es zwischenzeitlich keine Verbindung mit einem iPhone gibt.

Ohne iPhone lässt sich die Uhr aber nicht vollends einrichten, updaten und mit neuen Apps ausstatten. Der Funktionsumfang ist zudem stark eingeschränkt, sodass es sich hierbei eher um eine technische Spielerei als um eine Alternative für den Alltag handelt. Die einzelnen Funktionen der Apple Watch werden über die LTE-Verbindung verwaltet. Über das iPhone wird die Apple Watch mit einem LTE-Netzwerk verbunden. Die Informationen werden auf der eSIM der Apple Watch gespeichert. Anschließend steckst Du die SIM-Karte vom iPhone in das Android-Handy. So lassen sich immerhin iMessage-Nachrichten mit der Apple Watch verschicken oder Anrufe vom Android-Handy entgegennehmen. Auch Siri und andere Apps, für die die Apple Watch keine iPhone-Unterstützung benötigt, funktionieren. Viel mehr lässt sich jedoch nicht anstellen.

Für die verschiedenen Dienste greift die Apple Watch auf die LTE-Verbindung zurück. Die Akku-Laufzeit der Uhr wird dadurch stark verringert. SMS sowie Fitness- und Gesundheitsoptionen lassen sich auf diesem Weg nicht nutzen. Alles in allem benötigst Du also eine Alternative zur Apple Watch, wenn Du ein Android-Handy verwendest und die Vorteile einer Smartwatch genießen willst.


Du willst auf die Apple Watch trotzdem nicht verzichten? Im DEINHANDY-Shop findest Du günstige iPhone-Angebote mit und ohne Vertrag im Überblick.


Bleibt abzuwarten, ob Apple die Apple Watch zukünftig für Geräte abseits eines iPhones öffnet. Schon jetzt sind einige Dienste wie Apple Music nicht mehr exklusiv auf iOS-Geräte beschränkt.

Suchst Du nach einer guten Smartwatch. zeigen wir Dir die besten Smartwatches mit SIM im Vergleich.

arrow_upward share