Startseite DEINHANDY hilft Akku & Speicher Wireless Power Share: Induktives Laden von Handy zu Handy

Wireless Power Share: Induktives Laden von Handy zu Handy

Wireless Power Share: Mann hält Smartphone, aus dem HAndy kommt Batterie
0

Der neueste Trend in der Smartphone-Welt: Wireless Power Share. Das heißt, dass Du mit einem Handy ein anderes Aufladen kannst – Ganz einfach indem Du es an die Rückseite hältst. Huawei hat das so genannte umgekehrte Laden mit dem Mate20 Pro eingeführt hat. Samsung hat es ebenfalls in die 2019er-Flaggschiffe Galaxy S10 (Plus) und Galaxy Note 10 (Plus) verbaut. Was dahintersteckt, verraten wir Dir in unserem Artikel.

Induktives Laden wird gerade bei den Top-Smartphones immer beliebter. Üblich ist, dass dabei eine induktive Ladestation zum Einsatz kommt. Dort legst du Dein mobiles Endgerät drauf und schon wird es geladen. Huawei und Samsung gehen jetzt noch einen Schritt weiter. Das Handy wird jetzt selbst zur induktiven Ladestation.

Du willst weitere Informationen zum Wireless Charging? Die findest Du in unserem Artikel Eine kabellose Angelegenheit – Wireless Charging.

1. Wireless Power Share – So funktioniert’s

Beim Wireless Power Share wird Dein Handy selbst zur Powerbank. Im Grunde funktioniert die Technik ähnlich wie die einer induktiven Ladestation. Du legst Dein Handy ganz einfach an die Rückseite eines Smartphones und schon wird es aufgeladen. Denn Geräte, die Wireless Power Share unterstützen, haben auf ihrer Rückseite eine Art eigene Ladestation eingebaut.

Eine Voraussetzung gibt es allerdings: Um Dein Smartphone an einem anderen Handy laden zu können, muss es Qi-fähig sein, da die Übertragung sonst nicht funktioniert.

2. Wireless Power Share beim Huawei Mate 20 Pro

Der erste Hersteller, der das Laden von Handy zu Handy eingeführt hat, war Huawei. Mit dem Mate 20 Pro präsentierte der chinesische Hersteller im Oktober 2018 ein Gerät, das vor allem durch das „Fast Wireless Charging“ Aufsehen erregte. Legst Du Dein Qi-fähiges Smartphone auf die Rückseite des Flaggschiffes Mate 20 Pro wird es geladen.

Das Huawei Mate 20 Pro ist das erste Gerät mit dem Wireless-Power-Share-Feature.

So gehst Du vor, um das Feature zu aktivieren:

  1. Öffne die Einstellungen.
  2. Wähle den Menüpunkt Akku.
  3. Aktiviere ganz unten Umgekehrtes Laden ohne Kabel.
Wireless Power Share: Screenshots
Wireless Power Share: So aktivierst Du das Feature.

Danach hältst Du Dein Qi-fähiges Gerät einfach an die Rückseite des Smartphones und es wird geladen. Die Energie erhält das Mate 20 Pro dabei von dem eingebauten Akku mit 4200 Milliampérestunden Kapazität. Mit dem iPhone Xs Max klappte im Huawei-Test sofort, das Note9 musste einmal quergelegt werden, damit der Ladevorgang startete.

3. Wireless PowerShare beim Samsung Galaxy S10 (Plus) und Galaxy Note 10 (Plus)

Samsung hat seine Flaggschiffe aus dem Jahr 2019 mit einer innovativen Auflademethode ausgestattet. Sowohl die Galaxy-S10-Reihe als auch die Galaxy-Note-10-Modelle kommen mit dem Features daher. Auch die noch in 2019 kommenden Smartphones, wie das Galaxy S10 5G oder das faltbare Smartphone Galaxy Fold werden über die einfache Lademethode verfügen. Damit kannst Du nicht nur kompatible Smartphones durch Auflegen an der Rückseite aufladen, sondern auch Zubehör wie Smart Watches oder die kabellosen Kopfhörer Galaxy Buds.

So gehst Du vor, um das Feature zu aktivieren:

  1. Ziehe die Statusleiste herunter.
  2. Tippe auf Wireless PowerShare.
  3. Lege jetzt das zu ladende Gerät auf die Rückseite des Smartphones.
Screenhsot Wireless PowerShare Samsung S10
Wireless PowerShare
Huawei Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.