Startseite News & Trends LG G6: LG bleibt bei der Dual-Kamera

LG G6: LG bleibt bei der Dual-Kamera

Gruppen-Selfie mit Smartphone-Kamera
0

Auf den bisher geleakten Bildern zum neuen LG G6 war bereits zu sehen, dass der Konzern wieder zwei Linsen in seinem neuen Flaggschiff verbaut hat. Nun hat der Hersteller selbst Details zur Kamera des LG G6 veröffentlicht. Demnach erwarten und zwar insgesamt stärkere Sensoren, aber ein verkleinerter Weitwinkel.Das Smartphone wird in einer Woche auf dem MWC in Barcelona vorgestellt.

Von den Features des LG G5 ist die Modularität des Smartphones am bekanntesten. Dabei hat das Handy noch viele andere Funktionen zu bieten, die wirklich herausragend sind. Dazu gehört zum Beispiel die Dual-Kamera des Smartphones, mit der Landschaftsaufnahmen mit einem Weitwinkel von 135 Grad gemacht werden können. Beim kommenden Smartphone erwartet uns ebenfalls wieder eine Dual-Kamera, wie der Hersteller nun in einem koreanischen Blogpost mitteilte. Demnach werden auf der Rückseite zwei Sensoren mit je 13 Megapixeln sitzen. Auch hier wird es die Möglichkeit geben im Weitwinkel zu fotografieren, allerdings mit maximal 125 Grad. Die Frontkamera soll Fotos mit einem Winkel von bis zu 100 Grad ermöglichen. Wie viele Megapixel die Linse haben soll, ist nicht bekannt.

Dual-Kamera Food-Mode
Lecker: Mit diesem Modus sieht jedes Mittag lecker aus.

Zusätzlich zu den Linsen wird sich auch die Kamera-App verändern. Den Angaben von LG zufolge soll es einen 360-Grad-Panorama-Modus sowie einen speziellen Modus für Foodies geben, den auch Honor bereits in seinen Top-Smartphones einsetzt. Mit dieser Foto-Einstellung verwandelst Du auch das langweiligste Käsebrot auf Deinem Foto in ein Gourmet-Menü, bei dessen Anblick jedem das Wasser im Mund zusammenläuft. Eine weitere Funktion passt sehr gut zum Split-Screen unter Android 7.0. In der Kamera-App kann der Bildschirm geteilt werden. Das ermöglicht es Dir, den aktuellen Bildausschnitt mit dem Bild zu vergleichen, das Du zuvor geschossen hast.

Dual-Kamera mit kleinerem Winkel

Dass der Hersteller für Kameras ein Händchen hat, konnte er bereits bei seinem letzten Flaggschiff beweisen. Dass auch das G6 mit einer herausragenden Kamera ausgestattet sein wird, ist wahrscheinlich. Die Stärke der Linsen lässt vermuten, dass LG seine Dual-Kamera noch verbessert hat und vielleicht auf einen Sensor für die Farbe und auf einen für Tiefeninformationen setzt. So könnte der Fokus des Bildes im Nachhinein verschoben werden. Schade ist allerdings, dass sich der Weitwinkel um 10 Grad verkleinert hat. Dafür ist es aber eine Freude zu sehen, dass sich der Winkel bei der Front-Kamera vergrößert hat. Besonders für Gruppen-Selfies ist das eine Bereicherung. Wir sind hier allerdings noch gespannt, ob sich LG auch entschieden hat, eine Linse mit mehr Megapixeln zu verbauen.

Auch andere Hersteller, wie zum Beispiel Huawei und Apple haben ihre Kameras mittlerweile auch umgerüstet und setzen teilweise auf zwei Linsen. Huawei kooperiert hierbei sogar mit dem deutschen Kamerahersteller Leica. LG wird also mit der bloßen Anwesenheit einer Dual-Kamera weniger punkten können. Die Kamera muss definitiv für hochwertige Fotos sorgen und durch neue Modi auch weitere Mehrwerte bieten.

Wieder mit Always-on-Display

Neueste Bilder des Smartphones, die bei 9to5google aufgetaucht sind, zeigen zudem, dass neben der Kamera ein weiterer alter Bekannter im neuen LG-Flaggschiff wiederkehrt. Auf den Bildern von Case-Herstellern ist bereits zu sehen, dass auch das G6 ein Always-On-Display haben wird. Hier bleibt zu hoffen, dass der Hersteller die Technik verbessert hat und das Display nicht nur als Anzeige fungiert, sondern auch auf Touch reagiert. Beim G5 ist das auch nach etlichen Updates noch nicht der Fall. LG wird das G6 in genau einer Woche auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorstellen.

Unsere besten Android-Smartphones

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.