Startseite News & Trends Galaxy S9+: Neuer Prozessor soll iPhone X übertrumpfen

Galaxy S9+: Neuer Prozessor soll iPhone X übertrumpfen

Samsung Galaxy S9+ mit neuem Prozessor?
0

Es wird spekuliert, dass das Galaxy S9+ schon im Februar 2018 im Vorfeld des Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt wird. Samsung hat dabei möglicherweise einen exklusiven Coup gelandet: Das S9+ könnte das erste High-End-Smartphone mit neuem Prozessor von Qualcomm sein, dem Snapdragon 845. Falls die Gerüchteküche Recht behält, kann sich Apple warm anziehen.

S9+ exklusiv mit neuem Snapdragon 845 Prozessor?

Über den Kurznachrichtendienst Weibo kursierte schon vor einigen Wochen das Gerücht, dass das Galaxy S9+ mit der neuen Qualcomm-CPU ausgestattet sein wird. Die Informationen verhärten sich jetzt. Der Journalist Eldar Murtazin twitterte, dass sich Samsung das exklusives Vorrecht auf den Highend-Chip gesichert hat. Qualcomm lässt seine neuen Chips wohl von Samsung produzieren, was eine Win-win-Situation für beide bedeutet. Dafür spricht außerdem, dass Samsung und Qualcomm bereits während der Entwicklung des Snapdragon 835-Prozessors eng zusammengearbeitet haben. Schlecht für Konkurrent Apple, dem damit Kunden verloren gehen, die sich anstatt für das iPhone X für das neue S9+ entscheiden könnten. Zwar wird das iPhone X anlässlich des zehnjährigen Jubiläums bereits am 3. November 2017 vorgestellt, Samsung zieht jedoch nach und lässt nicht lange auf den Nachfolger des Galaxy S8+ warten.

Früherer Release-Termin für das Galaxy S9+ wahrscheinlich

Samsung wäre nicht nur mit einem möglicherweise stärkeren Prozessor Apple überlegen, sondern dem iPhone X auch zeitlich dicht auf den Fersen: Es wird spekuliert, dass die Enthüllung des S9+ gleichzeitig zur MWC 2018, und damit einen Monat früher als geplant, stattfinden wird. Damit käme das S9+ auch vier Wochen früher als das Galaxy S8+, das seinen Release im März dieses Jahres erlebte.

Ob der Snapdragon 845 den Apple A11 Bionic wirklich übertrumpft, bleibt abzuwarten. Fest steht, dass es psychologisch gesehen ein Vorteil ist, ein Gerät exklusiv mit dem aktuellsten Prozessor auszustatten – denn niemand will veraltete Hardware kaufen. So erging es jedenfalls LG und HTC, die beim Release ihrer Geräte beim MWC 2017 nur mit dem Vorjahresprozessor Snapdragon 821 aufwarten konnten und schlechte Verkaufszahlen verbuchten.

iPhone X bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.