Startseite News & Trends Facebook und Co. klauen Dir fünf Jahre

Facebook und Co. klauen Dir fünf Jahre

Du verbringst Jahre in sozialen Netzwerken
2

Hast auch Du gerade unseren Artikel bei Facebook, Twitter, LinkedIn oder GooglePlus entdeckt und bist neugierig geworden? So geht es Menschen weltweit. Schließlich ist es doch so praktisch in den sozialen Netzwerken zu surfen und spannende Artikel, Videos oder die News der Freunde zu sehen. Dass dabei eine ganze Menge Lebenszeit verloren geht, zeigt eine neue Statistik.

Soziale Medien wie Facebook haben den Weg in den Alltag gefunden und begleiten viele per App auf dem Smartphone überall hin. Knapp 275 Millionen Europäer nutzen die sozialen Netzwerke über ihr Smartphone oder ein Tablet. Im Zug, im Restaurant, auf der Arbeit: Ständig haben wir die Möglichkeit unserem eigenen Status ein Update zu verpassen oder nachzuschauen, was unsere Freunde aktuell so zu melden haben. Wenn wir ehrlich sind, gibt es oft nicht einmal wirklich spannende Infos – Die Möglichkeit nutzen viele von uns trotzdem täglich. Aber wie lange eigentlich?

Die Marketing-Plattform Mediakix hat sich damit beschäftigt, wie lange Menschen sich in sozialen Netzwerken aufhalten. Dazu wurden die Daten der Betreiber sozialer Netzwerke und Informationen der Plattform comscore.de benutzt. Das Ergebnis: Im Durchschnitt verbringen Social Media-Nutzer fünf Jahre und vier Monate ihres Lebens in sozialen Netzwerken. Zum Vergleich: Grundbedürfnisse wie Essen und Trinken nehmen nur knapp drei Jahre und fünf Monate ein.

Jahrelang online

Der durchschnittliche Social Media-Nutzer surft im Durchschnitt etwa 35 Minuten am Tag auf Facebook. Wer jetzt denkt, dass das ja eigentlich ganz moderat ist, bekommt gleich einen gewaltigen Schreck. Denn auf das gesamte Leben hochgerechnet, verbringt der Durchschnittsnutzer mehr als eineinhalb Jahre auf der Internetplattform. Kein Wunder: Mit 87,15 Prozent ist Facebook ganz klarer Marktführer unter den sozialen Netzwerken.

Media kix Statistik Soziale Netzwerke
Wieviele Minuten verbringen Nutzer im Durchschnitt in sozialen Netzwerken? Quelle: Mediakix

YouTube wird etwa 40 Minuten am Tag genutzt und liegt damit auf ein ganzes Leben hochgerechnet bei einem Jahr und zehn Monaten – Katzenvideos sei Dank. Gleich hinter Facebook und Googles Videopattform kommt Snapchat mit 25 Minuten täglicher Nutzungsdauer. Wer die App installiert hat, soll im Durchschnitt etwa ein Jahr und zwei Monate damit verbringen Snaps zu erstellen und anzuschauen. Snapchat übertrifft sogar Instagram, das durchschnittlich nur 15 Minuten am Tag genutzt wird und damit auch nur acht Monate eines Lebens einnimmt. Ganz weit abgeschlagen ist Twitter, die Plattform wird im Durchschnitt nur eine Minute täglich genutzt – Ein echter Kurznachrichten-Dienst also. Knapp 18 Tage Twitter-Nutzung kommen über ein ganzes Leben zusammen.

Dass viele Menschen sehr viel Zeit in den sozialen Netzwerken verbringen, da sind sich alle sicher. Aber hier und da variieren die genauen Zahlen doch. So kam das Search Engine Journals Anfang 2017 zu dem Schluss, dass Facebook weltweit im Durchschnitt 42 Minuten täglich genutzt wird. Der Statistik zufolge soll auch Twitter täglich 17 Minuten verwendet werden. Und wer Tumblr, Pinterest LinkedIn oder Google+ nutzt, kann auch hier sehen, ob seine Nutzungsdauer dem Durchschnitt entspricht.

Fernsehen
Wäsche waschen
Essen

Mehr Zeit für soziale Netzwerke als für Mahlzeiten

Die Statistik zeigt, dass im Schnitt fünf Jahre und vier Monate in sozialen Netzwerken verbracht werden. Das ist mehr Zeit als in einem ganzen Leben zum Essen und Trinken benötigt wird. Diesen Aktivitäten widmen sich Menschen im Schnitt nur drei Jahre und fünf Monate ihres Lebens. Und auch wenn es vielen oft vorkommt als würden sie die Hälfte ihres Lebens mit Hausarbeit verbringen, nimmt diese Aktivität einen verschwindend geringen Teil ein: gerade einmal 6 Monate verbringt ein Mensch mit dem Wäschewaschen. Und womit verbringen wir noch mehr Zeit als mit den sozialen Netzwerken? Mit dem Fernsehen! Im Schnitt schauen wir über unser gesamtes Leben sieben Jahre und acht Monate fern.

Nutze Deine Zeit!

Frau mit Hund
Frische Luft und Zeit mit dem besten Freund auf vier Pfoten.

Besonders interessant ist, dass die Macher der Statistik auch gleich zeigen, was wir in den fünf Jahren und vier Monaten, die wir auf Facebook und Co. verbringen alles machen könnten. Und auch wenn die Beispiele etwas kurios sind, sind sie doch ausdrucksstark: In der selben Zeit wäre es möglich 32 Mal zum Mond und wieder zurück zu fliegen oder alle Staffeln der Simpsons 215 Mal durchschauen. Wer einen Hund hat, sollte zumindest einen Teil der Zeit lieber mit ihm verbringen: Über die 93.000 Spaziergänge würde sich der flauschige Mitbewohner sicher freuen. Und wer eher sportlich ist, nimmt sich die fünf Jahre und vier Monate und absolviert mehr als 10.000 Marathonläufe. In der gleichen Zeit könnten wir übrigens auch 32 Mal den Mount Everest besteigen.

Unsere besten Android-Smartphones

Kommentare (2)

  1. Ist schon interessant, solche Statistiken zu lesen und auch gut darüber mal nachzudenken, besonders für diejenigen, die kaum noch was anderes tun. Aber man sollte dagegen auch andere Vergleiche aufzeigen, z. B. Wie hoch der Anteil der Arbeit im Leben ist, wieviel Zeit man danach überhaupt noch zum Kalkulieren für anderes in Dr Freizeit hat, wenn man das Schlagen und weitere notwendige Dinge hat. Außerdem nicht zu vergessen dass mir all die Beschäftigungen auch viel Positives bringen. Ich möchte das Internet und die Netzwerke, die ich mir ausgesucht habe, jedenfalls nicht mehr missen, evtl. was kürzen ist allerdings ok – zumindest teilweise. Habe es aber auch schon ohne Statistik begriffen und gemacht. Klar, nicht immer konsequent und das ist dann auch gut so für mich ;-)))

    1. Hallo Jutta,
      vielen Dank für Deinen Kommentar. Natürlich wollen auch wir die vielen Vorzüge der sozialen Medien nicht missen. Allerdings glauben wir, dass es hin und wieder mal ganz gut ist, sein Verhalten selbst zu reflektieren und den Konsum ein wenig herunterzufahren. Außerdem fanden wir die Statistik ebenfalls sehr interessant, da sie doch ganz gut illustriert, wie viel Zeit ins Land geht und was wir stattdessen alles machen könnten. Das hilft dem einen odern anderen Nutzer vielleicht doch mal dabei, sich seine Zeit besser einzuteilen.
      Beste Grüße
      Dein Team von DEINHANDY.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.