Startseite News & Trends CES 2017: Das LG G6 wird nicht modular

CES 2017: Das LG G6 wird nicht modular

Das LG G6 wird nicht modular
0

Endlich haben wir Gewissheit: LG wird bei seinem kommenden Flaggschiff keine Experimente mehr wagen und sich von der modularen Bauweise verabschieden. Die Gerüchteküche hatte dies bereits vermutet, da sich das modulare LG G5 nur schlecht verkauft hatte.

Der Mut des letzten Jahres hat sich für LG nicht gelohnt. Das LG G5 passte so gar nicht in die Riege der klassischen Smartphones, die vorgestellt wurden und war 2016 einer der Paradiesvögel. Das Konzept war vielversprechend: Ein Smartphone, das über einen „Magic Slot“ um zahlreiche Module erweitert werden kann. Zu Beginn sollten erst nur ein paar Module erscheinen, darunter eine 360-Grad-Kamera, ein Sound-Modul und eine VR-Brille. Später sollten dann noch zahlreiche weitere Gadgets auf den Markt kommen. Am Anfang vor allem gelobt, wurde das LG G5 am Ende ein Flopp. Wenige Gadgets, ein umständlicher Tausch, schlechte Verarbeitung – Es gab zahlreiche Punkte, die bemängelt wurden, auch wenn das Smartphone durchaus nicht mit Innovation und Leistung geizt. So kann sich die Dual-Kamera mit 135 Grad Weitwinkel durchaus sehen lassen. Die Kunden konnte dies allerdings nicht überzeugen, zu wenige entschieden sich für LGs Top-Smartphone.

Auf der CES in Las Vegas hat LG nun eine ganze Reihe von Mittelklasse-Smartphones vorgestellt, die zum Beispiel die K-Reihe aus dem Jahr 2016 ergänzen werden. Dabei hatte der Konzern spannende Informationen in petto, die vor allem die wenigen Kunden, die sich für das G5 entscheiden, enttäuschen werden. Der Konzern äußerte auf der Messe, dass das LG G6 wieder massentauglicher gebaut würde. Ästhetik und Nutzen stünden wieder im Vordergrund, wie Pocketnow berichtet. Beim G6 wird es sich demnach tatsächlich wieder um ein eher klassisches Smartphone handeln. LG schwimmt ab jetzt also wieder auf dem Mainstream mit, was dem Konzern kaum zu verübeln ist. LG G5-Besitzer werden sich jedoch ärgern. Denn mit der Aufgabe des modularen Systems, ist es mehr als wahrscheinlich, dass der Konzern keine weiteren Erweiterungsmodule, sogenannte LG Friends, produzieren wird.

Das LG G6 könnte aktuellen Berichten zufolge auch ein wahres Schnäppchen werden. Warum, liest Du hier!

Unsere Tarife ohne Handy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.