Ok Google funktioniert nicht? Lösungen und Hilfen

Über die Spracheingabe führst Du viele Aktionen an Deinem Smartphones freihändig aus. Bei Android-Geräten aktivierst Du den Google Assistant mit dem Befehl „Ok Google“. Manchmal reagiert Dein Handy jedoch nicht.

Wir geben Dir Tipps für den Fall, dass Deine Sprachbefehle nicht funktionieren.

So behebst Du Probleme mit dem Google Assistant

Damit Dein Handy den Aktivierungsbefehl versteht, muss das Feature natürlich aktiviert sein. An anderer Stelle zeigen wir Dir, wie Du den digitalen Helfer einrichtest. Ist Ok Google eingeschaltet und funktioniert der Sprachbefehl nicht, gehe folgende Lösungsmöglichkeiten durch:

  • Viele Handy-Probleme erledigen sich nach einem einfachen Neustart von selbst.
  • Überprüfe, ob Dein Mikrofon verdeckt oder verschmutzt ist. Möglicherweise erkennt Dein Handy Deine Stimme einfach nicht.
  • Sprich den Befehl klar und deutlich. Stelle Hintergrundgeräusche wie Musik ab.
  • Stelle sicher, dass Dein Handy mit dem Internet verbunden ist. Bei Verbindungsproblemen hilft Dir der Google Assistant nicht.
  • Lösche bei anhaltenden Problemen den Cache der Google-App.
  • Überprüfe, ob die aktuelle Version der Google-App auf Deinem Handy installiert ist.
  • Stelle vorübergehend eine andere Sprache für Dein Handy ein und setze die Einstellung dann wieder zurück.

Ok Google: Probleme beheben

Verweigert der Sprachassistent weiterhin die Zusammenarbeit, überprüfe die Einstellungen an Deinem Handy:

  1. Rufe über die Einstellungen-App die Akku-Optionen auf.
  2. Deaktiviere das Feature Intelligenter Akku und den Energiesparmodus.

Kontrolliere auch die Einstellungen in der Google-App:

  1. Öffne die App des Suchmaschinenanbieters und tippe links unten auf die drei Balken, um die Optionen zu öffnen.
  2. Rufe den Abschnitt für den Google Assistant auf.
  3. Im Eintrag Voice Match bringst Du Google bei, Deine Stimme zu erkennen.
  4. Scrolle herunter bis zum Abschnitt Assistant-Geräte.
  5. Hier stellst Du sicher, dass die Google-Assistant-Option aktiviert ist.
  6. Unter Voice Match richtest Du ein, dass Ok Google auch erkannt wird, wenn der Android-Bildschirm aus ist.

Möglicherweise hilft es auch, Ok Google zunächst auszuschalten und dann wieder zu aktivieren.

Falls es immer noch Probleme mit der Spracherkennung gibt, musst Du Dein Handy möglicherweise zurücksetzen. Sichere zuvor Deine persönlichen Daten über ein Android-Backup. Falls alles wieder wie gewünscht funktioniert, wirf einen Blick auf die nützlichsten Ok-Google-Befehle.

arrow_upward share