WhatsApp aktualisieren geht nicht? So funktioniert’s wieder

Um auf die neuesten Funktionen zuzugreifen, benötigst Du die jeweils aktuelle WhatsApp-Version. In der Regel wird ein Update automatisch durchgeführt. Manchmal treten jedoch Probleme auf. Wir erklären Dir, was Du tun solltest, wenn sich WhatsApp nicht aktualisieren lässt.

Update-Probleme können verschiedene Ursachen haben. Wir geben Dir die gängigsten Fehlerlösungen an die Hand, damit sich die frische WhatsApp-Version auf Deinem Handy installieren lässt.

WhatsApp-Update fehlgeschlagen? Lösungen und Hilfe

  • In vielen Fällen hilft bereits ein einfacher Neustart, Probleme zu beheben.
  • Oft ist fehlender Speicherplatz dafür verantwortlich, dass sich WhatsApp nicht aktualisieren lässt. Lösche daher nicht benötigte Daten von Deinem Handy.
  • Stelle sicher, dass die Internetverbindung an Deinem Smartphone richtig funktioniert. Aufgrund der Datenmengen solltest Du ein Update stets in einem WLAN durchführen.
  • Ist kein WLAN in der Nähe, achte auf Dein Datenvolumen. Keine Sorgen mehr brauchst Du mit den Tarifen mit viel Datenvolumen aus dem DEINHANDY-Shop zu haben.

Bei Android-Geräten hilft es auch oft, den Cache der App zu löschen. Gehe dabei wie folgt vor:

  1. Rufe die Einstellungen Deines Handys auf.
  2. Öffne die Übersicht der installierten Apps.
  3. Suche nach dem Eintrag für WhatsApp.
  4. Steuere den Bereich Speicher an.
  5. Drücke hier auf die Option Cache leeren und bestätige die Anweisung.

Neben dem Cache von WhatsApp solltest Du auch die Daten des Google Play Stores auf diesem Weg löschen.

Weitere Lösungen

Auch das vorübergehende Entfernen des Google-Kontos hilft, Update-Probleme zu verhindern:

  1. Rufe in den Geräte-Einstellungen die Konto-Verwaltung auf.
  2. Wähle Dein Google-Konto aus.
  3. Entferne das Konto vom Gerät.
  4. Füge Deinen Account auf dem gleichen Weg wieder hinzu.

Falls sich WhatsApp weiterhin nicht aktualisieren lässt, lösche den Messenger zunächst von Deinem Handy. Lade Dir dann die APK-Version auf Dein Handy herunter und installiere die neueste Version der App über diesen Umweg. Überprüfe dabei, ob Dein Handy noch mit WhatsApp kompatibel ist. Der Support für ältere Geräte wird hin und wieder eingestellt, so dass ein Update nicht mehr möglich ist. Derzeit läuft WhatsApp auf Android-Geräten ab Version 2.3.7 und ab iOS 8.

Ist Dein Handy für WhatsApp zu alt, findest Du vielleicht in unserem Online-Shop einen günstigen Nachfolger.

Wir zeigen Dir auch, wie sich Android aktualisieren lässt.

arrow_upward share