Bild in Bild einfügen: Die besten Apps für Android und iOS

Möchtest Du eine Foto-Montage erstellen, einen Bildausschnitt mit einem anderen Hintergrund ausstatten oder zwei verschiedene Fotos zusammenfügen, zeigen wir Dir die besten Apps für Android und iOS, mit denen sich ein Bild in ein Bild einfügen lässt.

Mit den vorinstallierten Foto-Apps auf einem Android-Handy und iPhone lassen sich zwar Bilder beschneiden, allerdings nicht in andere Fotos einfügen. Im Google Play Store und App Store gibt es aber einige Anwendungen, die Dir diese Arbeit abnehmen. Tiefgehende Kenntnisse in der Bildbearbeitung benötigst Du nicht. Wir zeigen Dir die drei besten, kostenlosen Bild-in-Bild-Apps für Android-Smartphones und iPhones.

Ausschneiden und Einfügen: Die Einfache

Ausschneiden und Einfügen (Photo2Photo) beschränkt sich auf wenige Grundfunktionen und kommt ohne viel Ablenkung und Einarbeitung aus. Öffne zunächst ein Bild und führe Deinen Finger über den Bildschirm, um das Motiv auszuschneiden. Rufe dann ein weiteres Foto aus Deinem Smartphone-Speicher auf, um den Ausschnitt dort einzufügen.

ausschneiden-einfuegen

Die App ist einfach zu bedienen und eignet sich für sehr einfache Foto-Montagen. Der Ausschnitt muss sehr präzise angefertigt werden, um keine unschönen Ränder im Zielbild zu erhalten. Nach jeder Aktion erscheint eine Werbeeinblendung, die die Bearbeitung verzögert. Für iOS gibt es die App nicht. Hier erhältst Du mit Schneiden und Einfügen aber eine Alternative mit einem ähnlichen Funktionsumfang.

Vor- und Nachteile

  • Sehr leicht zu bedienen
  • Keine unnötigen Zusatzfunktionen
  • Sehr präzise Handarbeit nötig
  • Viel Werbung

Lege jetzt mit der Bildbearbeitung los!

Google Play Button

 

App Store Button

Damit machst Du die schönsten Fotos: Die besten Kamera-Handys

Superimpose (Hintergrund Radiergumm): Die Gründliche

Superimpose (Hintergrund Radiergummi) ermöglicht ebenfalls das Freistellen eines Bildes, um das Motiv in ein anderes Foto einzufügen. Wähle zunächst über die Radiergummi-Option Deine Vorlage. Anschließend verfeinerst Du Deinen Ausschnitt. Ist die Vorlage angefertigt, tippe auf den Haken rechts oben, um einen Hintergrund einzufügen. Wähle nun das Bild aus, in das die Vorlage eingefügt werden soll.

superimpose

Zusätzlich lässt sich Dein Werk mit Stickern, oder einem Text ausstatten. Das Ergebnis speicherst Du direkt auf dem Smartphone. Superimpose funktioniert kostenlos, allerdings musst Du hin und wieder eine Werbanzeige ansehen.

Vor- und Nachteile

  • Lasso, Pipette und weitere Werkzeuge
  • Einfaches Freistellen und Einfügen
  • Viel Werbung

Jetzt loslegen und freistellen:

Google Play Button

 

App Store Button

PicsArt PhotoEditor: Die Fleißige

Mit PicsArt bekommst Du einen sehr umfangreichen Foto-Editor auf Dein iPhone und Android-Handy, der weitaus mehr kann als nur Bilder zusammenfügen. Hier markierst Du zunächst mit der Ausschnitt-Option zunächst den Bereich, den Du in ein anderes Foto übernehmen möchtest. Anschließend kannst Du an der Auswahl Korrekturen vornehmen. Danach wird Dein freigestelltes Objekt mit transparentem Hintergrund gespeichert.

picsart-bild-in-bild

Wähle anschließend die Option Foto beifügen und suche Deine Vorlage aus der Galerie aus. Einmal angetippt, wird das Motiv in das zweite Foto eingefügt. Mit dem Finger rückst Du es noch an die richtige Position. Neben der Bild-in-Bild-Funktion lassen sich mit dem PicsArt-Foto-Editor unter anderem auch Bilder verpixeln, Fotos in Zeichnungen umwandeln oder Bilddateien verkleinern. Die App kann kostenlos genutzt werden. Den Hinweis auf das kostenpflichtige Abo-Version überspringst Du, indem Du das X in der Ecke drückst.

Vor- und Nachteile

  • Viele Zusatzfunktionen
  • Gründlicher Ausschnitt
  • Konto benötigt

Hier geht´s zu Deiner neuen Lieblings-App

Google Play Button

 

App Store Button

Fazit – Unser Testergebnis

Möchtest Du nur schnell ein Objekt freistellen und in ein anderes Foto einfügen, reicht Dir die einfache Anwendung Ausschneiden und Einfügen. Für genauere Ausschnitte eignet sich Superimpose. Hier lässt sich der erste Zuschnitt noch gründlicher bearbeiten, musst aber viele Werbeeinblendungen ansehen. PicsArt PhotoEditor liefert Dir hingegen eine umfangreiche Palette an Foto-Werkzeugen. Die Bild-in-Bild-Funktion ist nur eine von vielen Möglichkeiten, mit denen sich die Bilder-Sammlung auf Deinem Handy-Speicher verschönern lässt. Du solltest Dich nicht von dem Pflicht-Konto sowie den Abo-Aufforderungen abschrecken lassen, gleichzeitig jedoch nicht versehentlich ein kostenpflichtiges Abo abschließen, wenn Du die Zusatzfunktionen der App nicht benötigst.

arrow_upward share