Google Fotos deaktivieren – So funktioniert‘s

In der Standard-Einstellung werden Fotos, die Du mit Deinem Handy machst, automatisch in die Cloud bei Google Fotos hochgeladen. Möchtest Du die automatische Sicherung Deiner Aufnahmen unterbinden, musst Du Google Fotos deaktivieren.

Mit der automatischen Synchronisierung werden Deine Fotos zwar gesichert, falls Du zum Beispiel Dein Handy verlieren solltest. Nicht immer möchte man jedoch, dass private Aufnahmen auch in die Cloud hochgeladen werden.

Google Fotos: Automatischen Upload von Fotos deaktivieren

So deaktivierst Du den automatischen Upload von Bildern in Google Fotos:

  1. Öffne die Google-Fotos-App auf Deinem Handy.
  2. Rufe über die Seitenleiste das Menü auf.
  3. Steuere die Einstellungen an.
  4. Wähle die Option Back up & Sync.
  5. Stelle den Regler oben auf Aus.

Einmal ausgeschaltet, lädt Dein Handy keine neuen Fotos und Videos mehr bei Google hoch. Beachte, dass sich Deine Bilder vom Smartphone möglicherweise nicht mehr wiederherstellen lassen, wenn Dein Handy verloren geht. Um einen Verlust zu verhindern, solltest Du regelmäßig einen Backup Deiner Daten erstellen.

Fotos in der Cloud löschen, auf dem Handy aber nicht

Die Einstellung muss für jedes Gerät separat durchgeführt werden. Nutzt Du also zum Beispiel zwei Android-Handys oder ein Smartphone und ein Tablet mit dem gleichen Google-Konto, musst Du die Synchronisierung mit Google Fotos auf jedem Gerät ausschalten.

Die Einstellung wird nicht rückwirkend übernommen. Über photos.google.com siehst Du alle Bilder, die bereits mit Google Fotos synchronisiert wurden. Hier musst Du also einzelne oder alle Bilder löschen. Beachte jedoch, dass die Bilder auf allen Geräten verschwinden, die mit dem Google-Fotos-Account verbunden sind. Möchtest Du das verhindern und Deine Bilder zwar in der Cloud, nicht aber auf dem Handy löschen, gehe wie folgt vor:

  1. Öffne die Google-Fotos-App auf dem Handy.
  2. Drücke rechts oben auf Dein Profilbild.
  3. Es öffnet sich die Auswahl für das Google-Konto. Wähle hier die Option Ohne Konto verwenden aus.

So verhinderst Du die Synchronisierung mit der Cloud. Um auf Nummer sicher zu gehen, lädst Du alle bisher hochgeladenen Fotos aus Google Fotos herunter. Öffne hierfür die URL takeout.google.com. Hier findest Du alle Daten, die Google zu Deinem Google-Konto speichert.

Um den Vorgang kurz zu halten, hebe die Auswahl mit dem Button oben auf und wähle nur die Fotos aus. Im nächsten Schritt entscheidest Du, in welcher Form Du die Bilddateien herunterladen möchtest. Du erhältst einen Download-Link. Danach löschst Du Deine Aufnahmen endgültig aus Google Fotos.

Du willst die schönsten Fotos schießen? Wir zeigen Dir die Handys mit der besten Kamera.

arrow_upward share