Gelöschte Apps wiederherstellen – So funktioniert’s bei Android und iOS

Hast Du beim Aufräumen Deines Handys versehentlich die falsche App gelöscht, zeigen wir Dir, wie sich beim iPhone und Android-Handy eine gelöschte App wiederherstellen lässt.

Ob Deine Daten, zum Beispiel Spielstände, nach der Wiederherstellung noch vorhanden sind, hängt von der entsprechenden App ab. Werden Inhalte mit einem Account verknüpft, lassen sich Savegames, Einstellungen und mehr nach dem Rückgängig mach der Deinstallation ebenfalls wiederholen. Die folgende Anleitung hilft Dir, wenn Du eine App über den Google Play Store (Android) oder den offiziellen App-Store von Apple (iPhone) heruntergeladen hast. Wurde eine App über eine alternative Quelle, etwa als APK-Datei, installiert, hilft in der Regel nur ein generelles Geräte-Backup, die App samt Daten wiederzuholen.

Gelöschte Apps wiederherstellen (Android)

Um eine versehentlich gelöschte App auf Deinem Android-Gerät, zum Beispiel von HUAWEI oder Samsung, wiederherzustellen, gehe wie folgt vor:

  1. Rufe den Google Play Store auf.
  2. Tippe auf die drei Striche links oben.
  3. Wechsle in den Bereich Meine Apps und Spiele.
  4. Hier wechselst Du in den Reiter Mediathek.
  5. Es werden nun alle jemals mit Deinem Google-Konto installierten Apps aufgelistet. Dabei sind sowohl Kauf- als auch Gratis-Apps enthalten. Die Liste ist standardmäßig chronologisch sortiert. Du siehst also die zuletzt installierte Anwendung ganz oben. Alternativ lässt Du die Anwendungen alphabetisch anzeigen. Eine Übersicht der zuletzt deinstallierten Apps gibt es nicht.
  6. Suche nach der App, die Du aus Versehen gelöscht hast und tippe auf Installieren.
  7. Die App wird auf Deinem Android-Handy wiederhergestellt.

Fehlt hier ein Eintrag, wurde die Anwendung vermutlich wegen Verstößen gegen die Geschäftsbedingungen aus dem Google Play Store entfernt. Sollten Deine früheren App-Daten durch die Neuinstallation nicht mehr zurückgeholt werden, überprüfe, ob ein Backup vorliegt:

  1. Öffne hierfür die Google-Drive-App.
  2. Drücke auf die drei Striche.
  3. Wähle den Bereich Einstellungen aus.
  4. Tippe auf Sichern & Zurücksetzen.
  5. Aktiviere die Option Autom. Wiederherstellung.

Wird eine App nach der Deinstallation wider neu installiert, holst Du per Google Drive App-Daten zurück.

Gelöschte Apps wiederherstellen (iOS)

Auch auf dem iOS-Gerät findest Du Deine App-Sammlung, um einen entfernten Dienst wiederherzustellen:

  1. Öffne den App-Store auf dem iPhone.
  2. Drücke auf Dein Profilbild rechts oben.
  3. Öffne den Bereich Käufe. Lass Dich von der Bezeichnung nicht irritieren, hier finden sich sowohl gekaufte als auch kostenlos heruntergeladene Anwendungen.
  4. Wähle den Eintrag Nicht auf dem iPhone. Nun siehst Du alle Apps, die Du mit Deiner Apple-ID schon einmal heruntergeladen und derzeit nicht auf dem iOS-Gerät installiert hast. Wie bei Android siehst Du auch hier den letzten App-Neuzugang ganz oben.
  5. Suche nach der App zum Wiederherstellen. Drücke auf den App-Eintrag.
  6. Tippe auf das Wolken-Icon. Die Anwendung wird nun heruntergeladen und auf Deinem iOS-Gerät installiert.

Du suchst ein neues Handy,, weißt aber noch nicht, was für eins? Unser Angebotsberater hilft Dir!


Wie bei Android gilt auch bei iOS: Wenn Inhalte in der Cloud oder auf Servern der entsprechenden App gespeichert wurden, werden die Daten nach der Neuinstallation wiederhergestellt. Andernfalls kannst Du überprüfen, ob wichtige Inhalte aus einem iOS-Backup zurückgeholt werden können.


Sind andere Inhalte auf Deinem Handy unabsichtlich verschwunden? Wir helfen Dir:

arrow_upward share