WhatsApp-Haken: Was bedeuten die Häkchen in blau und grau?

Schaust Du Dir den Nachrichtenverlauf bei WhatsApp an, siehst Du neben Deiner Nachricht Haken in verschiedenen Ausführungen. Wir erklären Dir, was die verschiedenen Haken in WhatsApp bedeuten.

Häkchen tauchen in grauer und blauer Farbe sowie einzeln oder doppelt auf. Die Haken geben den Status der danebenstehenden Nachricht an.

Das bedeuten die Haken

Eine WhatsApp-Nachricht durchläuft nach dem Abschicken verschiedene Phasen, die durch die Haken abgebildet werden. Das bedeuten die Symbole bei den Nachrichten:

  • Uhr: Direkt, nachdem Du Deine Nachricht verschickt hast, ist eine Uhr zusehen. Die Nachricht ist unterwegs zu den WhatsApp-Servern. Löschst Du die Nachricht in dieser Phase, sieht Dein Kontakt nichts von der Nachricht. Bleibt das Uhr-Symbol längere Zeit unverändert stehen, wird die Nachricht nicht gesendet. Entweder, Dein Handy hat keinen Empfang oder es gibt eine Störung an den WhatsApp-Servern.
  • Ein grauer Haken: Die Nachricht wurde verschickt und wurde an die WhatsApp-Server übertragen. Sie hat jedoch das Empfänger-Handy noch nicht erreicht. Bleibt der Status länger bei einem Haken, ist vielleicht der Account des Gegenübers deaktiviert, der Kontakt hat eine neue Nummer oder das Handy ist aus. Vielleicht wirst Du auch von dem Kontakt geblockt.
  • Zwei graue Haken: Die Nachricht wurde vom Server auf das Handy des Empfängers weitergeleitet. Der zweite graue Haken bedeutet jedoch noch nicht, dass die Nachricht gelesen wurde.
  • Zwei blaue Haken: Erst, wenn sich die beiden Haken blau färben, hat der Empfänger WhatsApp geöffnet und die Nachricht gesehen. Die blauen Haken gelten also als Lesebestätigung.

WhatsApp-Haken deaktivieren – So funktioniert‘s

Manchmal bleiben die Haken grau, obwohl der Gegenüber die Nachricht gelesen hat.Die Lesebestätigung lässt sich nämlich ausschalten und die Anzeige der blauen Haken demnach deaktivieren. Auf diesem Weg vermeidest Du, dass andere sehen, ob Du eine Mitteilung gelesen hast oder nicht. So bleiben Dir vielleicht lästige Erklärungen erspart, warum Du eine Nachricht nicht sofort nach dem Lesen beantwortet hast. So deaktivierst Du die blauen Haken:

  1. Öffne WhatsApp.
  2. Ist ein Chat geöffnet, steuere die Chat-Übersicht über den Pfeil links oben an.
  3. Drücke die drei Punkte rechts oben.
  4. Öffne die Einstellungen.
  5. Rufe den Bereich Account auf und öffne hier die Optionen für den Datenschutz.
  6. Deaktiviere die Option für Lesebestätigungen.

Ab sofort erhalten Deine Kontakte keine blauen Haken mehr, sobald Du deren Nachrichten liest. Gleichzeitig bekommst Du jedoch auch keine Lesebestätigung mehr für Deine Mitteilungen. Umgehen lassen sich die blauen Haken nicht. Schaltest Du in den Flugmodus, liest Du die Nachricht zwar, ohne dass der blaue Haken ausgelöst wird. Sobald Du das Handy aber wieder mit dem Internet verbindest, wird der blaue Haken nachträglich verschickt. Wir zeigen Dir auch, wie Du Nachrichten bei WhatsApp als ungelesen markierst.

WhatsApp-Haken in Gruppen

In Gruppen-Chats funktionieren die Haken ähnlich. Es erscheinen also zwei Haken, wenn eine Mitteilung bei allen Gruppenmitgliedern eingetroffen ist. Erst, wenn alle Teilnehmer einer WhatsApp-Gruppe einen Chat gelesen haben, wird dieser mit einem blauen Haken markiert.

Möchtest Du wissen, wer die Gruppen-Nachricht noch nicht gelesen hat, halte Deinen Finger über der Mitteilung. Ist diese markiert, drücke rechts oben auf die drei Punkte und öffne die „Info“. Nun siehst Du, zu welcher Uhrzeit alle Gruppenmitglieder die Nachricht gelesen haben oder wer den Gruppenchat noch nicht geöffnet hat.


Tipp: Über den Gruppen-Link findest Du neue Teilnehmer für Deine WhatsApp-Gruppe.


arrow_upward share