Selbstauslöser bei Kamera mit iPhone und Android-Handy einstellen

Damit Du mehr Zeit zur Vorbereitung für Dein nächstes Selfie hast, solltest Du den Selbstauslöser an Deiner Kamera-App aktivieren. Wir zeigen Dir, wie das an Deinem iPhone und Android-Handy funktioniert.

Der Selbstauslöser findet sich in jeder Standard-Kamera-App. Du bestimmst also sowohl unter iOS als auch mit Deinem Handy von Samsung, Huawei und Co., wann das Foto nach dem Drücken der Auslöser-Taste geschossen wird. So fehlst Du zum Beispiel nicht beim nächsten Gruppenfoto, wenn Du ein Stativ verwendest.

Einstellung für iPhone

Beim iPhone findest Du den Selbstauslöser direkt im Kamera-Bildschirm:

  1. Öffne die iPhone-Kamera.
  2. Oben findest Du mehrere Schaltflächen für die Foto-Einstellung. Suche nach dem Uhr-Symbol.
  3. Tippst Du auf das Zeichen, stellst Du die Auslösezeit ein. Du wählst dabei zwischen der Sofort-Aufnahme oder einem Foto nach drei oder zehn Sekunden.
  4. Hast Du die Zeit einmal eingestellt, positioniere Deine Kamera wie gewünscht.
  5. Tippe auf den Auslöse-Button. Der Countdown läuft nun die eingestellte Zeit nach unten.
  6. Nach Ablauf der Zeit wird Dein Foto erstellt und auf dem iPhone gespeichert.

Einstellung für Android

Hast Du ein Samsung-Handy, zum Beispiel ein Samsung Galaxy S8, stellst Du die Zeitschaltung für die Foto-Aufnahme genauso ein. Du findest oben den Uhrzeiger. Standardmäßig steht hier rechts klein Off. Tippst Du auf das Icon, wählst Du die Timer-Zeit von zwei, fünf oder zehn Sekunden aus. Die verbleibende Zeit bis zum Foto wird rechts oben eingeblendet.

Möchtest Du den Selbstauslöser bei der Kamera-App ausschalten, tippe einfach erneut auf das Symbol. Falls Deine Anwendung das Feature nicht unterstützt, findest Du im Google Play Store viele Alternativen mit erweiterten Funktionen für Deine Foto-Aufnahmen.

Wir helfen Dir auch, wenn Deine Fotos mit der Handy-Kamera unscharf sind.

arrow_upward share