Mobile Daten ausschalten – So funktioniert’s bei Android und iOS

Um zu verhindern, dass ein begrenztes Datenvolumen unnötig beansprucht wird, lassen sich die mobilen Daten am Handy deaktivieren. Wir zeigen, wie das funktioniert und was Du dabei beachten solltest.

Über die mobilen Daten greift Dein Handy mit einem entsprechenden Tarif auch ohne WLAN auf das Internet zu. Der Zugriff lässt sich deaktivieren, wenn Du Kosten sparen willst oder es Probleme bei der Verbindung gibt.

Mobiles Internet deaktivieren: Anleitung

Möchtest Du die Internetverbindung komplett deaktivieren, versetzte Dein Handy in den Flugmodus. So werden alle ausgehenden Verbindungen gekappt. Es ist also auch kein Zugriff mehr auf ein WLAN möglich. Zudem wird die Bluetooth-Funktion deaktiviert. Falls Du weiterhin im WLAN surfen willst, schaltest Du die mobilen Daten auf einem Android-Handy so aus:

  1. Rufe die Smartphone-Einstellungen auf.
  2. Wechsle in die Verbindungseinstellungen.
  3. Öffne den Bereich Datennutzung.
  4. Hier deaktivierst Du die Option Mobile Datenverbindung.

Die Option findet sich auch in der Schnellzugriffsleiste. Wische auf dem Home-Screen von oben nach unten und tippe auf das Symbol mit den nach oben und unten zeigenden Pfeilen. Bei älteren Android-Versionen versteckt sich die Option hinter dem Sendemast-Symbol.

Auf dem iPhone findest Du die Option in den Einstellungen für das mobile Netz sowie über das Kontrollzentrum.

Mobile Daten immer aktiviert? Daran kann es liegen

Neue Smartphones bieten einen „intelligenten“ Netzwechsel an. Ist das Signal eines verbundenen WLANs zu schwach, wechselt das Handy für eine stabile Internetverbindung ins mobile Datennetz. Möchtest Du kontrollieren, wann das Handy auf das mobile Internet zugreift, lässt sich diese Einstellung ebenfalls deaktivieren:

  • Android: Rufe die WLAN-Einstellungen auf. Im Abschnitt Erweitert deaktivierst Du die Option Zu mobilen Daten wechseln.
  • iPhone: Öffne die Einstellungen für das mobile Netz. Scrolle herunter und schalte die Option WLAN-Unterstützung beziehungsweise WLAN Assist aus.

Weitere Tipps zum Thema:

arrow_upward share