Instagram blockieren & entblocken – So funktioniert‘s

Die Hemmschwelle im Netz ist in diesen Tagen niedrig. Falls Dir jemand bei Instagram blöde Nachrichten schickt oder Dich mit Bildern stört, blockierst Du den Kontakt ganz einfach. Wir zeigen Dir, wie Du jemanden bei Instagram blockierst und was Du dabei beachten solltest.

Falls Du Gnade walten lassen willst, zeigen wir Dir auch, wie sich die Blockierung wieder zurücknehmen lässt.

So blockierst Du jemanden

Gehe wie folgt vor, um jemanden bei Instagram zu blockieren:

  1. Öffne die Instagram-App auf dem Android-Handy oder iPhone. Über die Desktop-Version lassen sich Nutzer nicht sperren.
  2. Tippe auf den entsprechenden Benutzernamen.
  3. Drücke rechts oben auf die drei Punkte.
  4. Im neuen Menü wählst Du die Option Blockieren.
  5. Bestätige die Eingabe.

Alternativ lassen sich auch lediglich Kommentare von bestimmten Nutzern blocken. So sieht der entsprechende Instagram-Nutzer zwar weiterhin Deine Posts, kann aber nichts mehr dazu schreiben:

  1. Öffne Dein Profil.
  2. Drücke auf die drei Balken.
  3. Rufe die Einstellungen auf.
  4. Steuere den Abschnitt Privatsphäre an und öffne den Bereich Kommentare.
  5. Bei der Option Kommentare blockieren wählst Du entsprechende Personen aus, die nicht mehr bei Deinen Posts kommentieren dürfen.
  6. In dem Menü lässt sich die Blockierung wieder aufheben.

Was passiert?

Hast Du jemanden bei Instagram blockiert, sieht derjenige Deine Bilder und Fotos nicht mehr. Zudem findet Dich der Kontakt nicht mehr über die Suchfunktion und hat nicht mehr die Möglichkeit, Dir zu folgen. Abgegebene Gefällt-mir-Angaben und Kommentare von dem Kontakt werden nicht gelöscht und sind weiterhin sichtbar. Du musst also selbst Hand anlegen, um entsprechende Mitteilungen des Nutzers unter Deinen Bildern zu entfernen. Blockierst Du jemanden, wird der Instagram-Nutzer nicht darüber informiert.

Blockierung aufheben

Möchtest Du die Blockierung aufheben, gehe wie oben beschrieben vor. Du findest dann anstelle der Option Blockieren die Funktion Blockierung aufheben. Hast Du Dich mit einem Kontakt gegenseitig blockiert, findest Du den Teilnehmer natürlich nicht mehr. Hier musst Du anders vorgehen:

  1. Öffne Dein Profil über das Symbol rechts unten.
  2. Mit den drei Balken erreichst Du die Einstellungen.
  3. Wechsle in den Abschnitt Privatsphäre.
  4. Hier findest Du unter Verbindungen das Menü Blockierte Konten.
  5. Suche nach dem entsprechenden Instagram-Nutzer, bei dem Du die Blockierung aufheben möchtest.

Blockieren oder sperren?

Neben der Option Blockieren findest Du die Auswahl Sperren. Auf den ersten Blick ist der Unterschied zwischen den beiden Möglichkeiten nicht ersichtlich. Das Sperren ist nicht so drastisch wie das Blockieren. Mit „Sperren“ schränkst Du lediglich die Kontaktmöglichkeiten mit dem jeweiligen Nutzer ein, ohne ihn direkt zu blockieren. Das unterscheidet „Sperren“ vom „Blockieren“:

  • Du entfolgst dem Nutzer nicht direkt.
  • Kommentare lassen sich ausblenden
  • Nachrichten werden in Nachrichtenanfragen verschoben. Der Teilnehmer erhält keine Lesebestätigung mehr.

Bei uns findest Du viele weitere Tipps zu Instagram:

arrow_upward share