Höhenmesser App: Die 3 besten Apps für zurückgelegte Höhenmeter

Bei der Planung Deiner nächsten Bergwanderung hilft Dir Dein Smartphone mit der passenden Höhenmesser-App. So erfährst Du, wie viele Höhenmeter Du überwindest. Wir zeigen Dir drei gute und kostenlose Apps für Android und iOS.

Die richtige App bildet das Glücksgefühl nach einem fleißigen Aufstieg auf den Berg in entsprechenden Zahlen ab. Für die richtigen Werte greifen die Apps auf den im Handy integrierten Luftdrucksensor und GPS-Messungen zu.

Die Einfache: Genauer Höhenmesser

Der Genaue Höhenmesser fokussiert sich auf das Wesentliche. Leider gibt es die Anwendung nur für Android-Handys. Als iPhone-Besitzer bringt Reise Höhenmesser & Höhe ähnliche Funktionen mit. Nach dem Öffnen misst die App mit drei verschiedenen Methoden für ein möglichst genaues Ergebnis. Das funktioniert zum Teil auch ohne Internetverbindung.

Die Satelliten-Triangulation arbeitet offline, erfordert einen freien Himmel. Mit einer Internetverbindung wird daneben die Umgebungshöhe anhand der globalen Höhenkarte ermittelt. Verfügt Dein Handy über einen Luftdrucksensor, werden Daten einer Wetterstation in der Nähe abgerufen, um die Höhe anzuzeigen.

hoehenmesser-app

Über eine Karte liest Du im Genauen Höhenmesser auch Höhen von Punkten in Deiner Umgebung aus. Um Messungen ohne Internetverbindung durchzuführen, solltest Du entsprechende Kartenbereiche vorab herunterladen und vorbereiten. In der Verlaufsübersicht betrachtest Du die Messdaten der Vergangenheit und siehst Deine Höhepunkte direkt.

Vor- und Nachteile

  • Schlankes Design
  • Verschiedene Messmethoden
  • Anzahl der Messungen in Gratis-Version beschränkt
  • Nur für Android

Zum Höhenmesser für Android:

Google Play Button

Alternative für iPhone:

App Store Button

Die Kompakte: GPS Altimeter

Auf den ersten Blick wirkt GPS Altimeter überladen und altbacken. Hat man den Überblick gewonnen, bietet die App aber alle wichtigen Höheninformationen auf einen Schlag. Die Anwendung trackt Deine Wanderung und zeigt neben der aktuellen Position die überwundenen Höhenunterschiede, die zurückgelegte Strecke, die Höchst- und Durchschnittsgeschwindigkeit sowie die Höchst- und Minimal-Höhe der entsprechenden Strecke.

gps-altimeter

Deinen Weg siehst Du direkt in der App auf der Karte. Dabei greift die Höhenmesser-App auf das Kartenmaterial von Google Maps zurück. Der integrierte Kompass sorgt dafür, dass Du Dich nicht verläufst. Leider ist die App komplett in Englisch gehalten, die einzelnen Optionen sind jedoch leicht verständlich. Auch diese App gibt es nur für Android-Handys. iPhone-Besitzer finden in Altimeter GPS – Höhenmesser eine Alternative mit ähnlichem Funktionsumfang.

Vor- und Nachteile

  • Viele Informationen
  • Alle Daten auf einen Blick
  • Nur für Android
  • Nur auf Englisch

Jetzt zur Höhen-App:

Google Play Button

Alternative für iOS:

App Store Button

Die Umfangreiche: GPS Tools

Die App GPS Tools bietet das Komplettpaket für Messungen und Informationen auf Deinen Reisen. Der Höhenmesser ist nur eines von vielen Werkzeugen der App. Die aktuelle Höhe wird über einen Tacho auf dem Bildschirm angezeigt. Deinen aktuellen Standort teilst Du direkt per WhatsApp, E-Mail oder andere Apps. Dabei erstellst Du optional ein Foto von Deinem Aufstieg. Die passenden Daten wie Koordinaten und Höhe werden dem Foto hinzugefügt.

gps-tools

Neben der Höhenangabe findest Du in den GPS Tools viele weitere Informationen. So gibt Dir die Anwendung Deine aktuelle Bewegungsgeschwindigkeit, umfangreiche Wetterdaten oder Deinen Standort inklusive Adresse und Koordinaten aus. Auch eine Ortungsfunktion für Dein Handy ist integriert. Leider gibt es an der einen oder anderen Stelle Schwächen bei der Übersetzung.

Vor- und Nachteile

  • Vielseitig
  • Trotz vieler Funktionen übersichtlich
  • Stellenweise schlecht übersetzt

Hier gehts zum „Schweizer Taschenmesser“:

Google Play Button

 

App Store Button

Fazit – Unser Testergebnis

Mit einer Höhenmesser-App bist Du gut gewappnet für die nächste Wanderung. Der Genaue Höhenmesser beschränkt sich auf die wichtigsten Daten und greift für ein möglichst genaues Messergebnis auf unterschiedliche Messmethoden zu. Reicht Dir die Höhenangabe, ist der Genaue Höhenmesser die richtige Wahl für Dich.

Mit den GPS Tools holst Du Dir hingegen das „Schweizer Taschenmesser“ für Dein Handy. Hier gibt es neben der Höhenangabe viele weitere Informationen zu Deinem aktuellen Standort und Bewegungsverlauf. Manko hier ist die stellenweise schlechte Übersetzung, bei der manche Funktionen unverständlich bleiben.

Wirf auch einen Blick in unsere Auswahl der besten Wander-Apps, um bestens ausgerüstet in die nächste Wanderung zu gehen. Wir zeigen Dir außerdem, wie Du das GPS-Signal am Handy einrichtest.

arrow_upward share