Google Home mit YouTube (Music) verbinden – So funktioniert’s

Auf einem Google Home lassen sich neben Spotify, Deezer und Amazon Music außerdem YouTube und YouTube Music einrichten. Wir verraten, wie das geht.

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Google Home mit YouTube zu verbinden: Du kannst eine Smart-Speaker-Version mit Bildschirm nutzen, um Videos zu streamen oder Du bringst Deinen Lautsprecher mit YouTube Music zusammen. Dafür ist kein Bildschirm erforderlich. Anders als beispielsweise bei Amazon Music ist für YouTube Music kein Abo erforderlich. Wer den Dienst jedoch ohne Werbung genießen möchte, muss zahlen, ähnlich wie es auch bei Spotify der Fall ist.

YouTube Music als Standard-Musik-Dienst einrichten

Um Deinen Google Home jederzeit mit Musik über YouTube versorgen zu können, folge dieser Anleitung:

  1. Öffne die Google Home App.
  2. Gehe zu Einstellungen > Musik > Deine Musikdienste
  3. Suche in der Liste nach YouTube Music und bestätige die Auswahl per Fingertipp.

Sobald Du nun den Sprachbefehl gibst „Ok, Google. Spiele Pop-Musik ab“ oder ein ähnliches Kommando, startet Dein Google Home automatisch YouTube Music.

YouTube-Videos streamen ist auf dem Google Nest Hub kein Problem.

YouTube-Videos streamen auf dem Google Home

Auf Google-Home-Modellen, in denen ein Bildschirm integriert ist, beispielsweise auf dem Google Nest Hub, lässt sich nicht nur YouTube Music als Standarddienst hinterlegen. Du kannst außerdem Videos von der Plattform streamen. Der Dienst ist bereits standardmäßig auf den Google-Lautsprechern hinterlegt, sodass Du lediglich die App aufrufen und nach einem entsprechenden Clip suchen musst.

Alternativ lassen sich Videos per Sprachbefehl aufrufen:

  • „Ok, Google. Spiele [Titel des Videos] auf YouTube ab.“
  • „Ok, Google. Zeige mir ein Video von [Name des Kanals].“
  • „Ok, Google. Öffne das Musikvideo von [Titel des Songs].“
  • „Ok, Google. Rufe das aktuelle Musikvideo von [Interpret] ab.“
  • „Ok, Google. Spiele ein Let’s Play von [Name des Kanals/YouTubers] ab.“

Mit den Befehlen „Stop“, „Pause“, „Vorspulen“, „Zurückspulen“ und ähnlichen, steuerst Du die Videos. Darüber hinaus lässt sich Dein Google Home mit Chromecast verbinden, um Videos per Sprachsteuerung direkt auf dem Fernseher zu streamen.

arrow_upward share