Bluetooth-Kopfhörer rauschen? Störgeräusche am Handy beheben

Mittlerweile verzichten die Smartphone-Hersteller auf einen Klinkenanschluss am Handy. So musst Du zum Musikhören auf einen Bluetooth-Kopfhörer zurückgreifen. Ärgerlich ist es jedoch, wenn die Sound-Qualität zu wünschen übrig lässt und die Bluetooth-Kopfhörer rauschen, stottern oder andere Probleme bei der Musikwiedergabe oder beim Telefonieren auftreten.

Wir geben Dir Tipps, wie Du Störgeräusche bei Bluetooth-Kopfhörern mit dem dem Handy loswirst.

Bluetooth-Kopfhörer: Wiedergabe am Handy mit Unterbrechungen oder Rauschen beheben

In vielen Fällen lassen sich Störgeräusche bereits durch einen einfachen Geräte-Neustart beheben. Starte also sowohl den Kopfhörer als auch Dein Handy neu. Falls die einfache Fehlerbehebung nichts bringt, versuche Folgendes:

  • Die Übertragung des Bluetooth-Signals darf nicht durch andere Signale gestört werden. Stelle also sicher, dass nicht zu viele Bluetooth-Geräte in der Nähe laufen. Schalte gegebenenfalls Maus, Smartwatch und Co. aus und untersuche, ob das Wiedergabeproblem weiterhin auftritt.
  • Auch andere Hochfrequenzsignale, zum Beispiel eines WLAns oder einer Mikrowelle können die Bluetooth-Verbindung stören.
  • Der Abstand zwischen Sender und Empfänger, also Bluetooth-Kopfhörer und Handy, spielt bei der Wiedergabe-Qualität ebenfalls eine Rolle. Hörst Du Deine Lieblings-Songs zuhause über Kopfhörer, verstecke Dein Handy nicht in einem anderen Raum, sondern halte beide Geräte in der Nähe.
  • Bluetooth-Kopfhörer sind aus dem alltäglichen Straßenbild kaum noch wegzudenken. An Orten mit Menschenansammlungen kann es ebenfalls zu Übertragungsproblemen kommen, die sich in kurzen Aussetzern äußern.
  • Bei manchen Kopfhörern lässt sich ein Grundrauschen nicht vermeiden. Möchtest Du das Gerät nicht austauschen, regle die Lautstärke bevorzugt über das Smartphone. Maximiere also erst die Handy-Lautstärke, bevor Du die Kopfhörer lauter stellst. So wird ein Hintergrundrauschen bei den Kopfhörern oft in Grenzen gehalten.
  • Auch wenn teure Kopfhörer in der Regel qualitativ besser sind, kann es auch bei hochpreisiger Hardware zu einem Rauschen mit verschiedenen Smartphones kommen. Genauso gibt es viele günstige Kopfhörer mit sauberem Klang. Lasse Dich vor dem nächsten Kauf also gut beraten oder lies zumindest Rezensionen aufmerksam durch.
  • An anderer Stelle geben wir Dir weitere Tipps, mit denen sich die Sound-Qualität am Handy verbessern lässt.

Knistern, rauschen und knacken loswerden

Weiterhin hast Du bei vielen Bluetooth-Kopfhörern die Möglichkeit, das Gerät zurückzusetzen. Wie das funktioniert, ist Modell-abhängig. Du findest die Beschreibung im Handbuch Deiner Kopfhörer oder auf der Webseite des Herstellers. Koppele den Kopfhörer nach dem Reset erneut mit Deinem Handy.

Tritt ein Rauschen oder Knistern vor allem bei der Musikwiedergabe per Stream auf, liegt das womöglich an einer schlechten Internetverbindung an Deinem Handy. Lade die gewünschten Lieder für die Offline-Nutzung auf Dein Gerät herunter. Achte dabei auf eine möglichst hohe Download-Qualität. Falls Du dauerhaft Probleme mit Deiner Mobilfunkverbindung hast, findest Du bei uns einen neuen Handyvertrag mit viel Datenvolumen in verschiedenen Netzen.

Audiophile Musikfreunde vermeiden wenn möglich Bluetooth-Kopfhörer und setzen auf kabelgebundene Kopfhörer. Willst Du auf Deinen bewährten Kabelkopfhörer nicht verzichten, stattest Du Dein Handy mit einem Adapter am Lade-Anschluss aus. Dieser rüstet Dein Handy nachträglich mit einer 3,5-mm-Klinkenbuchse aus. Entsprechende Adapter gibt es sowohl für USB-C als auch für den Lightning-Anschluss an iPhones.

arrow_upward share