Amazon Prime: Video-Download – So funktioniert’s in der App

Mit Amazon Prime bekommst Du Zugang zu zahlreichen Filmen und Serien im Stream. Die Inhalte lassen sich zum Beispiel im Browser am PC und Laptop sowie mit der passenden App auch auf Deinem Handy oder Tablet ansehen. Für unterwegs solltest Du Inhalte aus Amazon Prime per Download auf dem Handy speichern.

Beim Video-Streaming werden viele Daten benötigt. Schaust Du Deine Titel außerhalb eines WLANs an, verbrauchst Du wertvolles Datenvolumen. Um das zu verhindern, hat Amazon in sein Video-Angebot bei Prime eine Offline-Funktion integriert. Wir helfen Dir, Dein Datenvolumen zu schonen und zeigen Dir, wie sich Amazon Prime offline nutzen lässt.

Tipp: Möchtest Du Dir erst einen Überblick über das Programm verschaffen, kannst Du Amazon Prime 30 Tage lang gratis testen.

Amazon Prime offline nutzen

Möchtest Du Videos unterwegs anschauen, musst Du die entsprechenden Inhalte in der App von Amazon Prime herunterladen. Das funktioniert so:

  1. Öffne die Amazon-Prime-Video-App auf Deinem Android-Handy oder iPhone.
  2. Suche nach dem gewünschten Inhalt, den Du unterwegs ansehen möchtest.
  3. In der Beschreibung des Inhalts findest Du die Option Herunterladen. Tippst Du den Pfeil nach unten an, startet der Download für die Offline-Wiedergabe.
  4. Bei Serien lässt sich eine komplette Staffel auf einen Schlag downloaden. Willst Du nur einzelne Folgen speichern, scrolle in der Staffel-Übersicht nach unten und tippe auf das Download-Symbol mit dem Pfeil nach unten.
  5. Beim ersten Download entscheidest Du, ob Inhalte von Amazon Prime auf den Handy-Speicher oder auf einer externen Speicherkarte heruntergeladen werden.
  6. Im nächsten Schritt stellst du die Qualität für den Prime-Video-Download ein. Je schärfer das Bild, umso größer ist der Speicherbedarf. Setzt Du den Haken bei Als Standardeinstellung verwalten, wird die Qualitätsstufe für zukünftige Downloads herangezogen.

Einige Inhalte werden aus lizenzrechtlichen Gründen nicht für die Offline-Nutzung angeboten.

Amazon Prime: Limits für den Video-Download

Der Download startet und wird automatisch im Hintergrund durchgeführt. Anschließend findest Du Deine Inhalte für die Offline-Wiedergabe über das Menü der Prime-Video-App. Tippe hierfür auf Meine Videos und wechsle in den Reiter Downloads. Hierüber lassen sich Inhalte auch wieder löschen.

Beachte auch das Download-Limit. So lassen sich Videos nur auf maximal zwei verschiedenen Geräten herunterladen. Möchtest Du den gleichen Film auf einem dritten Handy oder Tablet offline sehen, musst Du den Inhalt zunächst auf einem anderen Gerät löschen.

Es dürfen maximal 15 beziehungsweise 25 Titel gleichzeitig heruntergeladen werden. Ist das Limit ausgeschöpft, müssen zunächst Videos gelöscht werden, um neue Filme und Serien-Episoden herunterzuladen. Die Anzahl der maximalen Downloads gilt für alle Geräte, auf denen Dein Amazon-Account angemeldet ist.

Willst Du ein Gerät zurücksetzen, lösche die Prime-Downloads zunächst in der App. Andernfalls werden die Inhalte möglicherweise nicht von Deinem Kontingent abgezogen. Du musst das Gerät dann über Dein Amazon-Konto entfernen, um die Plätze für das Download-Limit zurückzuerhalten.

Videos am PC herunterladen

Eine Download-Funktion für Prime-Videos am PC ist eigentlich nicht vorgesehen. Du kannst Dir aber den Offline-Modus der Android-App zunutze machen. Hier hilft Dir ein Android-Emulator wie der Bluestacks Player. Mit dem Programm lassen sich Android-Apps auch auf dem PC starten. Hast Du die Amazon-Prime-Video-App hier heruntergeladen, lassen sich hierüber auch Offline-Videos verwalten.


Ähnliche Tipps:

arrow_upward share