AirPods (Pro): Qualität per Equalizer verbessern – So funktioniert‘s

Falls Dir die Sound-Qualität an Deinen AirPods nicht gefällt, müssen nicht direkt die Kopfhörer dran schuld sein. Überprüfe die Einstellungen für Deine AirPods, um den Sound zu verbessern und zum Beispiel Höhen und Tiefen einzustellen. Wir zeigen Dir, wo Du Einstellungen für Deine Airpods (Pro) vornimmst.

Die Sound-Optionen findest Du direkt auf Deinem iPhone. Die Einstellungen wirken sich auf aktuell verbundene Wiedergabe-Option aus.

Hier findest Du den Equalizer am iPhone

Um die Sound-Einstellungen für Deine AirPods über den Equalizer am iPhone zu verändern, gehe wie folgt vor:

  1. Rufe die Einstellungs-App auf Deinem iOS-Gerät auf.
  2. Öffne den Abschnitt Musik.
  3. Scrolle zum Bereich Wiedergabe.
  4. Rufe das Menü EQ auf.
  5. Wähle eine Voreinstellung aus.
  6. Starte die Wiedergabe und überprüfe, ob die Qualität Deinen Vorstellungen entspricht. Falls nicht, wähle eine andere EQ-Einstellung.
  7. Alternativ schaltest Du den Equalizer hier aus.

So erhöhst Du unter anderem den Bass an den AirPods.

Nutzt Du die Airpods mit einem Android-Handy, findest Du den Equalizer ebenfalls in den Einstellungen. Gibt es dort keine Möglichkeit, hilft Dir eine zusätzliche Mix-App weiter. Nutzt Du die AirPods am PC oder Mac, findest Du den Equalizer in iTunes.

Weitere Sound-Einstellungen für die AirPods (Pro)

Um die Sound-Qualität an den AirPods zu verbessern, wechsle weiterhin in Einstellungen zum Bereich Bedienungshilfen. Stelle unter Hören sicher, dass die Option Mono-Audio im Abschnitt Audio/Visuell ausgeschaltet ist.

Möglicherweise verschlechtert auch Schmutz die Qualität der Sound-Wiedergabe. An anderer Stelle geben wir Dir Tipps, wie Du die AirPods richtig reinigst.

Ist die Wiedergabe lediglich beim Musik-Streaming schlecht, überprüfe die Qualitätseinstellungen der entsprechenden Musik-App. Wir erklären Dir, wie Du zum Beispiel die Qualität bei Spotify einstellst.

Streamst Du Deine Songs über das mobile Datennetz, könnte auch eine schlechte Verbindung den Hörgenuss trüben. Wechsle daher Deinen Standort oder verbinde Dein Handy mit einem WLAN und überprüfe, ob der Ton an einer anderen Position besser ist.


Nie wieder schlechtes Netz: Die besten Mobilfunk-Tarife im DEINHANDY-Shop.


Anders als bei vielen anderen Bluetooth-Kopfhörern gibt es bei den AirPods keinen Lautstärkeregler. Lauter und leiser stellt ihr die Kopfhörer also direkt über die Ton-Einstellungen am verbundenen iPhone. Nutzt Du neben den AirPods auch eine Apple Watch, lässt sich die Lautstärke auch hier regeln. Hier findest Du einen Überblick zur AirPods-Bedienung.

Falls Du Dein iPhone nicht aus der Tasche nehmen willst, tippe zweimal auf den rechten Ohrstöpsel und sprich dann den Sprachbefehl „Hey Siri, lauter/leiser“. So steuerst Du den Kopfhörer über die Spracheingabe.

An anderer Stelle haben wir weitere Tipps, mit denen sich die Sound-Qualität am Handy verbessern lässt.

arrow_upward share