WhatsApp-Verifizierung geht nicht – So funktioniert’s wieder

Du hast alle Schritte befolgt, doch die WhatsApp-Verifizierung geht nicht? Keine Sorge, wir finden das Problem. Gehe unsere Checkliste durch und finde heraus, warum die Zwei-Schritte-Verifizierung Deines WhatsApp Profils fehlschlägt.

Mit der WhatsApp-Verifizierung erhöhst Du die Sicherheit Deines Kontos, sodass Unbefugte sich nicht mit Deinen Daten einloggen können. Hin und wieder kommt es jedoch vor, dass die Einrichtung fehlschlägt, obwohl Du augenscheinlich alles richtig gemacht hast. Das kann dann verschiedene Gründe haben. Deshalb haben wir eine Checkliste erstellt, die alle möglichen Ursachen abdeckt. So findest Du garantiert heraus, warum die WhatsApp-Verifizierung nicht geht.

Du suchst eine Anleitung? Hier zeigen wir Dir, wie Du WhatsApp verifizieren kannst.

WhatsApp-Verifizierung geht nicht – Unsere Fehler-Checkliste

Da nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich ist, warum die WhatsApp-Verifizierung fehlgeschlagen ist, empfehlen wir die Checkliste von oben bis unten komplett durchzugehen, um bestimmte Probleme auszuschließen:

  1. Falsches Telefonnummerformat: Überprüfe, ob Du Deine Handy-Nummer richtig eingegeben hast. Achte auf Zahlendreher, aber vor allem darauf, dass keine „0“ vor der Nummer steht. Das korrekte Format sieht so aus (+49) 176 7654321. Die bereits voreingestellte „+49“ steht für die „0“.
  2. Im Ausland: Außerhalb von Deutschland funktioniert die Zwei-Schritte-Verifizierung in der Regel nicht.
  3. Kein Internet: Wenn Dein Handy keine Internet-Verbindung hat, funktioniert die WhatsApp-Verifizierung nicht. Rufe am besten eine Website im Browser auf. Wenn diese normal lädt, besteht eine intakte Verbindung.
  4. Fehlerhafte WhatsApp-Version: Gucke im App-Store oder in Google Play, ob es ein Update für WhatsApp gibt und installiere es gegebenenfalls. In manchen Fällen hilft es auch das Smartphone neu zu starten oder den Cache der App zurückzusetzen. Dies geht unter Einstellungen > Apps > WhatsApp > App-Info > Speicher > Cache Löschen.
  5. Task-Killer oder SMS-Apps: Diese Apps können dafür sorgen, dass die WhatsApp-Verifizierung nicht geht. Deinstalliere oder deaktiviere sie, während Du die Aktivierung vornimmst.
  6. Falsche SMS-Einstellung: Prüfe Deine SMS-Einstellungen. Vielleicht hast Du versehentlich eine Einstellung vorgenommen, die den Empfang der Bestätigungs-SMS unterbindet.

WhatsApp-Aktivierungscode per Sprachanruf geht nicht

Als Alternative zur Bestätigungs-SMS bietet WhatsApp eine Anruf-Option an. Diese kann jedoch unter Umständen ebenfalls fehlschlagen. Auch hier gibt es mehrere Gründe:

  1. SIM-Karte defekt: Mit einer kaputten SIM-Karte wirst Du weder SMS noch Anrufe empfangen. Lass Dich am besten von einem Freund anrufen oder wähle die Handy-Nummer mit Deinem Festnetztelefon. Sollte es nicht klingeln, musst Du bei Deinem Anbieter eine neue SIM-Karte bestellen.
  2. Anruf-Weiterleitung: Deaktiviere die Anruf-Weiterleitung, bis Du die Einrichtung abgeschlossen hast.
  3. Anrufblocker: Es gibt Drittanbieter-Apps, die lästige Werbeanrufe von unbekannten Nummern blockieren. Diese werden jedoch auch den WhatsApp-Anruf abfangen. Deinstalliere oder deaktiviere die Anruf-Blocker, während der WhatsApp-Verifizierung.
arrow_upward share