„Nicht stören“ – So funktioniert der Modus auf dem iPhone

Damit Du auch mal von Deinem Handy entspannen kannst, hat Apple den „Nicht stören“-Modus im iPhone integriert. Wir zeigen Dir, was die Einstellung bringt, wie Du sie aktivierst und wie Du sie wieder ausschaltest.

Die „Nicht stören“-Option eignet sich zum Beispiel, wenn Du beim Schlafen oder in Meetings nicht von Deinem iOS-Gerät abgelenkt werden willst. Natürlich lässt sich das Handy auch einfach lautlos stellen. Der Modus liefert allerdings weitaus mehr Optionen und Einstellungsmöglichkeiten.

„Nicht stören“ am iPhone aktivieren – Das bringt es und so geht es

Während Dein Handy direkt auf lautlos gestellt werden muss, lassen sich für den Nicht-stören-Modus zum Beispiel feste Zeiten einrichten. Zudem werden Anrufe im Unterschied zur Stummschaltung gar nicht erst durchgestellt, während Du bei ausgeschaltetem Ton weiterhin angerufen werden kannst. Daneben unterdrückt die Einstellung das Aufleuchten des Bildschirms bei eingehenden Benachrichtigungen. Verwendest Du Dein iPhone, hat die Nicht-stören-Option keine Funktion. So schaltest Du den Ruhemodus ein:

  1. Öffne die Einstellungen-App.
  2. Steuere den Bereich Nicht stören an.
  3. Schiebe den Schalter oben nach rechts, um die Option einzuschalten.
  4. Unter nimmst Du weitere Einstellungen vor. So legst Du zum Beispiel feste Zeiten fest oder fügst Ausnahmen für eingehende Telefonate zu.

Anhand des Mond-Symbols in der oberen Symbolleiste erkennst Du, ob die Option aktiv ist.

So verpasst Du in der Ruhezeit keine Anrufe mit hoher Priorität. Dabei lassen sich entweder alle, keine oder lediglich Anrufe von bestimmten Kontakten durchstellen. Auch für wiederholt eingehende Anrufe lassen sich als Ausnahme hinzufügen.

Sperrbildschirm abdunkeln

Daneben bestimmst Du, ob das iPhone dauerhaft oder lediglich im gesperrten Zustand stummgeschaltet wird. Aktivierst Du bei der Zeitplanung die Option Sperrbildschirm abdunkeln, werden in dem gewählten Zeitraum keine Benachrichtigungen angezeigt. So kannst Du zum Beispiel mitten in der Nacht die Uhrzeit auf dem iPhone überprüfen, ohne von eingegangenen Mitteilungen und einem hellen Display aufgeschreckt zu werden.

Alternativ schaltest Du den Nicht-stören-Modus am iPhone über das Kontrollzentrum ein. Tippe hier auf das Mond-Symbol, um die Einstellung ein- oder auszuschalten. Hältst Du den Finger länger auf dem Button, erreichst Du die Optionen.

Weitere Tipps für Dein iPhone:

arrow_upward share