Live Fotos als Hintergrund einrichten – So funktioniert’s beim iPhone

Ein beliebtes Kamera-Feature beim iPhone sind die Live-Fotos. Hier werden Aufnahmen in mehreren Sequenzen gespeichert. Mit einer kleinen Einstellung lässt sich ein Live-Foto auch als Hintergrund Deines iPhones einrichten.

Um ein bewegtes Hintergrundbild einzurichten, benötigst Du ein iPhone mit 3D Touch, also mindestens ein iPhone 6s und iOS 13. Bei Geräten ohne 3D-Touch wie dem ersten iPhone SE oder iPhone XR funktionieren die animierten Wallpaper nicht. Die Animationen sind nur auf dem Sperr-Bildschirm, nicht aber für den Home-Screen verfügbar.

Live Fotos als Hintergrund einstellen

So richtest Du ein Live-Foto als Hintergrund für Dein iPhone ein:

  1. Erstelle zunächst ein Foto mit Live-Effekt.
  2. Öffne anschließend die Einstellungen Deines iPhones.
  3. Scrolle nach unten, um die Option Hintergrundbild aufzurufen.
  4. Drücke auf Neuen Hintergrund wählen.
  5. Im unteren Bildschirmbereich findest Du Deine Foto-Sammlung Deines iPhones. Wähle hier den Bereich Live Photos aus.
  6. Suche im neuen Fenster das Motiv aus, das als Hintergrund eingerichtet werden soll.
  7. Richte den passenden Bildausschnitt für Dein Wallpaper ein.
  8. Wähle anschließend Sichern.

Neben eigenen Live-Fotos findest Du im Bereich „Live“ auch einige vorgegebene Hintergrund-Animationen.


Mit diesen Handys machst Du die schönsten Fotos.

Live-Foto-Hintergrund bewegt sich nicht?

Zwar lässt sich das Live-Photo auch als Wallpaper für den Home-Screen einrichten, allerdings ohne Animation. Das Motiv ist also lediglich als Standbild sichtbar.

Falls sich der Hintergrund beim Sperrbildschirm nicht bewegt, stelle sicher, dass die 3D-Touch-Funktion eingeschaltet ist. Um den Bewegungseffekt zu aktivieren, musst Du zudem den Bildschirm berühren.

Dich stört der Effekt? Wir zeigen Dir an anderer Stelle, wie sich die Live-Photos-Funktion am iPhone deaktivieren lässt.

arrow_upward share