iPhone: Automatische Sperre ausschalten – Bildschirm immer anlassen

Legst Du Dein iPhone zur Seite, wird der Bildschirm nach kurzer Zeit ausgeschaltet und automatisch gesperrt. Möchtest Du Deinen Entsperrcode nicht nach einer kurzen Handy-Pause wieder eingeben, deaktivierst Du die automatische Sperre.

Schaltet sich der Bildschirm von allein aus, schonst Du zum einen den Akku des iPhones. Zudem verhinderst Du, dass andere auf Dein iPhone zugreifen, wenn Du das Gerät liegen lässt. Falls Du aber in kurzen Abständen auf das Display schauen möchtest, weil Du zum Beispiel ein Kochrezept oder eine Spiele-Komplettlösung nachlesen willst, zeigen wir Dir, wie der iPhone-Bildschirm dauerhaft eingeschaltet bleibt beziehungsweise wie Du die Zeit bis zur Aktivierung der automatischen Bildschirmsperre verlängerst.

Automatisches Ausschalten des iPhone-Bildschirm ausschalten

So findest Du die Einstellung:

  1. Rufe die Einstellungen-App auf Deinem iPhone auf.
  2. Steuere den Abschnitt Anzeige & Helligkeit an.
  3. Hier findest Du die Option Automatische Sperre.
  4. Gib hier an, nach wie vielen Minuten der iPhone-Bildschirm gesperrt werden soll oder deaktiviere die Einstellung über Nie vollständig.

Schaust Du ein Video an, musst Du keine Einstellung vornehmen. Bei der Medienwiedergabe und bei einigen Apps wird die Sperre deaktiviert.

iPhone-Display soll immer an bleiben

Es stehen Zeiträume von 30 Sekunden bis 5 Minuten zur Auswahl. Läuft das iPhone im Stromsparmodus, lässt sich die Einstellung nicht vornehmen. Um Dein iPhone zu sichern, solltest Du die automatische Bildschirmsperre nur temporär einrichten und nach Deiner Aufgabe wieder zurücknehmen. Verlierst Du Dein iPhone, haben Fremde ansonsten leichten Zugriff auf Deine Daten. Vergisst Du den Bildschirm zu sperren, entlädst Du zudem Deinen iPhone-Akku sehr schnell.

Weitere Tipps für Dein iPhone:

arrow_upward share