HUAWEI P40 ohne Google: So installierst Du (fast) alle Apps

Mit der P40-Serie hat der chinesische Hersteller HUAWEI wieder ordentliche High-End-Smartphones zusammengestellt. Besonders die Kamera weiß wie gewohnt zu überzeugen. Ein wesentlicher Unterschied zu anderen Android-Flaggschiffen sind die fehlenden Google-Dienste. Doch auch ohne Google musst Du nicht auf Deine Lieblings-Apps auf dem HUAWEI P40, P40 Pro oder P40 lite verzichten.

Wir zeigen Dir, wie HUAWEI versucht, die fehlenden Google-Dienste vergessen zu machen und wie Du an Apps für die neue HUAWEI-Reihe kommst.

HUAWEI P40 ohne Google: Diese Dienste fehlen

Aufgrund des Handelsstreits muss HUAWEI bis mindestens 2021 auf die bekannten Google-Dienste verzichten. Alle Geräte des Herstellers, die nach Mai 2019 verkauft werden, dürfen die bewährten Anwendungen nicht installiert haben. Hierzu gehören unter anderem der Google Play Store, Google Maps, Gmail und YouTube, die auf dem P40, P40 lite oder P40 Pro fehlen. Android als Betriebssystem darf hingegen weiterhin auf den P40-Geräten laufen. Ausgestattet sind die P40-Modelle mit Android 10 des Open-Source-Projekts AOSP und der eigenen Oberfläche EMUI 10.1. Die Benutzeroberfläche unterscheidet sich kaum vom bekannten Android-Layout. Für die Funktionen der meisten fehlenden Google-Dienste gibt es zuverlässige Alternativen, die sich auf dem HUAWEI P40 installieren lassen:

  • Google Chrome: Firefox, Opera oder eine andere Browser-App
  • Google Docs und Tabellen: Microsoft Word und Excel
  • Google Maps: Eine dieser Navi-Apps.
  • Gmail: Anmeldung im Google-Mail-Account ist über vorinstallierte Mail-App möglich.

Andere Dienste wie YouTube lassen sich direkt über die Browser-App aufrufen. Auf manche Apps muss man hingegen aktuell komplett auf dem HUAWEI P40 verzichten. Der aktuell am meisten vermisste Vertreter ist die Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts. Die App muss auf die Google-API zurückgreifen. An einer Lösung für HUAWEI-Geräte wird derzeit gearbeitet. Daneben gibt es keinen Support für die WearOS-App. Entsprechendes Zubehör lässt sich nicht mit dem P40 nutzen. Auch die Banking-Apps der großen Institute laufen derzeit noch überhaupt nicht oder nicht zuverlässig auf den neuen HUAWEI-Handys. Sind die meisten Streaming-Apps wie Netflix über andere Wege zu erreichen, fehlt hier die Chromecast-Unterstützung.

Apps auf dem HUAWEI P40 ohne Google installieren

Anstelle des Google Play Stores hat HUAWEI mit der AppGallery sein eigenes App-Angebot auf die Beine gestellt. Derzeit versucht man, Entwickler von einer Zusammenarbeit zu überzeugen, sodass die wichtigsten Android-Apps ihren Weg in das App-Angebot finden. Neben der AppGallery hat HUAWEI eine Suchfunktion optimiert, die es leichter machen soll, gewünschte Anwendungen zu finden. Dabei wird nicht nur der eigene App-Store durchsucht, sondern App-Angebote von Drittanbieter-Stores, darunter bekannte Anlaufstellen wie APKMirror oder APKPure. Diese lassen sich als APK installieren.

Über die AppSuche und alternative Angebote wie den App-Store von Amazon findet man die meisten beliebten Anwendungen.

HUAWEI legt dabei Wert auf ein sicheres Angebot. Apps bestimmter Anbieter sollen entsprechend markiert werden, um keine Schadsoftware auf dem Gerät zu installieren. Auch offizielle Webseiten von App-Anbieter sind in der Suche inbegriffen. Die AppSuche bringt bereits viele der beliebtesten Apps auf das Handy. So findest Du hier unter anderem Instagram, Facebook oder WhatsApp für Dein HUAWEI P40. Fehlt doch einmal eine wichtige Anwendung, liefert die App-Suche zumindest einen Link zur Browser-Variante des gewünschten Dienstes. So gibt es zum Beispiel keine YouTube-App für HUAWEI P40, über den Shortcut erreichst Du aber die Webseite der Video-Plattform. Auch Tinder lässt sich so mit dem HUAWEI P40 nutzen.

Als Alternative zum HUAWEI-eigenen App-Store bietet sich der Amazon Appstore an. Das App-Angebot ist vor allem für die eigene Kindle-Reihe ausgerichtet. Die Amazon-Tablets laufen mit einer abgewandelte Android-Version. Apps aus dem Amazon-App-Store sind auch mit normalen Android-Handys kompatibel, sodass Du hierüber schnell und zuverlässig Deine gewünschte Anwendung installieren kannst.

Daten vom alten Handy auf HUAWEI P40 übertragen

Um Dein neues HUAWEI P40 einzurichten, ohne lange in App-Stores suchen zu müssen, greifst Du auf Phone Clone zu. Die App ist auf HUAWEI-Smartphones vorinstalliert und findet sich zudem in den jeweiligen App-Stores. Hast Du Dein altes Android-Handy noch, überträgst Du viele Anwendungen von Deinem alten Handy auf das neue HUAWEI-Gerät. Darunter befinden sich auch ausgewählte Apps, die nicht in HUAWEIs eigenem App-Store verfügbar sind. So lässt sich zum Beispiel auch Google Maps in eingeschränktem Umfang nutzen. Neben Apps bekommst Du mit Phone Clone auch Kontakte, Bilder und weitere Daten von Deinem alten Gerät auf das neue P40. Da das Backup über Google Drive nicht möglich ist, behältst Du auf diesem Weg zum Beispiel Deine alten WhatsApp-Chats.

Schau Dir die aktuellen HUAWEI-Angebote an!

Fazit: HUAWEI bemüht sich, die fehlenden Google-Dienste zu kompensieren. Das eigene App-Angebot wird kontinuierlich erweitert und Lücken werden versucht durch alternative Wege wie die App-Suche zu schließen. Tatsächlich lassen sich fast alle bekannten und beliebten Anwendungen auf den neuen P40-Geräten installieren, auch wenn einige Ausnahmen bleiben oder Funktionen manchmal eingeschränkt sind.


Technisch wissen die P40-Geräte zu überzeugen. Wir haben die neue Gerätereihe mit vielen anderen aktuellen Smartphones verglichen:

arrow_upward share