Anonyme Anrufe und Nummer blockieren bei iOS und Android – So funktioniert’s

Wenn Du keine Anrufe von Fremden oder Werbeagenturen mit unterdrückter Telefonnummer erhalten willst, solltest Du diese grundsätzlich sperren. Doch auch bekannte Rufnummern möchte man unter Umständen sperren. Zum Glück gibt es solch eine Option in den Einstellungen von iOS und Android. Wir zeigen Dir, wie Du anonyme oder unerwünschte Anrufe blockieren kannst.

Falls Du schon einmal von Anrufen mit unterdrückter Telefonnummer belästigt wurdest, weißt Du wie lästig die Angelegenheit ist. Schließlich hast Du wegen der fehlenden Nummer nichts in der Hand und weißt so nicht einmal von wo und von wem Du angerufen wirst. Denn oft sind es Werbeagenturen, übermütige Jugendliche, die Telefonscherze machen oder im schlimmsten Fall sogar Verbrecher, die bei der Kontaktaufnahme anonym bleiben wollen. Manche erhalten auch unerwünschte Anrufe von bekannten Telefonnummern. Die Bandbreite der unerwünschten Anrufe reicht vom Chef bis zu Stalkern. Falls die Anrufe nicht abbrechen, hilft nur noch eines: In den Systemeinstellungen anonyme Anrufe oder bekannte Telefonnummern blockieren. Wir verraten Dir, wie das beim iPhone und allen Android-Smartphones funktioniert.

Knapp am Thema vorbei? Hier verraten wir Dir, wie Du Deine Rufnummer unterdrücken kannst.

Anonyme Anrufe blockieren beim iPhone – So geht‘s bei iOS

Auf dem iPhone gibt es je nach iOS-Version zwei verschiedene Möglichkeiten anonyme Anrufe zu blockieren. Die einfachere Methode stellt iOS 13 (oder höher) bereit:

iPhone anonyme anrufe blockieren
  1. Öffne die Einstellungen, scrolle nach unten und wähle Telefon
  2. Aktiviere den Schieberegler Unbekannte Anrufer stummschalten, sodass er grün hinterlegt ist. Nun werden anonyme Anrufe von iOS blockiert.

Bei älteren Versionen, ab iOS 8, ist das Ganze leider nicht ganz so einfach geregelt. Hier musst Du in die Trickkiste greifen, um anonyme Anrufe zu blockieren:

  1. Öffne die Kontakte-App und tippe dort auf das Plus-Symbol oben rechts, um einen neuen Kontakt anzulegen.
  2. Gib beim Vornamen „Anonym“ ein und bei der Telefonnummer ein „+“.
  3. Bestätige den Kontakt mit fertig und wechsle in die Einstellungen.
  4. Scrolle hinunter bis Telefon und wähle hier Gesperrt
  5. Tippe auf Kontakt hinzufügen und trage dort den zuvor erstellten Kontakt Anonym Nun werden alle unbekannten Anrufer von Deinem iPhone blockiert.

Anonyme Anrufe blockieren bei Samsung, Huawei und Co – So geht‘s bei Android

Auch das Android-Betriebssystem bietet eine Möglichkeit anonyme Anrufer zu blockieren. Leider unterscheidet sich der Weg immer ein Bisschen, je nachdem ob Dein Smartphone von Samsung, Huawei oder einem anderen Hersteller ist. Wir zeigen Dir hier ein Beispiel:

  1. Öffne die Kontakte-App auf Deinem Smartphone und tippe auf die drei Punkte oben rechts.
  2. Wähle die Einstellungen aus, tippe auf Anrufeinstellungen und danach auf Nummern sperren.
  3. Aktiviere Anonyme Anrufe sperren. Nun blockiert Android automatisch alle unbekannten Nummern.

Bekannte Nummern sperren in iOS beim iPhone: Schritt-für-Schritt

Mit einem iOS-Gerät lassen sich Rufnummern ebenfalls auf die „Blacklist“ setzen:

  1. Öffne auf dem iPhone oder iPad die Telefon-App.
  2. Rufe die Anruferliste auf.
  3. Drücke auf das i-Symbol rechts neben der Telefonnummer, die Dich nervt.
  4. Im neuen Menü scrollst Du nach unten. Hier erscheint die Option Anrufer blockieren.
  5. Bestätige mit Kontakt blockieren.

Durch diese Einstellung kann Dich der Kontakt nicht mehr anrufen oder per SMS und FaceTime kontaktieren. Blockierte Anrufer können Dir zwar weiterhin Sprachnachrichten auf das iPhone schicken, Du wirst allerdings nicht mehr darüber informiert. Alternativ blockierst Du Nutzer auf dem iPhone auch über die Einstellungen-App. Steuere hierzu den Abschnitt Telefon an und wähle die entsprechende Option. Auf diesem Weg lassen sich Kontakte schnell und einfach sperren, die unter mehreren Nummern im Adressbuch gespeichert sind.

Mach Dir beim Sperren keine Gedanken, was der störende Anrufer denken könnte. Der entsprechende Kontakt erhält keine Mitteilung darüber, dass er auf Deiner Sperrliste gelandet ist.

Bekannte Nummern blockieren bei Android: Schritt-für-Schritt

Möchtest Du eine bestimmte Nummer mit einem Android-Handy, zum Beispiel von Samsung, Huawei oder Sony sperren, gehe wie folgt vor:

  1. Öffne die Telefon-App.
  2. Gehe in die Übersicht Deiner letzten Anrufe.
  3. Drücke hier die drei Punkte rechts oben und rufe die Einstellungen auf.
  4. Hier findest Du die Funktion Nummern sperren.
  5. Nun gibst Du in das entsprechende Feld die Telefonnummer ein, die Du blockieren möchtest.
  6. Möchtest Du Dir Schreibarbeit ersparen, fügst Du Nummern direkt aus Deiner Anrufliste oder aus der Kontaktliste hier ein.

Über diese Einstellung entsperrst Du auch bereits blockierte Telefonnummern wieder.

arrow_upward share