AirPods (Pro) ausschalten – So funktioniert’s

Anders als die meisten Bluetooth-Kopfhörer haben die AirPods von Apple keinen herkömmlichen Power-Button. Spätestens nach der nächsten Musik- oder Podcast-Session stellst Du Dir daher möglicherweise die Frage, wie sich die AirPods ausschalten lassen.

Tatsächlich ist es nicht möglich, die AirPods direkt am Gerät auszuschalten. Apple hat die Kopfhörer so gestaltet, dass sie immer einsatzbereit sind. Nimmst Du die AirPods also aus dem Case, kannst Du sofort Musik hören, ohne das Gerät erst einschalten zu müssen. Der Vorteil der schnellen Verfügbarkeit ist jedoch mit einem höheren Akku-Verbrauch verbunden. Trennst Du die Bluetooth-Verbindung zu den AirPods, sind sie trotzdem aktiv und bereit für eine neue Verbindung.

AirPods  (Pro) ausschalten nur mit Ladecase

Möchtest Du die AirPods ausschalten, um Akku zu sparen, klappt das nur über das Ladecase. Lege daher beide Kopfhörer in die Ladestation, damit sie ausgeschaltet werden und der Akku wieder geladen wird. Ohne Case ist ein Ausschalten nicht möglich.

Daneben setzen die AirPods auf die automatische Ohrerkennung. Sobald Du die Kopfhörer also aus den Ohren nimmst, wird die Musikwiedergabe automatisch unterbrochen. Die AirPods laufen dann noch im Stand-By-Modus weiter. Eine versehentliche Wiedergabe, zum Beispiel wenn sich die AirPods in Deiner Hosentasche befinden, ist daher nicht möglich. An anderer Stelle geben wir Dir weitere Tipps für die AirPods-Bedienung


Du suchst ein neues Handy für Deine AirPods? Im DEINHANDY-Shop gibt es günstige iPhones mit und ohne Vertrag!

Kann man das Ladecase ausschalten?

Weiterhin ist es nicht möglich, das Ladecase auszuschalten. Auch wenn Du die AirPods also über mehrere Tage nicht nutzen möchtest, lässt sich eine Aufladung nicht verhindern, sobald die Ohrstöpsel in der Ladestation stecken.


Tipp: Mit einer Schutzhülle sieht Dein Ladecase länger aus wie neu.

Bei uns findest Du weitere Tipps für die Apple-Kopfhörer:

arrow_upward share