Apple AirPods (Pro): Firmware-Update – So aktualisierst Du die Software

Apple hält nicht nur die iPhones auf dem neusten Stand, auch AirPods bekommen Software-Updates, die meist kleine Probleme beheben oder sogar neue Features für die beliebten Kopfhörer liefern. Wir zeigen Dir, wie Du bei Deinen AirPods (Pro) ein Firmware-Update durchführen kannst.

Nicht nur Smartphones werden durch Software-Updates verbessert, selbst moderne Kopfhörer erhalten über Aktualisierungen mittlerweile neue Features und Fixe. Solltest Du bei Deinen Apple-Kopfhörern fortbestehende Probleme bei der Bedienung oder Verbindungsqualität bemerken, werden diese möglicherweise behoben, indem Du die AirPods (Pro) updatest.

AirPods (Pro): Firmware-Update durchführen – So funktioniert die Aktualisierung

Für gewöhnlich läuft die Aktualisierung der AirPods-Firmware komplett im Hintergrund ab. Du bekommst also keine Benachrichtigung darüber, dass eine neue Software-Version bereitsteht oder erfolgreich aufgespielt wurde. Sind die AirPods (Pro) am Ladekabel angeschlossen und im aufgeklappten Case mit Deinem iPhone verbunden, wird die Firmware in der Regel automatisch aktualisiert. Eine Option, mit der Du das Update manuell anstoßen kannst, gibt es nicht. Du kannst aber prüfen, ob bei Dir die aktuelle Version bereits installiert ist:

  1. Verbinde die AirPods (Pro) mit dem iPhone und lege sie aufgeklappt im Case in die Nähe des Handys.
  2. Öffne die Einstellungen auf Deinem iPhone.
  3. Tippe auf den Menüpunkt Allgemein.
  4. Wähle den Menüpunkt Info.
  5. Scrolle bis ungefähr zur Mitte. Dort findest Du den Eintrag AirPods Pro von <Name>.
  6. Im folgenden Menü siehst Du die derzeit installierte Firmware-Version.

Solltest Du noch eine ältere Version nutzen, lasse Deine AirPods während sie laden einfach eine Weile neben dem iPhone liegen. In den meisten Fällen wird ein verfügbares Update dann nach kurzer Zeit aufgespielt.

Bei uns findest Du auch noch mehr Tipps und Tricks zu Deinen AirPods.

AirPods: Update mit neuen Features

Während der eigenen Entwicklerkonferenz WWDC 2020 hat Apple nicht nur viele Neuerungen für iOS 14 vorgestellt, sondern auch ein neues Feature für AirPods-Pro-Nutzer angekündigt: Über ein Update wird Raumklang (spatial audio) ermöglicht, den man sonst vor allem aus 5.1-, 7.1- und Dolby-Atmos-Soundsystemen kennt. Außerdem werden alle Kopfhörer aus der AirPods-Familie fließend zwischen Audioquellen von unterschiedlichen Geräten wechseln können. Ob die Features direkt zum Release von iOS 14 verfügbar sein werden, ist allerdings noch nicht klar.

arrow_upward share