WhatsApp: Kontakte aktualisieren – So funktioniert‘s

In einigen Fällen werden die Daten eines Kontakts in WhatsApp nicht übernommen, nachdem Du den Eintrag in Deinem Adressbuch geändert hast. Manchmal wird auch ein neuer Kontakt in WhatsApp nicht angezeigt. Wir zeigen Dir, wie Du Kontakte in WhatsApp aktualisierst.

Eine eigene Kontaktverwaltung gibt es in WhatsApp nicht. Der Messenger greift auf die Daten in der Telefonbuch-App zu. Manchmal hängt die Synchronisierung zwischen dem Adressbuch und der Kontaktliste in der Messenger-App. Eine Aktualisierung lässt sich von Hand anstoßen.

Kontakte bei Android aktualiseren

Die Kontakte lassen sich auf Android-Handys direkt in WhatsApp aktualisieren. Gehe dabei wie folgt vor:

  1. Öffne WhatsApp.
  2. Steuere die Chat-Übersichtsseite an.
  3. Über das Brief-Symbol rechts unten rufst Du die Kontaktliste auf.
  4. Drücke auf die drei Punkte rechts oben.
  5. Im neuen Menü findest Du die Option Aktualisieren.

Je nachdem, wie vollständig die Kontaktliste ist, dauert der Vorgang einige Zeit. Du erkennst den Aktualisierungsprozess am rotierenden Kreissymbol rechts oben. Verschwindet der Kreis, sollten die Kontaktdaten auf dem neuesten Stand sein.

Damit WhatsApp auf die Kontakte aus Deiner Telefonbuch-App zugreift, muss die entsprechende Berechtigung erteilt werden. Überprüfe in den Einstellungen unter Apps den Eintrag WhatsApp. Im Bereich Berechtigungen muss der Zugriff auf Kontakte genehmigt sein.

WhatsApp: Kontakte aktualisieren beim iPhone

Beim iPhone gibt es die bequeme Methode leider nicht. Hier musst Du für die Übernahme der aktuellen Kontaktinformationen etwas anders vorgehen:

  1. Verlasse WhatsApp und öffne stattdessen die Telefonbuch-App.
  2. Suche den Kontakt, der in Deiner WhatsApp-Liste nicht zu finden ist.
  3. Halte den Finger auf dem Eintrag gedrückt.
  4. Im neuen Menü erscheint die Option WhatsApp.
  5. Du wirst zu WhatsApp weitergeleitet, um einen neuen Chat mit diesem Teilnehmer zu starten.

Neues Handy gesucht? Die besten Smartphones im Überblick.


Stelle auch auf dem iPhone sicher, dass WhatsApp auf Deine Kontakte zugreifen darf. Öffne die iPhone-Einstellungen und wechsle in den Abschnitt Datenschutz. Im Bereich Kontakte aktivierst Du die Option für WhatsApp. Sollte der Eintrag ausgegraut sein, öffne zunächst die allgemeinen Einstellungen. In den Einschränkungen darf nichts eingestellt sein, das WhatsApp den Zugriff auf Deine Kontakte verbietet.

Fehlen immer noch Teilnehmer in Deiner WhatsApp-Liste, überprüfe den Eintrag Deinem Telefonbuch. Rufe die Kontakte-App auf. Stelle hier sicher, dass der Kontakt eingetragen ist. Überprüfe, ob die Nummer korrekt ist und es hier zum Beispiel keinen Zahlendreher gibt. Nur, wenn die entsprechende Telefonnummer bei WhatsApp angemeldet ist, findest Du den Teilnehmer auch im Messenger.

An anderer Stelle helfen wir Dir weiter, wenn WhatsApp nur Nummern und keine Namen anzeigt.

arrow_upward share