Welche SIM-Karte für welches iPhone? Die richtige Größe für iPhone 11 und Co.

Damit Du mit Deinem iPhone telefonierst und im Internet surfst, benötigst Du eine SIM-Karte mit einem entsprechenden Tarif. Je nach Modell passt eine SIM mit einer bestimmten Größe. Ob Micro-, Nano- oder normale SIM wir zeigen Dir, welche SIM-Karte bei den verschiedenen iPhones eingelegt wird.

Schließt Du einen neuen Vertrag mit einem iPhone ab, bekommst Du die passende SIM-Karte mitgeschickt. Lediglich, wenn Du ein gebrauchtes iPhone kaufst oder einen SIM-Only-Tarif wählst, musst Du Dich für eine SIM-Karte in der richtigen Größe entscheiden. Bei aktuellen iPhones brauchst Du eine Nano-SIM-Karte. Es handelt sich um den kleinsten Kartentyp. Häufig wird eine Triple-SIM-Karte ausgeliefert, die alle gängigen Größen kombiniert. Du trennst das benötigte Format einfach aus der eingearbeiteten Stanzung heraus.

Welche SIM-Karte beim iPhone 11, XR, XS, 7, 8 und Co.?

Das sind die richtigen SIM-Karten-Größen für iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone X und alle weiteren Handys von Apple:

Nano-SIM

  • iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max
  • iPhone XS, iPhone XS Max
  • iPhone XR
  • iPhone X
  • iPhone 8, iPhone 8 Plus
  • iPhone 7, iPhone 7 Plus
  • iPhone 6s, iPhone 6s Plus
  • iPhone 6, iPhone 6 Plus
  • iPhone SE
  • iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5

Diese Größen benötigst Du bei den älteren Modellen:

Micro-SIM

  • iPhone 4s
  • iPhone 4

Standard-SIM

  • iPhone 3GS
  • iPhone 3G
  • iPhone

iPhone: Dual-SIM-Modelle

Das iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR verfügen zudem über eine eSIM. Diese ist fest im Gerät eingebaut. Das „e“ steht für „embedded“ beziehungsweise „eingebettet“. Wird die eSIM-Funktion von Deinem Mobilfunkanbieter unterstützt, lassen sich diese mit Dual-SIM-Funktion nutzen. Auf diesem Weg nutzt Du Dein iPhone mit zwei verschiedenen Nummern, wenn Du das Apple-Handy zum Beispiel sowohl dienstlich als auch privat nutzen möchtest. Um die eSIM zu aktivieren, wird ein QR-Code gescannt, den Du von Deinem Mobilfunkanbieter bekommst.

SIM-Karte beim iPhone tauschen

An anderer Stelle erfährst Du bei uns mehr über die verschiedenen Größen und Funktionen der unterschiedlichen SIM-Karten. Hast Du ein iPad mit dem Zusatz „Cellular“ in der Bezeichnung, lässt sich das Apple-Tablet ebenfalls mit einer SIM-Karte ausstatten.

Hast Du eine falsche SIM-Karte für Dein iPhone, tauscht Dein Mobilfunkanbieter die Karte aus. Willst Du solange nicht warten, schneidest Du eine zu große SIM-Karte mit Hilfe einer Schablone vorsichtig zurecht. Ist die SIM-Karte zu klein, hilft Dir ein zusätzlicher Adapter, die Karte in Dein Handy einzulegen.

Um die SIM-Karte im iPhone zu wechseln, schalte das Gerät zunächst aus. Du musst das beigefügte Werkzeug in das Loch am Schacht führen. Der SIM-Karten-Slot springt heraus. Lege die Karte hinein und schiebe die Schublade zurück in das iPhone. Verwendest Du für das Öffnen eine Büroklammer, achte darauf, das Loch nicht zu beschädigen.

In unserem Shop findest Du die aktuellen iPhones mit einem passenden Tarif. Die richtige SIM-Karte gibt es gleich dazu.

arrow_upward share