TV-Apps: 3 beste kostenlose Apps zum Fernsehen

Das Smartphone ist längst dabei, den Fernseher abzulösen. Nicht nur das Streamen von Netflix und Co. in der U-Bahn gehört inzwischen zu unserem Alltag. Auch das klassische Fernseh-Programm beziehen wir inzwischen über das Handy. Deshalb haben wir die 3 besten kostenlosen TV-Apps für Android und iOS für Dich getestet.

Streaming-Dienste erobern derzeit den TV-Markt und verdrängen vor allem bei jüngeren Zuschauern das analoge Fernsehen aus dem Alltag. Nichtdestotrotz sind klassische Fernseh-Formate weiterhin sehr beliebt. Nur sitzt man eben nicht mehr im heimischen Wohnzimmer vor der Glotze, sondern schaut von unterwegs via Handy. Deshalb finden sich in den App Stores zahlreiche kostenlose TV-Apps für Android und iOS, die Dir Sendungen und Live-TV-Angebote direkt aufs Smartphone bringen. Wir haben sie getestet und unsere drei Favoriten für Dich ausgemacht.

Joyn – Die Moderne

Joyn ist eine Video-Streaming-Plattform der ProSiebenSat.1 Media SE und bietet Dir sowohl Live-TV als auch Mediathek-Inhalte verschiedener Sendeanstalten an. Zum Live-TV-Paket gehören über 50 TV-Sender. Von den öffentlich-rechtlichen Anstalten wie ARD, ZDF und ihren Ablegern über private Anbieter wie Pro 7, Sat1 oder Sixx bis zu beliebten Exoten wie MTV oder Comedy Central – mit Joyn hast Du die ganze Breite der deutschen TV-Landschaft in der Hosentasche und jederzeit zum Streamen bereit. On top findest Du hier exklusive Eigenproduktionen. Dazu gehören Serien wie jerks oder Check Check.

TV-Apps: Joyn

Joyn ist eine sehr übersichtliche und modern gestaltete Anwendung, die mit einer nutzerfreundlichen Oberfläche und ruckelfreier Streaming-Qualität überzeugt. Hast Du die TV-App installiert, geht es ohne jegliche Anmeldung sofort los. Der Startbildschirm erinnert stark an das Interface von Amazons Fire TV Stick und zeigt Dir beliebteste TV-Sendungen, Sender und ein Menü an. Das Menü bietet neben Start noch eine praktische Such-Funktion sowie die Features Live-TV und Plus. Letzteres ist ein kostenpflichtiges Angebot, das mehr Sender oder Blockbuster-Filme beinhaltet und unabhängig vom Ausstrahlungsdatum komplette Serien-Staffeln zum Streamen bereithält. Mehr kann man als Serien-Fan von einer kostenlosen TV-App nicht erwarten.

Vor- und Nachteile

  • viele Sender
  • gute Streaming-Qualität
  • Mediathek
  • keine Recorder-Funktion
  • wenig Binge-Watching-Möglichkeiten

Hier geht´s zu einer Deiner neuen TV-Apps

Google Play Button

 

App Store Button

Zattoo – Die Klassische

Zattoo ist eine der ersten TV-Apps überhaupt und erfreut sich als Pionierin des Internet-Fernsehens weiterhin sehr hoher Beleibtheit. Das hat auch seinen Grund. Die Anwendung ist übersichtlich und nutzerfreundlich, bietet eine große Auswahl an TV-Sendern an und liefert meist eine einwandfreie Live-TV- und Streaming-Erfahrung ohne Ruckeln oder Buffern. Zattoo gibt es in der kostenpflichtigen Premiumversion sowie als kostenlose TV-App für Android und iOS. Die freie Version umfasst die öffentlich-rechtlichen Anstalten inklusive ihrer Spartensender sowie Nischensender wie MTV oder Comedy Central, die beim jüngeren Publikum gut ankommen. Die Bezahlversion beinhaltet auch private Sender wie Pro7, RTL und Co..

TV-Apps: Zattoo

Hast Du Zattoo installiert, bittet Dich die die Live-TV-App darum, sich via E-Mail, Google-Konto oder Facebook anzumelden. Anschließend streamst Du sofort los. Über das Drei-Strich-Menü am oberen Bildschirmrand sortierst Du die Sendungen nach Highlights, Sender, Programm und Filme. Unter Highlights steht Dir eine redaktionelle Auswahl an Filmen und Sendungen aus der Videothek zur Verfügung, die Du unabhängig vom Ausstrahlungstermin jederzeit online ansehen kannst. Die Rubriken Sender und Programm sortieren das Live-TV-Angebot und spielen die Sendungen aus, die gerade im Programm bzw. bei dem Sender Deiner Wahl laufen. Zattoo ist werbefinanziert, die Anzeigen sind aber nicht weiter störend und unterbrechen den Streaming-Fluss nicht.

Vor- und Nachteile

  • viele TV-Sender
  • gute Streaming-Qualität
  • Film-Angebot
  • wenig Mediathek-Inhalte
  • nicht Binge-tauglich
  • kein Recorder

Hier geht´s zu Deiner neuen TV-App

Google Play Button

 

App Store Button

dailyme – Die Konventionelle

Dailyme ist eine Mediathek und ein Videorecorder zugleich. Zwar beinhaltet die Anwendung keine Live-TV-Funktion, dafür hast Du aber die Möglichkeit Inhalte im WLAN herunterzuladen und Deine Lieblings-TV-Sendungen unterwegs zu schauen, ohne wertvolles Datenvolumen zu verbrauchen. Dailyme ist nutzerfreundlich und übersichtlich aufgebaut und erfordert keinerlei Registrierung. Hast Du die TV-App heruntergeladen, streamst Du ohne Umschweife los. Die vorhandenen Fernsehsendungen sind nach Kategorien – wie etwa Filme, Serien, Shows & Magazine, News, Politik & Doku, Autos & Sport u.v.m. – Sender und Highlights – darunter Top 20 und Neuheiten – sortiert.

TV-Apps: dailyme

Das Angebot an TV-Sendern ist nicht überschwänglich, aber vielfältig und ausreichend, zumal es sich um eine kostenlose TV-App handelt. Mit über 1000 Serien, Filmen und Shows von privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern bietet Dailyme eine Bandbreite an Inhalten an, die ihresgleichen sucht. Von Pro7 über Sat1, von ARD über Arte, Sixx und Netzkino – Die Fernseh-App verfügt über beliebteste Sendungen der deutschen TV-Landschaft und sogar über einige News-Sender aus dem Ausland. Ein weiterer Pluspunkt von Dailyme: Das Drei-Striche-Menü hilft Dir Deine Auswahl zu ordnen und Dein individuelles Programm zu gestalten. Last but not least: Die TV-App ist kostenlos, dafür aber werbefinanziert. D.h. TV-Fans müssen ein paar Werbeclips in Kauf nehmen, wenn sie den Dienst nutzen wollen. Bei YouTube und bei den Mediatheken der privaten Sender ist das aber auch nicht anders.

Vor- und Nachteile

  • Videorecorder
  • Download-Funktion
  • kein Live-TV

Hier geht´s zu Deiner neuen TV-App

Google Play Button

 

App Store Button

Fazit – Unser Testergebnis

Die drei besprochenen kostenlosen TV-Apps für Android und iOS gehören zu den besten ihrer Art und zeichnen sich durch Sendervielfalt und gute Streaming-Qualität aus. Wer hier jedoch die Netflix-Erfahrung sucht, wird enttäuscht. Spracheinstellungen vornehmen oder ganze Serien-Staffeln bingen kann man bei den vorgestellten Anwendungen in der Regel nicht. Hier ist Joyn eine Ausnahme, da die TV-App zumindest eigene Produktionen, wie zum Beispiel die Serie Jerks, für das Binge-Watching bereitstellt. Zattoo imitiert indes eher das analoge Fernsehen und bietet Dir vor allem Live-TV-Erfahrung auf dem Smartphone, wobei die Anzahl an TV-Sendern auch in der kostenlosen Version recht üppig ist. Mit der Videorecorder-App Dailyme sparst Du dafür Datenvolumen und schaust Deine Lieblingssendungen problemlos, auch wenn das WLAN im Zug oder in der U-Bahn streikt.

arrow_upward share