Thermometer-App: Die 3 besten kostenlosen Apps im Test

Um die Temperatur zu messen, kannst Du mittlerweile auf Dein Smartphone zurückgreifen. Wir zeigen Dir, welche Thermometer-App für Android und iOS die beste ist.

Sowohl in Googles Playstore und als auch in Apples App-Store gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von Thermometer-Apps, die versprechen, per Handy oder Tablet die Temperatur außen und innen zu messen. An dieser Stelle muss jedoch gesagt werden, dass die Anwendungen nicht immer die gleiche Genauigkeit bieten wie reguläre Thermometer. Trotzdem lohnt es sich allemal eine Anwendung zu installieren. Für die Außentemperatur greifen diese oft auf Daten der nächstgelegenen Wetterstation zurück, während die Innentemperatur durch in das Gerät integrierte Sensoren bemessen wird. Wir haben die besten kostenlosen Apps für Android und iOS getestet.

1. Thermometer++ – Die Einfache

Eine Thermometer-App, die sowohl für Android als auch für iOS verfügbar ist, heißt Thermometer++. Die über fünf Millionen Downloads im Playstore sowie über zwei Millionen Downloads im Appstore zeigen eindrucksvoll, dass die Anwendung zu den beliebtesten gehört. Auch die einfache Handhabung spricht für Thermometer++: Einfach die App öffnen, die Standortbestimmung freigeben und schon siehst Du die aktuelle Außentemperatur, die Luftfeuchtigkeit und den Luftdruck. Dafür beruft sie sich auf Wetterdaten von den nahe gelegenen Wetterstationen.

Thermometer-App: Thermometer++

Die Messeinheiten kannst Du in den Einstellungen bearbeiten, zu denen Du kommst, wenn Du auf das Zahnrad in der rechten oberen Ecke klickst. Dort stellst Du ein, ob Du die Temperatur in Celsius oder Fahrenheit, den Druck in mb, hPa, mm Hg oder in Hg und den Druck als Meerespiegeldruck oder Tatsächlichen Druck sehen willst. Darüber hinaus lässt sich der Ort individuell angeben, da die Anwendung mit Maps verknüpft ist. Etwas gestört hat uns die Werbung. Um diese abzustellen, musst Du die kostenpflichtige Premium-Version kaufen, in der es zudem schnellere Wetteraktualisierungen gibt.

Vor- und Nachteile

  • Einfache Bedienung
  • Individuelle Einstellungen
  • Werbung
  • Voller Umfang erst in der kostenpflichtigen Version

Hier geht’s zu Deiner neuen Thermometer-App Thermometer++:

Google Play Button
App Store Button

2. Thermometer von Mobital – Die Übersichtliche (für Android)

Eine Anwendung, um mit dem Smartphone die Temperatur zu ermitteln, ist die Thermometer-App von Mobital, die allerdings nur für Android-Geräte verfügbar ist. Öffnest Du die App, gelangst Du direkt in ein Hauptmenü, wo Dir die Innen- und Außentemperatur angezeigt wird. Zudem siehst Du die Temperatur Deiner Batterie. Zur Berechnung verwendet die App ausschließlich Gerätesensoren. Wichtig ist allerdings, dass Du Dein Smartphone etwa 5-10 Minuten lang ohne Verwendung im Raum liegen lassen solltest, um die korrekte Innentemperatur zu erhalten. Denn ist Dein Gerät in Gebrauch, erwärmt sich der Akku und die gemessene Temperatur ist höher als die tatsächliche.

Thermometer-App: Screenshots Android App

Die Temperatur kann sowohl in Celsius als auch in Fahrenheit angezeigt werden. Um die Einheiten zu wechseln, tippst Du einfach auf den Bildschirm. Praktisch ist darüber hinaus, dass die Anwendung unter dem Menüpunkt Wetter eine integrierte Wetter-Karte bietet, sodass Du stets darüber informiert wirst, wann mit Regen oder Sturm zu rechnen ist. Nervig ist einzig die Werbung, die unten aufploppt und zwischendurch erscheint, wenn Du den Menüpunkt wechseln möchtest.

Vor- und Nachteile

  • Einfach Bedienung
  • Integrierte Wetter-Karte
  • Nutzung der Gerätesensoren
  • Werbung
  • Nur für Android

Hier geht’s zu Deiner neuen Thermometer-App Thermometer von Mobital:

Google Play Button

3. Thermometer von Mulan li – Die Verspielte (für iOS)

Die Entwickler der App Thermometer von Mulan li haben sich einiges einfallen lassen, denn die Anwendung zeigt Dir nicht nur die Außentemperatur an, sondern hat noch einiges mehr zu bieten. Wenn Du die App öffnest, siehst Du ein Thermometer mit der Temperatur. Daneben gibt es außerdem eine kleine „Wetterzusammenfassung“, da die Anwendung Dir sagt, ob Du gerade mit Sonne oder Wolken rechnen kannst. Zudem entscheidest Du selbst, ob die Temperatur in Celcius oder Fahrenheit angezeigt werden soll.

Thermometer-App: Screenshots iOS Apopo

Darüber hinaus hat die das Thermometer von Mulan li noch mehr in petto: Tippst Du auf den Menüpunkt Calculator, kannst Du Dein Outfit optimal an Temperaturen anpassen. Wie das geht? Du siehst in der Anwendung, welches Kleidungsstück Deine Körpertemperatur um wie viel Grad ansteigen lässt. Ein lustiges Feature, wenn man mal Langeweile hat! Manko der Anwendung ist allerdings die Werbung, die des Öfteren stört, wenn man ein neues Feld antippt. Zudem sind einige Übersetzungen nicht korrekt und die App ist nur für iOS verfügbar.

Vor- und Nachteile

  • Einfache Bedienung
  • Klamotten-Feature
  • Individuelle Einstellungsmöglichkeiten
  • Werbung
  • Übersetzungsfehler
  • Nur für iOS

Hier geht’s zu Deiner neuen Thermometer-App Thermometer von Mulan Li:

App Store Button

4. Fazit – Unser Testergebnis

Wenn Du mit Deinem Smartphone die Temperatur messen willst, bist Du mit den hier vorgestellten Thermometer-Apps gut aufgehoben. Thermometer++ ist für beide Betriebssysteme verfügbar und punktet vor allem durch die einfache Handhabung. Android-Nutzer sind zudem mit der App Thermometer von Mobital bestens bedient, die nicht nur eigenständig die Temperatur misst, sondern auch noch eine Wetterkarte bereitstellt. Für iOS-Geräte gibt es die Anwendung Thermometer von Mulan li, die neben der Temperaturanzeige noch ein lustige Klamotten-Features zum Zeitvertreib bereitstellt.

Apple-Banner
arrow_upward share