Startseite Apps Beste Apps Schrittzähler-App: Die 3 besten kostenlosen Apps im Test

Schrittzähler-App: Die 3 besten kostenlosen Apps im Test

0

Der Frühling steht in den Startlöchern und die meisten Menschen gehen wieder mehr nach draußen. Denn der Winterspeck muss runter. Mit Deinem Smartphone kannst Du ganz einfach per Schrittzähler-App messen, wie viele Schritte Du am Tag zurücklegst. Wir stellen Dir die drei besten kostenlosen Anwendungen für Android und iOS vor.

Jeder Schritt zählt. Egal ob Du joggst oder spazieren gehst – Du verbrennst Kalorien, stärkst das Herz-Kreislauf-System und hältst Dich fit. Experten raten dazu, dass Du täglich mindestens 10.000 Schritte zurücklegst. Schrittzähler-Apps sind dabei eine gute Motivation und zeigen Dir, ob Du dieses Ziel wirklich erreichst. Wir haben die besten kostenlosen Anwendungen für Dich rausgesucht und getestet.

1. Schrittzähler – Gratis Pedometer & Kalorienzähler: Die Praktische

Eine gute Anwendung zum Schritte zählen, ist die kostenlose App Schrittzähler – Gratis Pedometer & Kalorienzähler, die durch ihr übersichtliches Design und intuitive Bedienung besticht. Praktisch ist vor allem, dass die App Deine Schritte nicht per GPS trackt, sondern mittels eines eingebauten Sensors. Das spart Akku! Außerdem misst sie die verbrannten Kalorien, Laufentfernung sowie die Zeit und zeigt alle Daten in einer übersichtlichen Tabelle unter dem Menüpunkt Bericht.

Schrittzähler-App: Screenshot Schrittzähler

In Deinem Profil lässt sich einstellen, wie viele Schritte Dein Tagesziel sind, woran die App Dich – wenn gewünscht – durch Pushnachrichten erinnert. Damit Du Dich mehr motivierst zu laufen, verzeichnet die Anwendung Erfolge. Dabei wird zwischen unterschiedlichen Stufen sowie Tagesschritte, Tage in Folge, Alle Tage sowie Gesamte Entfernung unterschieden. Auf diese Weise kannst Du jederzeit einsehen, wie viele Du schon gelaufen bist oder wie lange es noch bis zur nächsten Stufe dauert. Störend bei der Schrittzähler-App ist die Werbung. Leider gibt es sie nur für Android-Smartphones.

Vor- und Nachteile

pro

  • Einfache Bedienung
  • Übersichtliches Design
  • Erfolge

contra

  • Werbung
  • Nur für Android

Hier geht’s zu Deiner neuen Lieblings-App Schrittzähler – Gratis Pedometer & Kalorienzähler:

Google Play Button

2. StepsApp: Die Unkomplizierte

Die kostenlose Schrittzähler-App StepsApp macht aus Deinem Handy einen unkomplizierten Schrittzähler. Du legst Dein Tagesziel selbst fest und siehst Dann beim Öffnen der App, wie viel Du davon schon geschafft hast. Zudem werden auch die verbrauchten Kalorien, die Entfernung in Metern sowie die gebrauchte Zeit angezeigt. Deine Ergebnisse sind dann jeweils auf täglicher, wöchentlicher und monatlicher Basis ersichtlich.

Schrittzähler-App: Screenshot StepsApp

In den Einstellungen trägst Du darüber hinaus Deine Daten wie Körpergröße, Schrittlänge, Körpergewicht und das Alter ein, sodass die Anwendung Deine Leistung noch besser auswerten kann. Wenn Du noch mehr Funktionen nutzen möchtest, musst Du die App auf die Pro-Version updaten. Diese läuft ohne Werbung, trackt Deine Kalorien noch genauer, importiert die Daten von Google Fit und stellt Dir sechs verschiedenen Farben zur Verfügung, die das Design von StepsApp ansprechender machen.

Vor- und Nachteile

pro

  • Übersichtliche Darstellung
  • Einfache Bedienung
  • Umfangreiche Leistungsdarstellung

contra

  • Werbung
  • In-App-Käufe

Hier geht’s zu Deiner neuen Lieblings-App StepsApp:

Google Play Button
App Store Button

3. Pacer: Schrittzähler und Abnehm Trainer: Die Vielfältige

Wenn Du Deine Schritte via Smartphone tracken willst, ist die kostenlose Anwendung Pacer: Schrittzähler und Abnehm Trainer eine hervorragende Möglichkeit. Denn der eingebaute Schrittzähler verfolgt Deine Schritte den ganzen Tag, egal ob Dein Smartphone in der Hand, Hosentasche oder im Rucksack ist. Sie erfasst daneben auch Kalorien, Distanz und die aktive Zeit. Praktisch ist zudem das Feature Mein Trainer, das Dich beim Abnehmen unterstützt. Du erhältst einen Plan, um möglichst schnell Dein Wunschgewicht zu erreicht. Allerdings beinhaltet die volle Nutzung dieser Funktion einen In-App-Kauf in Höhe von 3,49 Euro.

Schrittzähler-App: Screenshot StepsApp

Besonders gut gefallen haben uns die weiteren Ausstattungsmerkmale der App. Denn sie bietet unter dem Punkt Feed eine Community, in der Du Dich mit Anderen austauschen kannst. Das macht nicht nur Spaß, sondern motiviert auch gleichzeitig und die faulen Sofatage sind bald Geschichte. Darüber hinaus weist die Anwendung Dich unter dem Menüpunkt Erkunden auf verschiedene Events oder Herausforderung hin. Dort kannst Du entweder als Einzelkämpfer verschiedene Distanzziele erreichen oder Dir in einer Gruppenchallenge ein Team zusammenstellen, mit dem Du gemeinsam Herausforderungen meisterst.

Vor- und Nachteile

pro

  • Umfangreiche Funktionen
  • Abnehm-Trainer
  • Events

contra

  • Werbung
  • In-App-Käufe

Hier geht’s zu Deiner neuen Lieblings-App Pacer: Schrittzähler und Abnehm Trainer:

Google Play Button
App Store Button

Fazit – Unser Testergebnis

Jede der hier vorgestellten Schrittzähler-App erfüllt ihre Aufgaben vollkommen zufriedenstellend und zeichnet Deine zurückgelegten Schritte zuverlässig auf. Schrittzähler – Gratis Pedometer & Kalorienzähler eignet sich hervorragend für Einsteiger und überzeugt durch ihre einfache Bedienung. StepsApp misst Deine Daten genau und stellt sie mittels verschiedener Grafiken sehr übersichtlich dar. Unsere Testsiegerin ist aber Pacer: Schrittzähler und Abnehm Trainer, da diese Anwendung den umfangreichsten Funktionsumfang besitzt.

Apple-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.