Samsung Galaxy Note 20 Speicher – Intern & per Erweiterung: Alle Infos

Wenn Du auf Deinem Handy besonders viele Apps installierst oder Videos machst, füllt sich der Speicher schnell. Die Note-Reihe von Samsung ist vor allem für solche Power-User gedacht. Bei uns erfährst Du, wie viel internen Speicher das Samsung Galaxy Note 20, Note 20 5G und Note 20 Ultra 5G besitzen und ob Du die Kapazität erweitern kannst.

Je nach Modell unterscheidet sich die Basiskapazität in der aktuellen Note-20-Reihe: Während Du beim Samsung Galaxy Note 20 und Note 20 5G nur 256 GB Speicherplatz als Option wählen kannst, hast Du beim Samsung Galaxy Note 20 Ultra 5G zwei unterschiedliche Varianten zur Auswahl.

Interner Speicher beim Samsung Galaxy Note 20, Note 20 5G und Note 20 Ultra 5G

Modell Interner Speicher  
Galaxy Note 20 256 GB Angebote jetzt ansehen
Galaxy Note 20 5G 256 GB Angebote jetzt ansehen
Galaxy Note 20 Ultra 5G 256 GB / 512 GB Angebote jetzt ansehen

Bist Du an der 4G- oder 5G-Variante des Galaxy Note 20 interessiert, musst Du Dir keine Gedanken über die richtige Speichergröße und einen Aufpreis machen. Beim Samsung Galaxy Note 20 Ultra 5G kannst Du den fest verbauten internen Speicher hingegen auf 512 GB erweitern, indem Du direkt die Version mit mehr Platz kaufst.

In der Regel reicht für die meisten Anwender das 256-GB-Modell des Samsung Galaxy Note 20 oder Note 20 Ultra aus. Hier solltest Du allerdings beachten, dass nicht die vollen 256 GB für Apps, Fotos und Videos genutzt werden können. Das Android-Betriebssystem beansprucht circa 20 GB für Systemdateien. Wenn Du Deine Daten ungerne in der Cloud ablegst und besonders viele hochauflösende Videos (in bis zu 8K) aufnehmen willst, lohnt sich das Galaxy Note 20 Ultra 5G mit 512 GB möglicherweise für Dich.

Gut zu wissen: Ein weiterer Vorteil des Top-Modells der Note-20-Reihe ist der zusätzliche Arbeitsspeicher. Das Note 20 Ultra 5G besitzt nicht 8 GB, sondern 12 GB RAM.

Samsung Galaxy Note 20 Ultra – Speicher erweitern: SD-Karte nicht bei allen Modellen

Samsung ist einer der großen Hersteller, die weiterhin das Einsetzen von zusätzlichen Speicherkarten in Premium-Smartphones ermöglichen.

Als Poweruser profitierst Du beim Galaxy Note 20 Ultra von dieser einfachen Erweiterung. Allerdings ist die Alternative zum internen Speicher-Upgrade dem Note 20 Ultra vorbehalten. Das Note 20 und Note 20 5G bieten keinen Hybrid-SIM-Slot für eine optionale microSD-Karte.

Brauchst Du besonders viel Platz auf Deinem Smartphone, kannst Du das Note 20 Ultra mit einer microSD-Karte um bis zu 1 Terabyte flexibel erweitern. So passen fast unzählbar viele Fotos und Apps auf das Handy. Nur bei hochauflösenden Videos solltest Du beachten, dass die Geschwindigkeit der SD-Karte wichtig ist. Alternativ greifst Du zum Modell mit 512 GB internen Speicher.

arrow_upward share