Startseite Apps Beste Apps Rezepte-App: Die 3 besten kostenlosen Koch-Apps im Test

Rezepte-App: Die 3 besten kostenlosen Koch-Apps im Test

Rezepte-App: Paar, das kocht. Sie hält Handy in der Handy. Gemüse steht auf dem Tisch
0

So ziemlich jeder Mensch liebt gutes Essen. Um neue und ausgefallene Rezepte zu suchen, brauchen wir mittlerweile kein schweres Kochbuch mehr, sondern greifen ganz einfach auf unser Smartphone zurück. Denn es gibt viele hervorragende Koch-Apps, die großartige Gerichte kennen. Wir haben für Dich die besten kostenlosen Rezepte-Apps für Android und iOS getestet.

Mit Rezepte-Apps hast Du die leckersten Gerichte stets auf Deinem Smartphone oder Tablet. Ganz einfach findest Du so einzigartige Rezepte und siehst auf einen Blick, welche Zutaten Du in welchen Mengen brauchst. Oft sind sogar Einkaufsliste integriert, auf die Du fehlende Nahrungsmittel direkt schreiben kannst. Desweiteren gibt es viele Filtermöglichkeiten, sodass Rezepte-Apps für jeden Geschmack etwas parat haben. Wir haben die Top 3 für Android und iOS für Dich rausgesucht und getestet.

Chefkoch – Die Umfangreiche

Hast Du Dich schon mal auf die Suche nach neuen Gerichten gemacht, bist Du höchstwahrscheinlich auf Chefkoch gestoßen. Denn mit 330.000 eingetragenen Rezepte zum Kochen oder Backen bietet die Anwendungen eine riesige Datenbank, sodass für jede Geschmacksrichtung etwas dabei ist. Öffnest Du die App, kannst Du Dir direkt auf dem Home-Screen durch die Funktion Rezept des Tages Inspirationen holen. Alternativ findest unter den Menüpunkten Was koche ich heute und Was backe ich heute Vorschläge. In den Rezepten findest Du neben einer übersichtlichen Auflistung aller benötigten Zutaten eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das gewählte Gericht. Bist Du Koch-Anfänger gibt es bei einigen Rezepten nützliche How-To-Videos, die Dir den Kochvorgang erleichtern.

Rezepte-App: Screenshots Chefkoch

Die Rezepte-App bietet aber noch andere Suchmöglichkeiten. Klickst Du auf Suche, kannst Du dort beispielsweise angeben, welche Zutaten Du hast und Chefkoch guckt daraufhin nach Gerichten, die sich damit kochen lassen. Brauchst Du Tipps für den Valentinstag, schreibst Du zum Beispiel Liebe in die Suchleiste. So findest Du Sachen wie Liebes – Baiser oder Liebes – Mousse und kannst Deinen Schatz mit einem kulinarischen Liebesrezept verwöhnen. Wenn Du ein Gericht findest, das Du gerne mal kochen möchtest, speicherst Du es in dem Menüpunkt Merkzettel. Praktisch ist zudem die Einkaufsliste. Nicht so gut gefallen hat uns allerdings die Werbung, die immer wieder erscheint.

Vor- und Nachteile

pro

  • Große Datenbank
  • Rezept des Tages
  • How-To-Videos

contra

  • Werbung

Hier geht’s zu Deiner neuen Lieblings-App Chefkoch:

Google Play Button
App Store Button

Kitchen Stories – Die Moderne

Bei der kostenlosen Rezepte-App Kitchen Stories hat uns auf den ersten Blick vor allem das moderne Design gefallen. Auf der Startseite findest Du die Story des Tages. Diese dreht sich immer um ein bestimmtes Gericht. Neben dem Originalrezept gibt es hier noch verschiedene Rezept-Varianten und ein paar Infos zu den einzelnen Zutaten oder der Geschichte des Gerichts. Zudem siehst Du, wie vielen Leuten die Story des Tages gefällt, kannst sie speichern oder mit Deinen Freunden teilen. Auf der Startseite gibt es außerdem noch die Menüpunkt Beliebteste Rezepte, Abendessen mit 5 Zutaten, Frisch vom Markt, Schnell und Einfach sowie Die besten Community-Rezepte.

Rezepte-App: Screenshots Kitchen Stories

Wirst Du nicht fündig, kannst Du Dich unter dem Reiterpunkt Suche nach Gerichten umgucken. Dort wählst Du entweder zwischen Pasta, Hauptgang, Asiatisch, Schnell, Fleischlos oder Desserts oder Du nutzt die Suchfunktion. Praktisch fanden wir zudem die Küchentipps, die Du im unteren Reiter anklicken kannst. Dort gibt es zahlreiche Tricks, die Dir den Koch-Alltag erleichtern. Es gibt die Kategorien Schneidetechniken, Basics für jeden Tag, Rund ums Backen und Hausgemacht, in denen Du mit Videos siehst, wie Du beispielsweise eine Pomelo richtig schälst oder wie Du klumpige Soße rettest. Gar nicht so schlecht, wenn Mann am Valentinstag etwas für die Liebste kochen möchte und noch ein paar Hilfestellungen braucht. Natürlich bietet auch Kitchen Stories eine Einkaufsliste, damit Du alle benötigten Zutaten direkt in der App speicherst.

Vor- und Nachteile

pro

  • Küchentipps mit Videos
  • Modernes Design
  • Story des Tages

Hier geht’s zu Deiner neuen Lieblings-App Kitchen Stories:

Google Play Button
App Store Button

LECKER – Der Geschmacksgarant

Auch wenn die Datenbank der Rezepte-App LECKER mit 60.000 Rezepte etwas kleiner ist, kommt hier jeder Feinschmecker auf seine Kosten. Denn alle dort abgespeicherten Gerichte werden in der Versuchsküche der LECKER-Mitarbeiter drei Mal getestet und sind garantiert geschmackserprobt. Auf der Startseite findest eine Auswahl an Rezepten, die zur jeweiligen Jahreszeit passen. Ist Dein Traumrezept nicht dabei, kannst Du unter dem Menüpunkt Rezeptsuche stöbern. Dort gibst Du entweder selbst etwas ein oder orientierst Dich an den schon vorhandenen Suchbegriffen wie zum Beispiel Low Carb, Schnell, Süßkartoffeln oder Porridge.

Rezepte-App: Screenshots LECKER

Hast Du ein Rezept gefunden, lässt sich die Personenanzahl individuell verändern und Du kannst – was wir sehr nützlich finden – direkt im Rezept markieren, welche Zutaten Du bereits hast und welche Du noch besorgen musst. Denn wie auch die anderen Rezepte-Apps bietet auch LECKER eine Einkaufsliste, wo alle nicht vorhandenen Nahrungsmittel eingetragen werden. Anschließend wird Dir Schritt für Schritt erklärt, wie Du das Gericht zubereitest. Deine Lieblingsrezepte speicherst Du unter Favoriten ab oder erstellst sogar eigene digitale Kochbücher. Allerdings stört auch in dieser Rezepte-App die Werbung.

Vor- und Nachteile

pro

  • Rezept-Tests
  • Einkaufsliste
  • Jahreszeiten-Rezepte

contra

  • Werbung

Hier geht’s zu Deiner neuen Lieblings-App LECKER:

Google Play Button
App Store Button

Fazit – Unser Testergebnis

Mit allen drei Rezepte-Apps bist Du gut aufgehoben, wenn es darum geht, leckere Gerichte zu finden. Ob Du nun auf der Suche nach einem Liebesrezept für den Valentinstag bist oder mit Deinen Freundinnen mal einen neuen Salat ausprobieren willst – fündig wirst Du auf alle Fälle. Der Klassiker Chefkoch bietet die größte Datenbank, jedoch kann man sich in einem solchen Rezepte-Dschungel auch schnell mal verirren. LECKER liefert zwar eine kleinere Auswahl, aber trotzdem ist für jeden Geschmack etwas dabei. Unser Testsieger ist Kitchen Stories, da Du Dich dort nicht nur von erstklassigen Rezepten inspirieren lassen kannst, sondern mit den praktischen Küchentipps auch noch das kleine Küchen 1×1 lernst.

Banner Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.