Desktop-Version einer Webseite öffnen – So funktioniert’s bei Facebook, YouTube und Co.

Einige Funktionen auf Webseiten lassen sich nur in der Desktop-Version und nicht in der mobilen Variante aufrufen. Wir zeigen Dir, wie Du die „große“ Ansicht eines Webangebots auch auf Deinem Handy aufrufst.

In der Standardeinstellung werden Webseiten, die Du mit dem Handy öffnest, in der mobilen Ansicht angezeigt. Möchtest Du eine Funktion aufrufen, die es nur in der Desktop-Variante gibt, musst Du nicht an den PC wechseln, sondern nimmst eine kleine Einstellung in der mobilen Browser-App vor.

Desktop-Versionen von YouTube, Facebook und Co. unter Android öffnen

So funktioniert es in der Goógle-Chrome-App auf Deinem Android-Smartphone:

  1. Steuere zunächst wie gewohnt Deine gewünschte Webseite an.
  2. Ist die Seite einmal geladen, tippe auf die drei Punkte rechts oben.
  3. Wähle im unteren Bereich die Option Desktopwebseite.
  4. Die aktuelle Seite wechselt nun in die gewünschte Ansicht.
  5. Beachte, dass auch alle folgenden Seiten in der entsprechenden Version geöffnet werden. Möchtest Du die Einstellung zurücknehmen und zur mobilen Webseite zurückkehren, entferne den Haken in den Browser-Einstellungen.

Ähnlich öffnest Du die andere Webseiten-Version auch in der Firefox-App und in anderen mobilen Browsern.

Desktop-Webseite am iPhone anfordern

Auch im Safari-Browser auf dem iPhone lässt sich die Desktop-Version von Webseiten anfordern:

  1. Öffne den Safari-Browser auf Deinem iPhone.
  2. Auch beim iOS-Gerät steuerst Du zunächst wie gewohnt die mobile Version der gewünschten Internet-Seite an.
  3. Links oben neben der Adressleiste tippst Du auf das aA-Symbol.
  4. Es öffnet sich ein neues Menü. Hier wählst Du Desktop-Website anfordern aus.
  5. Die Seite lädt neu und Du siehst die Desktop-Ansicht. Auf dem gleichen Weg kehrst Du zur mobilen Version zurück.

Willst Du dauerhaft auf die Desktop-Ansicht in Safari zugreifen, öffne die Einstellungen-App auf Deinem iPhone. Steuere den Abschnitt Safari an und wähle hier Einstellungen für Websites vornehmen. Hier findest Du die entsprechende Option.

Desktop-Version vs. mobile Webseite am Handy

Sowohl die Desktop- als auch die mobile Variante einer Webseite haben ihre Vor- und Nachteile. Die Desktop-Ansicht ist für große Bildschirme optimiert. Entsprechend schlecht lassen sich die einzelnen Menüs und Funktionen auf dem kleinen Handy-Bildschirm ablesen. Zudem kann es sein, dass Desktop-Seiten mehr Elemente enthalten, die geladen werden müssen. Das zehrt zum einen am Smartphone-Akku und frisst zudem mehr Datenvolumen als die mobile Variante einer Seite.

Häufig sind aber Funktionen in der Desktop-Ansicht versteckt. So findest Du zum Beispiel nur auf diesem Weg den versteckten Nachrichten-Ordner in Facebook. Zudem lassen sich so im Browser YouTube-Videos auch im Hintergrund abspielen.

Unter anderem hier ist die Desktop-Einstellung auf dem Handy hilfreich:

arrow_upward share