Startseite Apps Beste Apps Abnehm-Apps: Die 3 besten kostenlosen Apps im Test

Abnehm-Apps: Die 3 besten kostenlosen Apps im Test

Abnehm-Apps: Handy mit Smartphone, im Hintergrund Obst und Gemüse
0

Der wohl beliebteste Neujahrsvorsatz ist Abnehmen. Damit das auch gelingt gibt es zahlreiche Methoden, so auch Abnehm-Apps. Wir haben die drei besten kostenlosen für iOS und Android getestet und verraten Dir in diesem Artikel unser Ergebnis.

Der Markt rund um Abnehm-Apps boomt. Immer mehr Leute nutzen das Smartphone, um ihr Traumgewicht zu erreichen. Denn die Apps zählen in vielen Fällen nicht nur Kalorien, sondern sind zudem Ernährungstagebuch, Fitnesscoach und Diätplan in einem. Da es eine große Auswahl an Abnehm-Apps gibst, haben wir für Dich die drei besten herausgefiltert und sie genauer unter die Lupe genommen.

Du willst noch fitter werden? Hier findest Du die besten kostenlosen Fitness– und Ernährungs-Apps im Test.

Noom – Die amerikanische Trendsetterin

Noom ist eine bekannte Abnehm-App aus den USA und Personal Trainer, Ernährungsberater sowie Gesundheitscoach in einem. Zu Beginn musst Du Gewicht, Größe, Lifestyle und Deine Ziele angeben, woraufhin die App Dir einen personalisierten Trainings- und Ernährungsplan über einen Zeitraum von 16 Wochen erstellt. Dieser wird zusammen mit Trainern, Coaches und Beratern entwickelt, die mit Noom zusammenarbeiten. Ist der Plan da, trackst Du Deine tägliche Bewegung und gibst an, was Du über den Tag hinweg gegessen hast.

Abnehm-Apps: Screenshots Noom

Dabei kannst Du die Lebensmittel entweder in der großen Datenbank von Noom suchen oder den Barcode scannen. Die App sagt Dir daraufhin, wie viel Kalorien das jeweilige Nahrungsmittel hat und zieht die Zahl von Deinem täglichen „Kalorienkonto“ ab, an dem Du Dich orientieren sollst. Besonders an der App ist, dass sie Verhaltensänderungen rund um Deine Ernährung und Aktivität aufnimmt und verrechnet. Zudem erhältst Du Essenvorschläge und siehst auf einer Skala von gesund zu ungesund, wie die App Dein Essen bewertet.

Vor- und Nachteile

pro

  • Ernährungspläne durch Coaches und Trainer
  • Große Datenbank
  • Bewertung des Essens

contra

  • kostenpflichtige Pro-Version
  • sehr schlichtes Design

Hier geht’s zu Deiner neuen Lieblings-App Noom:

Google Play Button
App Store Button

Lifesum – Alles in einer App

Mit Lifesum hast Du Diät-Planer, Kalorienzähler sowie etliche Rezepte in einer App. Um Deine optimale Diät zu finden, bietet die App Dir einen Test, mit dem Du den perfekten Plan für Dich suchst. Dort gibst Du an, was Du am liebsten isst, was am schwierigsten für Dich ist, was wichtig für Dich ist und ob Du selbst kochst. Die Abnehm-App wertet Deine Antworten aus und schlägt Dir einen Diät-Plan und verschiedene Rezepte vor. Allerdings musst Du kostenpflichtiges Premium-Mitglied werden, um den vollen Umfang der Auswertung zu nutzen.

abnehm app

Zudem trägst Du in der App ein, wie viele Gläser Wasser Du am Tag getrunken hast, damit Du einen Überblick über Deinen Wasserhaushalt bekommst. Auch Deine Workouts erfasst Du mit Lifesum. Praktischerweise lassen sich diese mit Diensten wie beispielsweise Google Fit verbinden, sodass die App automatisch auf Deine Fitnessdaten zugreift. In der Premium-Version kannst Du darüber hinaus Fitness-Apps oder Armbänder wie Withings, Runkeeper, Fitbit, Jawbone oder Endomondo mit Lifesum synchronisieren. Besonders gefallen hat uns bei der App zudem das ansprechende Design.

Vor- und Nachteile

pro

  • Ansprechendes Design
  • Verknüpfung mit Fitness-Apps
  • Diät-Plan

contra

  • Kostenpflichtige Pro-Version

Hier geht’s zu Deiner neuen Lieblings-App Lifesum:

Google Play Button
App Store Button

Yazio – Die Vielfältige

Die kostenlose Abnehm-App Yazio bietet Dir Kalorienzähler und Ernährungstagebuch, um Dein Körpergewicht, Deine Aktivitäten und Deine Ernährung zu verbessern und kontrollieren. Zuerst gibst Du Deine Größe, Dein aktuelles Gewicht und Dein Wunschgewicht an, woraufhin die App Dir Dein tägliches Kalorienziel ausrechnet. Daraufhin trägst Du jeden Tag Deine Nahrung und Deine Aktivitäten ein, damit Du weißt, wie viel Kalorien Du im Optimalfall noch zu Dir nehmen solltest. Yazio stellt Dir dafür eine Kalorientabelle aus über einer Millionen Lebensmittel zu Verfügung. Zudem verrechnet die App automatisch Deine Bewegungseinheiten und gleicht die Kalorien dementsprechend an.

Yazio

Gut gefallen haben uns zudem die verschiedenen Herausforderungen, die Du auch in der kostenlosen Version nutzen kannst. Dabei verzichtest Du zum Beispiel auf Schokolade, Zucker, Kaffee oder Alkohol und die App zeigt Dir an, wie lange Du schon durchgehalten hast. Außerdem erhältst Du in dieser Version ein Gratis Rezept des Tages mit kalorienarmen Gerichten. In der kostenpflichtigen Pro-Version liefert die App Dir weitere leckere Rezepte und Rezeptvorschläge. Darüber hinaus können Pro-Mitglieder an diversen Challenges teilnehmen wie beispielsweise eine 28-Tage-Abnehm-Challenge, Low-Carb-Stoffwechsel-Boost für Einsteiger oder 14-Tage-Clean-Eating-Challenge.

Vor- und Nachteile

pro

  • Große Datenbank
  • Herausforderungen
  • Gratis Rezept des Tages

contra

  • Kostenpflichtige Pro-Version

Hier geht’s zu Deiner neuen Lieblings-App Yazio:

Google Play Button
App Store Button

Fazit – Unser Testergebnis

Mit allen drei Abnehm-Apps bist Du gut aufgehoben, wenn es darum geht, die angesammelten Kilos aus dem letzten Jahr loszuwerden. Prinzipiell bieten die Apps Dir die gleichen Features und unterscheiden sich lediglich in kleinen Punkten. Am besten gefallen hat uns Yazio, da Du hier in der kostenlosen Version viele Funktionen nutzen kannst wie zum Beispiel Herausforderungen oder das Gratis Rezept der Woche. Lifesum hat uns von der optischen Aufmachung sehr angesprochen und bietet eine gute Übersicht über Deine aufgenommene Nahrung. Noom liefert ebenfalls eine praktische Übersicht über Dein Ess-Verhalten und hilft Dir, Dein Abnehm-Ziel zu erreichen. Um die Abnehm-Apps im vollen Umfang zu nutzen, musst Du jedoch bei allen die Pro-Version kaufen. Damit stehen Dir noch mehr Features zur Verfügung, mit denen Du Dein Wunschgewicht schneller erreichst.

Apple-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.