iPhone Soft Reset – So funktioniert der Neustart beim iPhone

Unter einem Soft Reset versteht man den erzwungenen Neustart eines Smartphones. Wozu er nützlich ist und wie Du einen iPhone Soft Reset bei den verschiedenen Modellen veranlasst, liest Du hier.

Auch beim iPhone und seinem Betriebssystem iOS kann es manchmal zu kleinen Problemen kommen. Stellst Du ein ungewöhnliches Verhalten bei Deinem iPhone fest, friert der Bildschirm zum Beispiel ein oder bleibt komplett schwarz, kann ein Neustart bereits bei der Fehlerbehebung helfen, sodass ein Hard Reset nicht nötig wird. Denn im Gegensatz zum Hard Reset, bei dem Du Dein iPhone auf die Werkseinstellungen zurücksetzt, löschst Du beim iPhone Soft Reset keine Daten von Deinem Smartphone.

Hier liest Du, wie Du einen Neustart bei den verschiedenen iPhone-Modellen erzwingst:

iPhone 6s oder älter: Halte die Home-Taste und die Standby-Taste an der rechten Seite bzw. oben rechts gleichzeitig gedrückt bis das Apple-Logo erscheint.

iPhone 7 oder iPhone 7 Plus: Halte die Standby-Taste auf der rechten Seite und die Leiser-Taste auf der linken Seite gleichzeitig gedrückt bis das Apple-Logo erscheint.

iPhone 8 oder neuer: Drücke zuerst kurz auf die Lauter-Taste und lass sie wieder los. Drücke anschließend auf die Leiser-Taste und lass sie sofort wieder los. Halte dann die Seitentaste rechts gedrückt bis das Apple-Logo erscheint.

iPhone Soft Reset

Lässt sich das Gerät im Anschluss immer noch nicht einschalten, schließe es für eine Stunden an das Ladegerät an. Wird der Ladebildschirm auch nach einer Stunde nicht angezeigt, überprüfe, ob der Anschluss oder das Netzteil richtig angeschlossen sind und keine Verschmutzung o.ä. vorliegt. Funktioniert das Einschalten weiterhin nicht, bleibt Dir nur noch, Dich an den Apple-Support zu wenden.

arrow_upward share