Startseite Apps Urlaub & Freizeit Gitarre-Lernen Apps: Die 3 besten kostenlosen Gitarren-Apps für Anfänger

Gitarre-Lernen Apps: Die 3 besten kostenlosen Gitarren-Apps für Anfänger

Gitarre-Lernen Apps
0

Gitarre spielen lässt sich gut in Eigenregie lernen. Wer für Akkorde und Griffe nicht auf Youtube-Tutorials zurückgreifen möchte, für den haben wir die besten kostenlosen Gitarre-Lernen Apps für Android und iOS getestet. Hier findest Du unsere Favoriten für Anfänger und Fortgeschrittene.

Gitarre spielen lernen ist längst nicht mehr nur eine Angelegenheit für den privaten Musikunterricht. Sich Akkorde und Fingertechniken selbst beizubringen, funktioniert auch ganz einfach mit Hilfe Deines Smartphones. Dafür musst Du lediglich die richtige Gitarren-App installieren. Wir haben uns für Dich in den App Stores umgeschaut und die drei besten kostenlosen Gitarre-Lernen Apps für Android und iOS getestet.

Gitarre Lernen Anfänger LITE – Die Nachahmerin

Gitarre Lernen Anfänger LITE für Android und iOS ist, wie der Name bereits sagt, eine App für Gitarren-Einsteiger. Mit der Anwendung bringst Du Dir vor allem die wichtigsten Akkorde bei, indem Du kurze Vorführvideos anschaust und die Gitarrengriffe einfach nachspielst. Die Anwendung ist intuitiv aufbereitet und optisch ansprechend gestaltet. Hast Du sie installiert, geht es ohne Umschweife los. Als erstes ist das Niveau auszuwählen. Die kostenfreie Version der Gitarre-Lernen App bietet Dir zum Üben nur Niveau 1 an. Das ist allerdings vollkommen ausreichend für Gitarrenanfänger.

Gitarre-Lernen App für Anfänger
Gitarre-Lernen App für Anfänger

Ist das Level erstmal festgelegt, zeigt Dir die Anwendung eine Liste mit Akkorden. Wählst Du einen Akkord aus, öffnet sich ein Video-Fenster. Drückst Du auf das Play-Symbol, spielt Dir ein Profi den entsprechenden Akkord langsam vor und zeigt Dir den richtigen Gitarrengriff. Mit einem weiteren Klick auf das Symbol rechts neben dem Play-Zeichen zoomst Du außerdem näher heran, um die Fingertechnik hinter dem Griff genau zu inspizieren. Tippst Du zusätzlich auf das Noten-Symbol, zeigt Dir die Gitarren-App die entsprechenden Noten und Gitarrengriffe als Grafik. Mehr ist von Gitarren-Apps für Anfänger nicht zu verlangen.

Vor- und Nachteile

pro

  • intuitiv
  • kaum Werbung

contra

  • nur ein Niveau
  • wenig Features

Hier geht’s zu Deiner neuen Gitarre-Lernen App Gitarre Lernen Anfänger LITE.

Google Play Button
App Store Button

Play Virtual Guitar – Die Rock ’n‘ Rollerin

Play Virtual Guitar simuliert das Gitarrenspielen auf Deinem Smartphone. Die App ist weniger zum Lernen geeignet, vielmehr dient sie der musikalischen Unterhaltung. Dennoch bekommt der Nutzer ein ganz gutes Gefühl dafür, wie das Gitarrenspielen funktioniert. Die Anwendung hat mehr Features als Gitarre Lernen Anfänger, deshalb ist sie nicht ganz so intuitiv. Hast Du Dich aber ein paar Minuten mit Play Virtual Guitar beschäftigt, hast Du den Dreh schnell raus. Öffnest Du die App, hast Du Gitarrensaiten und ein Gitarrenbrett vor Dir.

Gitarre-Lernen Apps: Virtual
Play Virtual Guitar

Via Touch bringst Du die Saiten zum Klingeln und spielst einzelne Töne auf dem Gitarrenbrett. Dabei kannst Du selbst entscheiden, ob Du mit einer akustischen oder einer E-Gitarre übst. Drückst Du auf das Drei-Seiten-Menü und wählst Chords aus, hast Du außerdem die Möglichkeit Akkorde zu produzieren. Das geht wie folgt: Auf der rechten Seite des Displays zeigt Dir Gitarren-App die gängigen Akkorde F, Am, Em, C und G. Auf der linken Seite des Displays sind farblich markierte Symbole. Klickst Du auf eines dieser Symbole, ertönt der Akkord. Die unterschiedlichen Farben vertreten indes verschiedene Spieltechniken. Weitere Features von Play Virtual Guitar sind die Bibliothek und das Recording. Die Bibliothek erreichst Du via Klick auf das Buch-Symbol. Dort findest Du unter anderem alle Akkorde mit grafisch aufbereiteten Gitarrengriff-Markierungen zum Üben auf einer echten Gitarre. Alles in allem eine umfassende Gitarre-Lernen App, lediglich die Werbe-Einblendungen nerven etwas.

Vor- und Nachteile

pro

  • zahlreiche Features
  • spielerisch
  • Akkorde via Touch

contra

  • lästige Werbung
  • weniger intuitiv

Hier geht’s zu Deiner neuen Gitarre-Lernen App Play Virtual Guitar.

Google Play Button
App Store Button

Yousician – Die Pädagogin

Yousician ist die richtige App für alle, die ernsthaft und mit pädagogischer Begleitung lernen möchten, Gitarre zu spielen. Egal ob Anfänger oder bereits fortgeschritten – mit Yousician kommen alle Lernwilligen auf ihre Kosten. Daher gehört die App zu den beliebtesten unter den Gitarre-Lernen Apps. Das Prinzip der Anwendung ist ganz einfach: Du spielst und Yousician hört zu, gibt Verbesserungsvorschläge oder leitet Dich Akkord für Akkord durch den Song, den Du lernen möchtest.

Gitarre-Lernen Apps: Yousician
Yousician: Gitarre-Lernen App für Profis

Wenn Du die App installiert hast, ist der erste Schritt zunächst die Anmeldung. Diese erfolgt via E-Mail oder Facebook. Anschließend wählst Du das passende Instrument aus, denn Yousician ist nicht nur der virtuelle Musiklehrer für Gitarristen. Als nächstes bestimmst Du Dein Niveau, gibst Dein Smartphone-Mikrophon frei und stimmst mit Hilfe der App Deine Gitarre. Was folgt ist das erste Tutorial. Die Gitarren-App stellt Dir graphisch untermalte Aufgaben, die Du auf Deiner Gitarre ausführst. Dabei erhöht sich der Schwierigkeitsgrad Schritt für Schritt. Insgesamt stehen Dir über 1.000 solcher Übungen zur Verfügung, um Dir selbst Akkorde, Gitarrengriffe oder Fingertechniken beizubringen. Wem es also ernst ist mit Gitarre lernen, der kommt an Yousician nicht vorbei.

Vor- und Nachteile

pro

  • pädagogisch wertvoll
  • zahlreiche Übungen und Tutorials

contra

  • begrenzte Songauswahl in der Free Version

Hier geht’s zu Deiner neuen Gitarre-Lernen App Yousician.

Google Play Button
App Store Button

Fazit – Unser Testergebnis

Die getesteten Gitarre-Lernen Apps sind allesamt gute kostenfreie Lösungen für alle angehenden Guitar Heroes, die zunächst ein wenig schnuppern möchten. Mit Gitarre Lernen Anfänger LITE und Play Virtual Guitar lernst Du spielerisch die Grundlagen des Instruments wie Akkorde, Gitarrengriffe und Fingertechniken. Ein Profi wirst Du allerdings nur mit der Gitarren-App Yousician und das am besten noch in der kostenpflichtigen Pro-Variante. Aber auch in der Free Version begleiten Dich pädagogisch wertvolle Tutorials und Fingerübungen auf dem Weg zu Deinem Lieblingssong. Bevor Du Dich also für eine Gitarre-Lernen App entscheidest, solltest Du Dich erstmal fragen, wie ernst Dein Vorhaben ist und wieviel Arbeit Du investieren möchtest. Wenn Du Dir im intensiven Selbststudium das Gitarre spielen professionell beibringen möchtest, dann ist Yousician die richtige App für Dich. Geht es Dir um ein entspanntes Kennenlernen des Instruments, dann sind Gitarre Lernen Anfänger LITE und Play Virtual Guitar absolut ausreichend.

Apple-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.