Startseite Apps Alltagshilfen Bewerbungsfoto-Apps: Die 3 besten kostenlosen Passbild-Apps im Test

Bewerbungsfoto-Apps: Die 3 besten kostenlosen Passbild-Apps im Test

Bewerbungsfoto-Apps
0

Mache schnell und unkompliziert Passbilder für Deinen Lebenslauf oder Ausweis mit Deinem Smartphone. Denn eine Passbild-App spart Geld und Zeit. Wir zeigen Dir die drei besten kostenlosen Bewerbungsfoto-Apps für Android und iOS im Test.

Ob Passbild oder Bewerbungsfoto, ein Termin beim Fotografen kostet Dich Deine Freizeit und ist dazu auch noch teuer. Mit einer Bewerbungsfoto-App schießt Du das Foto ganz einfach selbst mit dem Smartphone. Sie zeigt Dir die richtigen Maße für ein biometrisches Passbild und gibt Dir allgemeine Tipps für ein besseres Foto.

Passport photo maker – Internationale Passbildgrößen

Bei Passport photo maker findest Du eine riesige Auswahl internationaler Passbildgrößen. Zusätzlich gibt es vorgefertigte Maße für Instagram, Facebook, LinkedIn und andere soziale Netzwerke. Da die App schon etwas älter ist, stimmen die Maße bei der Bildschirmaufteilung oft nicht ganz. Sie lässt sich allerdings problemlos bedienen.

Passport Photo Maker Screenshots

Mit Passport photo maker kannst Du Fotos direkt aufnehmen oder aus Deiner Galerie auswählen und anpassen. Entscheidest Du Dich für die erste Variante, zeigt Dir die Passbild-App einen nützlichen Rahmen an, damit Du die perfekten Maße triffst. Anschließend wählst Du die Passbildgröße und nimmst Anpassungen vor, um Dein Foto perfekt auszurichten. Dabei helfen Dir verschiedene Schablonen. Wenn Du mit dem Ergebnis zufrieden bist, kannst Du das Passfoto direkt über die App ausdrucken oder auf dem Smartphone speichern. Passport photo maker gibt es kostenlos, aber nicht werbefrei für Android.

Vor- und Nachteile

pro

  • internationale Passbildgrößen
  • kostenlos
  • viele Anpassungsmöglichkeiten

contra

  • Menüpunkte überlappen teils
  • enthält Werbung
  • nur für Android

Hier geht’s zur kostenlosen Bewerbungsfoto-App Passport photo maker:

Google Play Button

Passbild – Schnelle Bewerbungsfotos

Mit Passbild schießt Du schnell neue Bewerbungs- oder Passfotos. Die App bietet Dir zahlreiche international Passbildgrößen und vorgefertigte Maße für Porträtbilder. Praktisch ist auch, dass Du sie nicht erst auf den Computer übertragen musst, sondern direkt ausdrucken kannst.

Passbild Screenshots

Du wählst in Passbild entweder ein Foto aus Deiner Galerie aus und bearbeitest es oder Du schießt direkt ein Neues passt es an. Anschließend bestimmst Du die Maße für das Bild aus. Wenn Du zufrieden bist, kannst Du danach auswählen, wie viele Abzüge gleichzeitig ausgedruckt werden sollen. Mehrere können in der kostenlosen Version der Passbild-App allerdings nur in schwarz-weiß ausgedruckt werden. Die Option Farbbilder kostet Dich einmalig 1,79 Euro, entfernt dafür aber auch die Werbung.

Vor- und Nachteile

pro

  • schnell und einfach
  • internationale Passbildgrößen

contra

  • enthält Werbung
  • viele Features nur in der Pro-Version
  • keine Hilfsschablonen

Hier geht’s zur kostenlosen Bewerbungsfoto-App Passbild:

Google Play Button
App Store Button

PersoPhoto – Mit Leitfaden

PersoPhoto eignet sich hervorragend zum Erstellen von Passfotos. Die App beinhaltet unter Beispiele Ansehen einen praktischen Leitfaden mit Beispielbildern, der Dir anschaulich zeigt, wie Du ein biometrisches Foto für Deinen Ausweis knipst.

PersoPhot Screenshots

Das schießen eines Passfotos in PersoPhoto ist schnell erledigt. Im Hauptmenü entscheidest Du, ob Du ein neues Foto erstellen oder ein altes aus dem Speicher verwenden willst. Danach benutzt Du die Schablone, um das Bild ganz nach Vorschrift auszurichten. Wenn Du zufrieden bist, kannst Du das Passfoto anschließend auf Dein Smartphone abspeichern. PersoPhoto gibt es kostenlos und werbefrei für Android und iOS.

Vor- und Nachteile

pro

  • kostenlos und werbefrei
  • Schablone für biometrische Passbilder

contra

  • wenige Anpassungsmöglichkeiten

Hier geht’s zur kostenlosen Bewerbungsfoto-App PersoPhot:

Google Play Button
App Store Button

Fazit – Unser Testergebnis

Unser Test hat Dir die Stärken und Schwächen der verschiedenen Berwerbungsfoto-Apps gezeigt. Passport photo maker bietet Dir viele Anpassungsmöglichkeiten für Deine Fotos. Passbild punktet mit zahlreichen internationalen Passfoto- und Porträt-Maßen, sodass Du damit auch gute Bewerbungsfotos schießen kannst. PersoPhoto beinhaltet einen Leitfaden für biometrische Fotos und hilft Dir mit einer Schablone die Vorgaben zu erfüllen. Alle Passbild-Apps haben also ihre individuellen Vorteile. Am besten probierst Du sie selbst einmal aus und findest heraus, was Dir am besten gefällt.

Banner-DSL-Speedtest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.