Wir kaufen Dein Handy – Handyverkauf zum besten Preis

Wenn Du Dein altes Smartphone zu Geld machen willst, gibt es dafür viele Möglichkeiten. Ob Apple, Huawei, Samsung oder eine andere Marke – Ein Handyverkauf ist ganz einfach und bietet viele Vorteile. Alle Infos findest Du in unserem Artikel.

Millionen Handys liegen unbenutzt aber voll funktionsfähig in unseren Schubladen. Denn kaufst Du Dir ein neues Smartphone, ist das alte schnell Geschichte. Doch Du kannst mit Deinem älteren Modell noch Geld verdienen, indem Du es verkaufst. DEINHANDY bietet Dir die Möglichkeit, Dich von den nicht mehr benötigten Geräten zu trennen. Alternativ gibt es auch andere Ankaufportale, zahlreiche Kleinanzeigen-Webseiten oder Online-Auktionshäuser, über die Du Dein Handy verkaufen kannst.

Wir kaufen Dein Handy – Handyverkauf bei DEINHANDY

Bei DEINHANDY machst Du Dein altes Handy zu Geld. Mit unserem Partner Volt Ventures kaufen wir Dein Handy oder Tablet und verwandeln es in Scheine. Einfach auf unsere Seite zum Thema Handy verkaufen besuchen und schon geht es los:

  1. Suche Dein Modell heraus. Wichtig ist, dass Du nicht nur den Hersteller und Geräte-Namen angibst, sondern auch noch Speichergröße und Farbe.
  2. Beantworte die Fragen zum Zustand des Handys.
  3. Lasse den Preis errechnen. Das System von duverkaufst.de sagt Dir nun, wie viel Dein Handy noch wert ist.
  4. Klicke auf die grüne Box, in der Jetzt Verkaufen steht. Dann wirst Du auf die Seite von duverkaufst.de weitergeleitet, wo Du der Anleitung folgst.
  5. Schicke Dein Gerät zu duverkaufst.de. Dort wird es noch einmal geprüft und bewertet. Anschließend erhältst Du das Geld.

duverkaufst.de (Volt Ventures) ist eine bekannte Adresse für gebrauchte Handys, Smartphones und Tabletts. Nicht mehr benötigte Geräte werden dort angekauft, geprüft und wieder vermarktet. Das ist gut für die Umwelt und Deinen Geldbeutel.

Handy verkaufen über Ankaufportale

Natürlich ist duverkaufst.de nicht das einzige Portal, über das Du Dein Smartphone verkaufen kannst. Es gibt zahlreiche Alternativen, die bereits viele Kunden überzeugt haben. Bei den meisten Ankaufportalen wirst Du nicht nur Smartphones los, sondern auch Tablets, Konsolen oder Smartwatches.

Vergleiche die Preise auf den verschiedenen Ankaufportalen, um möglichst viel Geld an Deinem alten Handy zu verdienen.

Die Funktionsweise der Seiten ist grundsätzlich ähnlich: In der Regel trägst Du einige Eigenschaften wie Funktionalität, optischer Zustand, SIM-Lock und Akkuzustand online in einem Formular der Anbieter ein. Manche Portale wollen darüber hinaus wissen, ob (Original-)Ladekabel oder Kopfhörer noch vorhanden sind, ob das Handy beim Verkauf in der originalen Verpackung liegt oder ob sich eine Gravur auf dem Smartphone befindet. Anhand dieser Kriterien prüfen die verschiedenen Ankaufsportale dann, wie viel Dein Handy wert ist und schlagen Dir daraufhin einen Preis vor.

Bist Du mit diesem einverstanden, schickst Du Dein Gerät zum Anbieter. Sobald es dort angekommen ist, werden Deine Produktangaben dort erst einmal geprüft. Befindet sich das Handy in dem Zustand, in dem Du es auch beschrieben hast, überweist Dir das Ankaufsportal Dein Geld. Solltest Du den Zustand des Modells etwas besser geschrieben haben als er eigentlich ist, wird der Preis unter Umständen noch etwas angepasst.

Bist du mit dem Preis letztendlich doch nicht einverstanden, schicken Dir die meisten Portale das Handy vor Verkaufsabschluss zurück.

Die Vor- und Nachteile im Überblick:

  • Schnell und unkompliziert
  • Minimaler Aufwand
  • Keine Fotos oder Texte von Nöten
  • Sicher
  • Zuverlässiger Verkauf
  • Handys unbekannter Anbieter eher niedrigpreisig
Handy verkaufen
Wir kaufen Dein Handy: Über duverkaufst.de verkaufst Du Dein Gerät ganz einfach.

Beliebte Ankaufportale:

Damit Du einen Überblick bekommst, haben wir für Dich einmal eine Vergleichstabelle mit den Punkten zusammengestellt, in denen sich die Portale am meisten unterscheiden: In den Versandkosten und Auszahlungsdetails:

Versand Dauer der Auszahlung Auszahlungsmethode
duverkaufst.de Auf eigene Kosten (ab 10 Euro kostenlos) Max. 24 Stunden Banküberweisung, PayPal
wirkaufens Kostenlos  7-9 Werktage Banküberweisung, Paypal
Zoxs Auf eigene Kosten, ab 30 Euro kostenlos 3-7 Werktage Banküberweisung, PayPal, buyZ-Guthaben
Clevertronics Auf eigene Kosten (ab 10 Euro kostenlos) Max. 24 Stunden Banküberweisung, PayPal
Flip4news Kostenlos Max. 24 Stunden Banküberweisung, PayPal
reBuy Auf eigene Kosten (ab 10 Euro kostenlos) 7-9 Werktage Banküberweisung, reBuy-Guthaben
Myswooop Auf eigene Kosten (ab 30 Euro kostenlos) Max. 24 Stunden Banküberweisung, PayPal

Handy verkaufen über Kleinanzeigen

Eine weitere bekannte Methode, um sein altes Smartphone loszuwerden, sind Portale wie Ebay Kleinanzeigen, Kalaydo, Quoka, dhd24 oder markt.de. Das ist allerdings aufwendiger, da Du hier noch Fotos vom Gerät machen und Beschreibungstexte formulieren musst. Außerdem handelt es sich dabei um eine eher unsichere Verkaufsmethode, da auf solchen Portalen oftmals Betrüger unterwegs sind.

Wir kaufen Dein Handy: Handy mit Ebay Kleinanzeigen App

Handyverkauf: Über Kleinzeigen-Portale wirst Du Dein Gerät los.

Deshalb ist es immer besser, wenn das verkaufte Produkt bei einem solchen Handel persönlich übergeben wird, sodass Du das Geld dann direkt in bar erhältst und dem Käufer im Gegenzug das Gerät aushändigst. Praktisch an Kleinanzeigen-Portalen ist jedoch, dass hier meist keine Gebühren für private Käufer und Verkäufer anfallen, sodass Du bei einem Handyverkauf mehr Geld verdienst.

Die Vor- und Nachteile im Überblick: 

  • Keine Gebühren
  • Höhere Verkaufspreise
  • Aufwendig
  • Unsicher

Altes Handy loswerden – Über Auktionshäuser

Viele nutzen zum Handyverkauf Auktionshäuser wie Ebay. Dort stellst Du eine Anzeige mit Deinem Handy online und andere Nutzer können dann in einem bestimmten Zeitraum darauf bieten. Der Höchstbietende erhält den Zuschlag – ganz einfach also.

Wir kaufen Dein Handy: Handy mit Ebay App

Das wohl bekannteste Auktionshaus ist Ebay.

Allerdings bringt diese Methode auch einige Nachteile mit sich, da Du dadurch einen hohen Aufwand hast. Du brauchst nicht nur gute Bilder von Dem Smartphone, sondern auch eine möglichst genaue Beschreibung des Produkts. Schließlich wollen potenzielle Bietende genau wissen, was sie vom Produkt erwarten dürfen. Zudem hast Du keine Garantie, dass Dein Smartphone für einen guten Preis verkauft wird.

Die Vor- und Nachteile im Überblick: 

  • Gutes Preisniveau
  • Hoher Bekanntheitsgrad
  • Hoher Aufwand
  • Verkaufsgebühren
  • Keine Garantie
arrow_upward share