Trink Apps: 3 Apps, die Dich im Sommer mit ausreichend Flüssigkeit versorgen

Der menschliche Körper besteht bis zu 70 Prozent aus Wasser. Damit er gut funktioniert, braucht er eben jenes kühle Nass – besonders an heißen Tagen im Sommer. Im stressigen Alltag kommt es jedoch nicht selten vor, dass das Glas Wasser mal vergessen wird und am Abend über Kopfschmerzen und Erschöpfung klagt. Dank unserer drei kostenlosen Trink Apps passiert Dir das nie wieder.

Übelkeit, spröde Lippen, Kopfweh – All das sind Symptome einer Dehydrierung. Besonders im Sommer vergessen Sonnenanbeter und Strandgänger gerne mal genug Flüssigkeit zu sich zu nehmen, dabei ist unser Körper ohne Wasser kaum funktionsfähig. Ausreichend Wasser zu trinken hat nur Vorteile: Es kurbelt Deinen Stoffwechsel an, lässt Deine Haut frisch und gesund aussehen und hilft beim Abnehmen. Wir haben für Dich drei kostenlose Trink Apps getestet die Dir helfen, ausreichend Wasser zu trinken und somit gesund zu bleiben. In diesem Sinne: ran an die Gläser!

Water Drink Reminder – Die Übersichtliche

Die Trink App Water Drink Reminder ist genau die richtige, wenn Du schnell und einfach Deine Trinkmenge dokumentieren willst. Um zu starten gibst Du Dein Gewicht und Deinen Schlafrhythmus ein und schon kann es losgehen. Im linken Seitenmenü findest Du einen Trink-Bericht, der Dir anzeigt wie viel Wasser Du durchschnittlich in der Woche, im Monat oder im Jahr getrunken hast, sowie ein Protokoll über Deine eingenommenen Flüssigkeiten. Auf der Startseite hast Du die Möglichkeit, verschiedene Getränke zu Deinem Protokoll hinzuzufügen; von Wasser über Kaffee bis hin zu Cola ist fast alles dabei.

tr

Water Drink Reminder erinnert Dich daran zu trinken und gibt Dir durch den Trink-Bericht. Motivation genügend Wasser zu trinken. Die App ist übersichtlich gestaltet und Du kannst ganz schnell und unkompliziert Getränke erfassen. Water Drink Reminder ist zwar nicht werbefrei, die Anzeigen stören jedoch nicht während der Benutzung.

Vor- und Nachteile

  • übersichtlich und einfach in der Anwendung
  • verschiedene Getränke protokollierbar
  • nicht werbefrei
  • nur für Android erhältlich

Hier geht’s zu Deiner neuen Lieblings-App:

Google Play Button

Aqualert – Die Bunte

Aqualert errechnet nach der Angabe Deines Gewichtes, Deiner Größe und Deinem Aktivitätslevel, wie viel Wasser Du durchschnittlich trinken solltest. Außerdem bietet Dir diese Trink App die Möglichkeit, dich mit Google Fit zu verbinden und Deine Trinkmenge Deinem Training anzupassen. Aqualert zeigt Dir auf der Startseite wie viel Du bereits getrunken hast und Du kannst manuell die Bechergröße Deines Getränkes einstellen. Mit einem einfachen Tippen auf den Wasserkreis in der Mitte des Bildschirmes fügst Du ein Glas Wasser hinzu. Außerdem tauchen hin und wieder Erinnerungen in der App auf, die Dich mit interessanten Info’s versorgen. (siehe Bild)

Mit dieser Trink App kannst Du problemlos Deine Trinkmenge überwachen, jedoch bietet Dir Aqualert keine zusätzlichen Getränkeoptionen außer Wasser an. Die Benutzeroberfläche gestaltet sich sehr bunt, weshalb sie zwar anschaulich, aber auch schnell überladen und unübersichtlich wirkt. Dennoch sind die Trinkerinnerungen hilfreich und die App ist super einfach in der Anwendung.

Vor- und Nachteile

  • einfach in der Anwendung
  • Erinnerungen mit interessanten Info’s
  • Werbung
  • Keine zusätzlichen Getränkeoptionen

„Hier geht’s zu Deiner neuen Lieblings-App“

Google Play Button
App Store Button

Hydro Coach – Die Allrounderin

Bei Hydro Coach vereinen sich Trink App und Challenge für Dich und Deine Freunde, denn mit der Option ,,Mein Team‘‘ teilst Du Deinen Wasserhaushalt mit Freunden und Kollegen. Diese kleine Funktion bietet somit viel Motivation, um Deine Trinkmenge im Auge zu behalten. Die App lässt Dir zum Start die Wahl, ob Du Dein Trinkziel berechnen oder selbst wählen willst. Auf der Startseite fügst Du dann über das kleine ,,+‘‘-Symbol einfach ein Getränk Deiner Wahl hinzu, denn auch bei dieser Anwendung steht Dir eine große Auswahl an zusätzlichen Getränkeoptionen zur Verfügung.

Auch wenn Hydro Coach auf den ersten Blick ein wenig überschaubar aussieht, bietet die App viele zusätzliche Funktionen. Teile Deinen Wasserhaushalt mit Freunden, schalte Erfolge frei und bleibe somit motiviert. Auch diese Anwendung erinnert Dich mit einem Alarm, wenn Du noch nicht genug getrunken hast. Hydro Coach ist momentan nur für Android-Nutzer verfügbar, erscheint laut Website aber sehr bald auch für iOS-Fans.

Vor- und Nachteile

  • motiviert durch zusätzliche Funktionen
  • viele Getränkeoptionen
  • Nur für Android
  • Werbung

Hier geht’s zu Deiner neuen Lieblings-App:

Google Play Button

Fazit – Unser Testergebnis

Alle drei der von uns getesteten Trink Apps sind geeignet, um Deine Trinkmenge zu überwachen. Auch wenn jede der Anwendungen Werbung enthält, ist sie in den wenigsten Fällen wirklich störend. Wer nur seinen Wasserhaushalt überprüfen will, der wird mit Aqualert dank der einfachen Anwendung gut zurechtkommen. Wer jedoch mehr Motivation braucht ist mit Hydro Coach und Water Drink Reminder gut beraten, denn Zusatzfunktionen wie Statistiken, Erfolge und Challenges sorgen mit Sicherheit dafür, dass Du mehr Acht auf Deinen Wasserhaushalt gibst.

Angebotsberater Banner
arrow_upward share