Startseite Tag "Malware – Digitale Viren legen Dein Smartphone lahm"

Malware – Digitale Viren legen Dein Smartphone lahm

Das Internet hat nicht nur informative Seiten zu bieten, sondern birgt auch Gefahren in Form von Malware, einer Schadsoftware, die Dein komplettes Smartphone außer Gefecht setzen kann.

Es gibt viele verschiedene Wörter für das Grauen des Internets: Badware, Evilware, Junkware und Malware. Alle bezeichnen denselben Feind: Schadsoftware, die sich über den Computer, das Tablet oder das Smartphone verbreitet. Ja, richtig gelesen: digitale Viren sind kein PC-Problem, sondern können sich auch über mobile Geräte schnell verteilen. Anders als früher zielt Malware nicht mehr nur darauf ab, das Gerät nutzungsunfähig zu machen, sondern auch, das Endgerät fernzusteuern und auszuspionieren. Deshalb solltest Du bereits im Vorfeld auf einen ausreichenden Virenschutz achten und niemals verdächtige E-Mails öffnen oder auf nicht-vertrauenswürdige Links klicken.

Malware vorbeugen, erkennen und loswerden

Vorsorge ist besser als Nachsorge, deshalb solltest Du, wenn Du Dein neues Smartphone in Betrieb nimmst, umgehend einen Virenscanner installieren oder einen Cleaner, mit dem sich nicht nur Schadsoftware, sondern auch Datenmüll leicht entfernen lässt. Für Apps und Spiele steht Dir auf Android-Smartphones der Google Playstore und auf iPhones der Apple Appstore zur Verfügung. Über unbekannte Quellen solltest Du keine Anwendungen installieren, um Malware vorzubeugen. Doch was, wenn Du doch einmal Opfer eines Virus‘ wirst?

Wie Du Malware erkennst und wieder von Deinem Smartphone entfernst, erfährst Du in den folgenden Artikeln: