Startseite Tag "Bluetooth – Der Funkstandard kurz erklärt"

Bluetooth – Der Funkstandard kurz erklärt

Der Funkstandard Bluetooth ist bekannt und beliebt. Er wird für die Datenübertragung zwischen Smartphones, Computern und anderen Geräten genutzt.

Wer Daten von einem elektronischen Gerät auf ein anderes schicken möchte, ist schon lange nicht mehr auf ein Kabel angewiesen. Der Funkstandard Bluetooth, der in fast allen Geräten eingebaut ist, wie Fernsehern, Computern und Handys, überträgt Fotos, Videos und andere Daten drahtlos. Das funktioniert zwischen denselben Gerätearten, aber auch zwischen unterschiedlichen, so dass sich Musik, Filme und Co von Deinem Handy spielend leicht auf dem Fernseher streamen lassen. Auch praktisch: Per Bluetooth druckst Du Dateien direkt vom Smartphone aus. Mittlerweile gibt es außerdem immer mehr Smartphones, die keinen Kopfhörer-Eingang haben. Wer über die Geräte Musik hören möchte, sollte sich also Bluetooth-Kopfhörer zulegen.

Die technische Seite von Bluetooth

Bluetooth hat, anders als WLAN, eine kurze Reichweite. Deshalb lassen sich mit dem Funkstandard vor allem kurze Distanzen überwinden, beispielsweise innerhalb der Wohnung. Bluetooth gibt es in unterschiedlichen Versionen. Die derzeit aktuellen Standards sind 4.1. und 5.0. Je nach Ausstattung des Smartphones sind Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 24 Mbit/s möglich. Bluetooth wird auch als Funkstandard für Smart-Home-Geräte verwendet, um Informationen über Heizung, Licht und Co auf Dein Smartphone oder zu anderen Smart-Home-Geräten zu übertragen.

Mehr zum Thema Bluetooth erfährst Du in den folgenden Artikeln: