Super Bowl LIII: FunFacts zum Sportereignis des Jahres

Am 3. Februar 2019 ist es wieder soweit. Um 22.45 MEZ Uhr wird das Sport-Finale zwischen den New England Patriots und LA RAMS aus dem Mercedes-Benz-Stadion in Atlanta übertragen. Allerdings läuft nicht immer alles nach Plan und Pannen sind vorprogrammiert. Zum Super Bowl LIII bieten wir interessante Einblicke, die wir Dir nicht vorenthalten können.

Avocado-Krise – Ein Sieg ohne Guacamole?

Im letzten Jahr wurden zum Super Bowl stolze 55 Tonnen Avocados verkauft. 2019 werden einige Zuschauer von Guacamole auf Sour Cream oder Käse-Dip umschwenken müssen, denn die grünen Teile sind rar.

Hauptlieferanten in Mexico haben aufgrund einer Benzin-Umverteilung erhebliche Probleme die Frucht mit dem harten Kern rechtzeitig zu liefern.
Eine Schweigeminute für alle Amerikaner, die zu diesem Super Bowl LIII keine Avocados bekommen. Wir empfehlen solange das App-Game Where’s My Avocado für Android und iOS. Zumindest bis die Benzin-Dürre in Mexico endet.

Guacamole zum Super Bowl

Die Super Bowl LIII Halbzeitshow – Das Problem mit der Band

Janet Jackson und Nelly Nipplegate
Rapper Nelly scheint das Corpus Delicti ausgemacht zu haben.

Das absolute Highlight des Super Bowls ist bei vielen Zuschauern nicht etwa das Super Bowl Spiel selbst, sondern die 13-minütige Halbzeitshow. Die ging schon einige Male in die Geschichte ein. Dank Janet Jacksons Nippelgate 2004 wird die Show fünf Sekunden versetzt übertragen. Man könnte auch sagen, der Homebutton läuft mit Verzögerung.

In den letzten Jahren gaben sich Mega-Stars wie Lady Gaga, Beyoncé und Bruce Springsteen die Ehre. Wer zum Super Bowl LIII auf die Bühne geht, stand diese Saison lange Zeit nicht fest. Keine angefragte Band gab eine eindeutige Zusage, Stars wie Rihanna oder P!nk sagten sofort ab. Das liegt an der Solidarisierung mit dem Quarterback Colin Kaepernick.

Der wurde von der NFL in die Free Agency entlassen, scheinbar weil er sich beim Singen der Nationalhymne vor einem Trainingsspiel nicht erhob sondern niederkniete, um gegen Polizeigewalt gegen Farbige zu protestieren. Seitdem reißen sich die Musiker nicht mehr um Halbzeitshow. Zum Super Bowl LIII spielt nun die Band Maroon 5. Schade für Rihanna-Fans.

Prophets of Rage Colin Kaepernick
Auch die Band "Prophets of Rage" solidarisiert sich mit dem Quarterback.

Wenn Du auf Umbrella und Work nicht verzichten möchtest, kannst Du Songs auch via Musik-Stream-Dienste hören. Wir haben die drei besten Apps getestet.

Live dabei sein? – Ein Schnäppchen

In das Mercedes-Benz-Stadion passen 71.000 Zuschauer. Da sollte man doch meinen, dass ein Platz einigermaßen erschwinglich ist. Weit gefehlt, der Träumer möge bitte von der Illusions-Wolke steigen: Ein Platz in den höheren Rängen und somit noch „günstig“ kostet sage und schreibe 2.835 Dollar. Das sind stolze 2500 Euro für einen Sitz, bei dem der Football auf dem Spielfeld kaum noch auszumachen ist.

Die besten Plätze gibt es aktuell noch für 17.000 Dollar. Aber dabei sein ist ja bekanntlich alles. Für alle, deren Geldbeutel nicht so großzügig ausgestattet ist, gibt es noch die Möglichkeit, den Fernseher zur richtigen Zeit auf Pro7 zu stellen. Kein TV? Kein Problem! Es gibt ja noch Streaming-Dienste. Welche am besten geeignet sind, haben wir in einem anderen Artikel für Dich zusammengefasst.

Mercedes Benz Stadium
Im Mercedes Benz Stadium geht's am 3. Febrauer 2019 richtig ab.
Instagram Banner
arrow_upward share