Smartphones 2019: Diese Handy-Trends erwarten uns

Mit welchen neuen Features werden uns die Smartphones 2019 begeistern? Wir zeigen Dir die wichtigsten Trends des Jahres und geben Dir einen kurzen Überblick, welche Handys Dich 2019 erwarten.

Wer glaubt, dass in Sachen Smartphones schon alles erfunden wurde, liegt weit daneben.  Auch für 2019 halten Samsung, Apple, Huawei und Co. wieder viele neue Features und Verbesserungen bereit. Im vergangenen Jahr hat die Notch die Smartphone-Welt im Sturm erobert. Huawei führte mit dem P20 Pro die erste Triple-Kamera ein, während Samsung später mit der ersten Quad-Kamera im Galaxy A9 (2018) nachlegte. Zum Ende des Jahres kamen aus China die ersten Geräte, bei denen der Fingerabdrucksensor ins Display integriert ist und das Huawei Mate 20 Pro, das mit reversible Wireless-Charging als kabellose Ladestation für andere Smartphones eingesetzt werden kann. Das war 2018 – diese Smartphone-Neuheiten erwarten Dich 2019:

5G-Smartphones: Der Anfang einer neuen Mobilfunkära

5G war schon letztes Jahr in aller Munde. Der superschnelle Funkstandard wird – sobald die Netze in Deutschland dafür ausgelegt sind – unser Nutzerverhalten grundlegend verändern. Mit der Möglichkeit große Datenmengen schnell und ohne Latenzen abzurufen, brauchen wir zukünftig weniger Gerätespeicher und streamen häufiger aus Cloud-Speichern.

5G Qualcomm
Die ersten 5G-Smartphones befinden sich schon länger in der Testphase. Im Verlauf des Jahres kommen sie auf den Markt.

Auch wenn das 5G-Netz in Deutschland noch Zukunftsmusik ist, stellen diverse Hersteller schon 2019 ihre ersten 5G-Smartphones vor. Samsung, Huawei und LG wollen im Verlauf des MWC Ende Februar in Barcelona ihre Geräte vorstellen.  Auch Motorola hat entsprechende Patente eingereicht und hält 2019 ein 5G-Smartphone bereit.

Die Smartphones 2019 haben ein Loch im Display

Die Notch wird auch 2019 noch viele Smartphones prägen, allerdings nicht mehr ganz so viele wie vergangenes Jahr. Ein neuer Trend ist auf dem Weg: Das Punch-Hole-Display oder auch Loch-Display. Wie der Name beschreibt, handelt es sich um ein Display mit einem Loch für die Frontkamera. Dadurch ist es den Herstellern möglich eine Screen-to-Body-Ratio von 90 bis 99 Prozent zu erzielen. Mittlerweile wurden einige Smartphones mit dieser spannenden Neuerung offiziell angekündigt: Das Honor 10 Lite, das Huawei Nova 4, das Samsung Galaxy A8s und das Honor View 20.

Auch die neuen Samsung Galaxy S10 Smartphones sollen ein Loch im Display haben. Ben Geskin zeigt uns, wie das aussehen könnte.

Sound on Display: Die Lautsprecher verschwinden

Um noch mehr Platz für große Displays zu schaffen, werden die Lautsprecher immer häufiger verschwinden. Das heißt natürlich nicht, dass Smartphones 2019 stumm sind. Stattdessen werden hinter dem Bildschirm piezoelektrische Lautsprecher verbaut, die bei der Audiowiedergabe Teile des Displays in Schwingungen versetzen. Das Prinzip wurde passend Sound on Display (SoD) getauft und kam bereits im Xiaomi Mi Mix 2 zum Einsatz. Samsung, Google und LG haben Patente eingereicht, die belegen, dass sie die Technik für ihre Smartphones 2019 adaptieren.

Aktuellen Leaks zufolge wird auch das Samsung Galaxy S10 mit SoD ausgestattet.

Kommen die faltbaren Smartphones 2019?

Kommt die Never-Ending-Story rund um das faltbare Smartphone 2019 endlich zum Abschluss? Seit 2012 hält sich das hartnäckige Gerücht, dass Samsung an einem flexiblen Display arbeitet. Letztes Jahr kündigte der Marktführer die Weltneuheit offiziell an. Dieses Jahr soll sie am 20.02. auf einem Unpacked Event vorgestellt werden. Mit starker Leistung und einem hervorragenden Display, ist sie laut Hersteller ein Hybrid aus Smartphone, Tablet und Laptop und soll diese Geräte zukünftig sogar ersetzen. Natürlich arbeiten längst auch andere Hersteller, wie Huawei, LG, Motorola und Apple, an eigenen faltbaren Smartphones.

Das Royole Flexpai wurde vor kurzem als das erste faltbare Smartphone veröffentlicht, doch das heiß ersehnte Samsung Galaxy F wird sicherlich einiges mehr bieten.

Noch mehr Linsen: So verbessern sich die Kameras

Die Smartphone-Kamera hat im letzten Jahr gewaltige technologische Sprünge gemacht. Der Trend mehrere Linsen mit verschiedenen Eigenschaften zu kombinieren wird 2019 verbessert. Huawei kündigte bereits offiziell Quad-Kameras mit 10-fach optischen Zoom an. Das Huawei P30 Pro, das voraussichtlich auf dem MWC im Februar vorgestellt wird, soll bereits über diese neue Technologie verfügen.

Der bekannte Twitter-Leaker Slashleaks zeigt uns, wie das Huawei P30 Pro mit Quad-Kamera aussehen könnte.

Fingerabdrucksensor im Display

Wohin mit dem Fingerabdrucksensor?  Samsung und viele andere Hersteller verfrachteten die beliebte Entsperrmethode zuletzt aufgrund von Platzmangel auf die Rückseite des Smartphones. Apple ersetzte den Fingerabdrucksensor sogar komplett durch den 3D-Gesichtsscanner Face-ID mit 3D-Sensor. Erst zum Ende des Jahres gab es Smartphones wie das OnePlus 6T, bei dem der Fingerabdrucksensor ins Display integriert wurde. Dank Qualcomms neuen 3D-Sonic-Sensor, der Fingerabdrücke mittels Ultraschall erkennt, wird die praktische Positionierung sich 2019 durchsetzen.

Instagram Banner
arrow_upward share