Samsung Galaxy S11 (Plus): Alle Gerüchte zum Samsung-Flaggschiff 2020

Erste Render-Bilder des Samsung Galaxy S11 (Plus) sind aufgetaucht. Was die Fotos über die Ausstattung von Samsungs Flaggschiff-Reihe 2020 verraten, zeigen wir Dir hier.

Steve Hemmerstoffer – auch bekannt als Onleaks – hat schon wieder zugeschlagen und über seinen Twitter-Account Render-Bilder der kommenden Samsung Galaxy-S-Reihe veröffentlicht. Hemmerstoffer gilt als einer der zuverlässigsten Leaker der Tech-Branche, der den großen Smartphone-Herstellern in Sachen Geheimhaltung immer wieder einen Strich durch die Rechnung macht. Deshalb lohnt es sich, einen Blick in seine Enthüllungen zu werfen, stellen sie sich doch immer wieder als besonders pointiert heraus.

Als erstes geht Onleaks davon aus, dass die Galaxy-S-Reihe auch im Jahr 2020 als Trio auf den Markt kommt: Eine teure Pro-Version, genannt Galaxy S11 Plus, eine klassische S11-Variante und ein abgespecktes Lite-Modell unter dem Namen Galaxy S11e. Ein Clou allerdings, der die kommenden Flaggschiffe von der Galaxy-S10-Serie deutlich unterscheide, ist laut Gerüchteküche die 5G-Kompatibilität. Alle drei Modelle sollen nämlich mit dem 5G-Standard auf den Markt kommen, wobei das Galaxy S11 und das S11e auch noch in einer günstigeren 4G-Variante erhältlich sein könnten.

Was Onleaks aber auch weitere Online-Plattformen wie 91 Mobiles oder Pricebaba an Gerüchten zum Samsung Galaxy S11 (Plus) sonst noch gesammelt haben, stellen wir Dir nun vor.

Samsung Galaxy S 2020: Display und Design des kommenden Flaggschiffs

In Sachen Design könnte Samsung die Fans der Galaxy-S-Reihe mit einer Punch-Hole-Frontcam überraschen, die nun in der Mitte des Displays platziert ist. Zudem scheint der Branchenprimus auf den Bixby-Button zu verzichten. Letzterer soll den Leaks zufolge einfach in den Power-Button integriert werden, der auf der rechten Seite des Gehäuses verortet sei. Auf der unteren Gehäuseseite lässt sich auf den Render-Bildern zudem ein USB-C-Anschluss erkennen.

Mit Blick auf den Bildschirm scheint Samsung alle drei Galaxy-S11-Modelle wohl mit einem OLED-Display auszustatten, der mit QHD-Plus-Auflösung und HDR10-Plus-Support punkten soll. Ein Gerücht, das sich zudem hartnäckig hält, ist der erstmalige Einsatz der 120-Hertz-Technologie. Mit einer solchen Bildwiederholungsrate wäre das Samsung Galaxy S11 (Plus) ein Traum für alle Gamer. Was die Displaygröße angeht, stehen die Maße 6,3 bzw. 6,4 Zoll (S11e), 6,7 Zoll (S11) und 6,9 Zoll (S11 Plus) im Raum.

Leistung: Im Samsung-Land nichts Neues

Laut Onleaks taktet im Inneren der Galaxy-S11-Serie der bereits vorgestellte Exynos-990-SoC, der im 7-nm-Verfahren gefertigt wird. Ihm zur Seite könnte ein 6 GB großer Arbeitsspeicher stehen. In Sachen Speicherkapazität sind derzeit die Zahlen 128 GB und 256 GB im Umlauf. Darüber hinaus würde auch die Galaxy-S-Reihe 2020 über Micro-SD-Karten-Slots verfügen. Über die Akkuleistung sind bisher keinerlei Informationen durchgesickert.

Kamera: Samsung Galaxy S11 (Plus) – Einer geht noch

Auch wenn das Innere der kommenden Flaggschiff-Serie bisher unspektakulär klingt, scheint sich mit Blick auf die Hauptkamera einiges bei den Südkoreanern getan zu haben. Samsung trumpft Gerüchten zufolge beim S11 (Plus) gleich mit fünf Sensoren und einem LED-Licht auf der Rückseite auf. Drei Sensoren gehören zur Kamera, beim vierten soll es sich um ein Time-of-Flight-Sensor handeln, welche Funktion Nummer fünf erfüllt, ist bisher unbekannt. Die Lite-Variante, das Samsung Galaxy S11e, soll indes mit einer Triple-Kamera ausgerüstet sein – im Gegensatz zu seinem Vorgänger, dem S10e, der lediglich mit einer Dual-Kamera ausgestattet ist.

Galaxy S11 2020: Preis und Release

Wann die neuen Premium-Smartphones der beliebten Galaxy-S-Serie erscheinen, ist bisher natürlich noch geheim. Im Raum steht allerdings der MWC 2020. Die beliebte Mobilfunkmesse findet jedes Jahr im Februar statt. Auch in Sachen Preis gibt es bis dato keine seriösen Angaben. Sollte sich das ändern, halten wir Dich hier auf dem Laufenden.

Quelle: t3n.

arrow_upward share